Archiv_Mobilfunk

Siehe neueste
Problem gelöst? - Denkste! Wenn es schief läuft, dann richtig.
Christin_Jordan
Smart-Analyzer

Nachdem unser Problem mit einer angeblich nicht fristgerecht eingegangenen Kündigung eines Vertrags sich als "gelöst" herausstellte (Anruf eines Mitarbeiters von Kabel Deutschland, wortreiche Entschuldigung für die Nichtbearbeitung, Ausstellung einer neuen Abschlussrechnung), hatten wir heute eine Rechnung eines Inkassounternehmens !!! in der Post.
Neuer Anruf bei Kabel Deutschland, wortreiche Entschuldigung, man verstehe auch nicht, wieso etc. pp. ...
WIE KANN SOWAS SEIN?
Ich habe KEINERLEI Verständnis dafür. Ich verbringe Stunden in Hotlines mit sehr netten Mitarbeitern, die mir unterm Strich nicht weiterhelfen können und kassiere dafür eine unberechtigte Forderung.
Mein Problem wurde im Übrigen NICHT über die Hotline, sondern über dieses Forum gelöst - dachte ich.
Ich bin gespannt, wie das Ganze weitergeht und werde Montag mit meinem Anwalt telefonieren.

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Hi Christin,

hast du denn die neu erstelle Abschlussrechnung, bzw. irgendwas schriftliches (ausser den Einträgen hier im Forum)? Wenn ja ist alles in Butter - nur viel Glück, dass KD nichtmehr allzulange nervt..
Mehr anzeigen
Christin_Jordan
Smart-Analyzer
Klar habe ich das.
Aber eben auch das Inkassoschreiben, wieder Nerverei, Telefoniererei etc.
Ich sollte so langsam mal Stunden in Rechnung stellen.
Mehr anzeigen
Friesenmicha
Netzwerkforscher
Moin

Dieses Problem mit den Freundlichen ,aber völlig nutzlosen Telefon Mitarbeitern/rinnen zieht sich durch das gesammte KD Programm. Die Probleme werden durchgereicht oder mit unsinnigen Fragen(Störungsaasistent etz.) solange aufgeweicht bis der Kunde Kapituliert. Weil,niemand ist wirklich greifbar, der das Prob. wirklich ernstnimmt und vor allem, das Problem wirklich beheben kann . Das nennt man Kundenfeindliche Firmenpolitik.. Im Grunde ist dieses Portal hier schon eine Bankrott Erklärung von KD . Denn ,wenn die sich ernsthaft mit den Problemen auseinander setzen würden und sie zu behben versuchten,könnte man sich das hier ersparen.
wünsche Ihnen noch viel Glück gruss Friesenmicha
Mehr anzeigen
jonase
Netzwerkforscher
Vollkommene Zustimmung. Telefonisch immer nett und ebenso hier - aber die Lösung lässt auf sich warten. Die Leute, die im Kundenservice sitzen, sollten mehr Kompetenzen bekommen - ich würde KD weiterempfehlen, wenn die Kündigung aufgrund seit 9 Wochen nicht erbrachter Leistung nicht einfach ignoriert werden würde. Selbst die zugesicherten 36h Antwortzeit vom Beschwerdemanagement sind nun schon Tage überschritten.

Aber die Leute, die darüber entscheiden dürfen, handeln halt im Sinne des Unternehmens und nicht im Sinne der Kunden! Wenn sie von 1000 Leuten die Kündigung einen Monat herauszögern können, ist der Nettogewinn erheblich.

Ich kann nur jedem eine Rechtsschutzversicherung empfehlen - kostet nicht viel und spart bei solchen Fällen Zeit und Geld.

Die kann übrigens auch nachträglich abgeschlossen werden, also wenn das Anliegen schon besteht. Falls man aufgrund des Versäumens von KD einen UMTS-Stick benötigt, kann man die entsprechenden Kosten natürlich auch ansetzen. Ebenso "Stunden", die einen an der Arbeit hindern - diese haben einen ganz normalen Gegenwert, den der Anwalt gerne ermitteln wird.

Allen Leidensgenossen viel Glück - andere Anbieter haben auch schöne Angebote Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
jonase schrieb:
Wenn sie von 1000 Leuten die Kündigung einen Monat herauszögern können, ist der Nettogewinn erheblich.

Eine Kündigung kann von KDG nicht hinausgeschoben werden, denn eine Kündigung ist eine einseitige (empfangsbedürftige) Willenserklärung. Voraussetzung natürlich, die Kündigung ist rechtmäßig.
Mehr anzeigen
jonase
Netzwerkforscher
Abgesehen von Sonderkündigungen, die oft in offensichtlichen Fällen erst verzögert als rechtmäßig anerkannt werden.
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Auch das ist falsch. Ob eine Kündigung rechtmäßig ist oder nicht, entscheidet in letzter Instanz ein Gericht und niemals KDG. Wenn du außerordentlich kündigst und die Zahlung einstellst ist KDG am Zug und muss rechtlich durchsetzen, dass festgestellt wird, das Vertragsverhältnis wäre durch die Kündigung nicht beendet worden. Ich verstehe natürlich, dass man gerne seine Kündigungsbestätigung in der Hand hätte, aber das fördert natürlich die Möglichkeiten von KDG mit ihrer Verzögerungstaktik durchzukommen.
Also wer 100%-ig sicher ist, seine außerordentliche Kündigung sei rechtmäßig, kann unbesorgt den genannten Weg einschlagen. Dies kann z.B. dann der Fall sein, dass du hier erfährst, die Ausbauarbeiten würden erst in einem Jahr abgeschlossen und ab dann hättest du vertragsgemäße Leistungen zu erwarten.
Mehr anzeigen
jonase
Netzwerkforscher
Genau. Bei uns ist der Fall, dass seit zwei Monaten nicht entstört werden kann und der technische Dienstleister in Berlin da auch nichts mehr ausrichten kann (Es müsste eine extra Leitung gelegt werden, die Wohnungseigentümer unter uns stimmen dem nicht zu, da dort die Wand aufgerissen werden würde und das Ganze keine Sache von drei Stunden ist - die Alternative durch den Schornstein fällt bei uns auch weg).

In meinem persönlichen Fall wurde mir mündlich vom Kundendienst eine unkomplizierte Rückabwicklung zum letzten Tag der erbrachten Leistung garantiert (Anfang April), nach zweimaliger persönlicher, schriftlicher Kündigung und freundlichem Nachhaken beim Beschwerdemanagement (letzte Woche - ohne Antwort) liegt das Ganze nun auch bei meinen Anwälten.

Die Dienstleister verstehen auch nicht, warum KD sich da quer stellt, es ist einfach unmöglich (besser: unrentabel für KD) für einen einzelnen User das Problem zu lösen. Das ist ja auch aus meiner persönlichen Sicht vollkommen legitim! Aber dann sollen sie mich doch bitte einfach gehen lassen.
Mehr anzeigen
Nancy
Moderatorin
Hallo Christin,

die Kollegen vom Beschwerdemanagement sind schon dran und haben es auch gleich weitergeleitet, dass hier der Mahnlauf gestoppt wird. Mehr Infos kann ich leider derzeit noch nicht sehen.

Falls du noch neue Infos hast, würde ich mich freuen, wenn du sie mir mitteilst.

LG
Nancy


Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen