Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (23. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. September)

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Mobilfunk

Siehe neueste
Betreff: Portierung der Rufnummer zum neuen Anbieter
frieka33
Daten-Fan

Hallo,

ich habe ein Problem mit der Rufnummerportierung. Ich möchte meine Rufnummer beim Wechsel zum neuen Anbieter mitnehmen, doch jetzt hat mich der neue Anbieter angeschrieben das einige Voraussetzungen wohl nicht erfüllt wären. Ich sollte eine Verzichtserklärung ausfüllen, welche aber meines Erachtens nur für CallYa Kunden gilt?! Ich habe einen Laufzeitvertrag und die Kündigungsbestätigung habe ich ebenfalls schon seid gut einem Jahr vorliegen. Welche Vorraussetzung der Portierung habe ich da noch nicht erfüllt??

Vielen Dank für die Hilfe

Mfg

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Axeel
Giga-Genie
Wenn die Portierung zum Vertragsende passieren soll, dann hast du eigentlich alles nötige.
Wenn die Portierung sofort passieren soll, dann einmal die hotline 1212 anrufen und die opt-in setzen lassen.

Hat dir mein Beitrag geholfen oder gefallen? Dann drück doch auf den "Daumen hoch"! Smiley (fröhlich)


Achja, die  Suchfunktion  hilft bei Problemen! Ich wollte es auch nicht glauben, aber es funktioniert! 

Mehr anzeigen
Alexandra
Moderatorin

Hallo @frieka33 

 

laut Deinem neuen Anbieter ist eine Verzichtserklärung erforderlich. Hast Du evtl. ein Angebot erhalten, Deine Vodafone-Nummer nach Vertragsende kostenfrei in CallYa zu wechseln?

 

Zudem sind folgende Voraussetzungen wichtig, damit die Mitnahme der Rufnummer erfolgen kann:

 

  • Die fristgerechte Kündigung ist beim bishierigen Vertragspartner eingetragen
  • Der Opt-In-Haken ist beim Anbieter gesetzt, damit die vorzeitige Portierung erfolgen kann
  • Alle beim bisherigen Anbieter gespeicherten Daten stimmen mit denen des Antragsstellers überein bzw. mit den Daten, die beim neuen Anbieter angegeben wurden
  • Dies gilt auch für den Kundentyp (Privat oder Geschäftskunde), dieser muss übereinstimmen
  • Bei Prepaid-Kunden ist ein entsprechendes Guthaben für die Portierungskosten aufzuladen und eine Verzichterklärung mit dem bisherigen Anbieter einzureichen


Eine Portierung der Rufnummer kann generell vier Monate vor und 90 Tage nach dem Kündigungstermin beantragt werden.

 

Wenn Dein Anliegen weiterhin aktuell ist, kann ich mir den den Sachverhalt gern einmal ansehen. Sende mir dazu Deine Vodafone-Nummer und Dein Kundenkennwort per PN. 

(PN: Auf meinen Namen klicken und dann unten rechts: "Diesem Benutzer eine private Nachricht senden")

 

Viele Grüße

Alexandra
(Moderatorin)



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Alexandra
Moderatorin

Hallo frieka33,

 

Du hast mir keine PN mit Deiner Rufnummer und Kundenkennwort zukommen lassen. Daher gehe ich davon aus, dass die Information zu den Voraussetzungen der Mitnahme einer Rufnummer ausreichend waren.

 

Diesen Thread schließe ich nun.

 

Viele Grüße

Alexandra
(Moderatorin)



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen