Archiv_Mobilfunk

Siehe neueste
Re: Rechnungen nach gekündigtem Vertrag.
Mick89
Smart-Analyzer

Guten Morgen.

 

Wie bereits im Betreff erwähnt, ist mein Mobilfunkvertrag gekündigt und am 19.02.2018 ausgelaufen. 

Nun benötige ich sämtliche Rechnungen vom Jahr 2017 und anteilig 2018.

Das Problem ist allerdings, dass die Mitarbeiter, welche man unter der Hotline 0800 1721212 erreicht, keinen Zugriff mehr auf meine Daten haben.

Daraufhin wurde ich an die Callya / Prepaidabteilung (01722290229) verwiesen.

Leider konnte auch hier Niemand auf meine Rechnungen zugreifen und mir diese per Mail zusenden..

Auf Mein Vodafone habe ich auch keinen Zugriff mehr.

Ist es irgendwie möglich, an die besagten Rechnungen heranzukommen? Abgesehen vom Postweg, wo pro Rechnung 5€ beaufschlagt wird?....

 

 

Gruß Mick.

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Mav1976
SuperUser
@Mick89, warum wurden denn die Rechnungen nicht vorab bereits von dir gesichert? Sie stehen dir doch eine sehr lange Zeit während deiner Vertragslaufzeit zur Verfügung.

Die Kundenbetreuung (bestimmt nicht jeder MA) kann sicher noch auf die Daten zugreifen. Hier würde ich nochmals diese anrufen. Die Kundennummer bzw. Rufnummer sind ja nicht weg.
Die Rechnungen können sicherlich gebündelt per PDF an die in deinem alten Kundenstamm hinterlegte Adresse geschickt werden.

Alternativ kannst du auch auf eine(n) Moderator(in) warten, der/die sich hier einklinkt. Kann u.U. aber etwas dauern, da diese nicht 24/7 im Forum unterwegs sind.
Mehr anzeigen
Helferlein
SuperUser

@Mav1976 leider nein, ist ein Vertrag erst einmal abgeschaltet ist ein Versand per E-Mail nicht mehr möglich.

 

Zwar sind die Rechnungen durchaus noch aufrufbar und können per Post an den Kunden versendet werden, aber dann fallen halt die 5 Euro pro Rechnung an.

 

Das einzige, was @Mick89 noch nachschauen kann ist, ob er in 2017 die Rechnungen eventuell per E-Mail erhalten und diese noch wiederfinden kann, ich bin diesbezüglich ein Sammler. Smiley (zwinkernd)

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)
Mehr anzeigen
Mav1976
SuperUser
@Helferlein, das ist aber dann schade. Smiley (traurig) Ich kann mir dennoch nicht vorstellen, dass die Buchhaltung mit der Kundennummer etc. keine Kopien aus dem System ziehen kann.

Ich ziehe mir die Rechnungen auch immer in regelmäßigen Abständen. Da bist du nicht alleine. Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Su
Moderatorin
Moderatorin

Hi @Mav1976,

 

nein, @Helferlein schreibt ja > die Rechnungen sind da und versendbar, allerdings für 5€ pro Stück.

 

Warten wir mal, ob @Mick89 sich nochmal meldet, falls er noch was findet.

 

Gruß

Su



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Mick89
Smart-Analyzer

Hi,

 

äußerst interessant und bedenklich zugleich.

Bei sämtlichen Telefonaten, 3 mal Hotline, 1 mal Callya und schlussendlich Zentrale in Ratingen, habe ich IMMER erwähnt diese Sache per MAIL und NICHT auf dem Postweg abzuklären.

Immer wieder selbige Antwort. Es wäre nur auf dem Postweg für 5€ pro Exemplar möglich. Einzigste Möglichkeit, ein Schreiben mit entsprechendem Inhalt auifsetzen und an die Zentrale in Ratingen schicken.

Heute im Briefkasten, sämtliche Rechnungen.

Vom Service her bin ich zufrieden. Nach diesen Schwierigkeiten mal abgesehen...

Nun bin ich dennoch gespannt, ob eine Rechnung für diese Mühen noch eintrifft. 

Wenn ja darf sich darum der Anwalt kümmern.

 

Zu der Sicherungsproblematik.

Sicherlich hätte man diese Monat für Monat vorsorglich sichern können. Allerdings gehe ich davon aus, dass sich auch andere vorstellen können das es nicht nur Vodafone im Leben gibt.

Zudem man die Rechnungen nur einmal im Jahr für die Steuererklärung benötig und hierfür sind diese ja in Mein Vodafone abgelegt.

Achja sofern man dafür noch Zugang hat...?!?!?!?!

Dennoch war ich ja der Meinung, 21. Jahrhundert, eine Mail, mit den Rechnungen im Anhang, nach Abgleich der alten Mobilfunknummer und Kundenkennwort sollte möglich sein.

Die restliche Story ist ja nun kein Geheimnis...

 

Bis dahin, schönes WE.

Danke an den netten "Engel" /Mitarbeiter, der hierfür über seinen Schatten gesprungen ist und dies ermöglicht hat.

 

Gruß Mick.

Mehr anzeigen