Archiv_Mobilfunk

Neue EU-Roaming-Preise ab 30.04.2016
Moderator

Hallo liebe Community,

 

sicher habt Ihr schon im Netz, Radio oder im Fernsehen gehört/gelesen, dass es ab morgen (30.04.2016) eine neue EU-Richtlinie und damit neue Roaming-Preise innerhalb der EU gibt. Wir möchten Euch natürlich informieren.

 

Die folgenden Änderungen betreffen nur Tarife, die keine spezielle Roaming-Option haben (ReisePaket, EasyTravelFlat, GigaRoaming etc.)

 

Generell geht man weg vom Prinzip „einheitlicher Preis“ zu „Im Ausland wie Zuhause“.

Als Basis gilt der individuelle Tarif, den ihr bei uns gebucht habt. Auf den nationalen Preis kommen geringe Aufschläge bis zu einer Obergrenze (22,61 Cent/Min) hinzu. Ist der nationale Preis höher als die Obergrenze, dann zahlst Du den nationalen Preis. Dies kommt aber nur bei älteren Tarifen vor. Hier kann der Endpreis höher als der bisher regulierte Preis liegen.

 

Dies ist in Einklang mit der EU-Regulierung. Denn es entspricht dem Prinzip: Heimattarif gilt auch im Ausland. Es ist der nationale Preis, den Du zu Hause zahlst und der dann auch im Ausland gilt.

 

Vertrags-Tarife 

 

Aufschläge auf den nationalen Preis mit Allnet-Flats:

 

Sprache -> 5,95 Cent pro Minute

Sprache ankommend: 1,35 Cent pro Minute

SMS -> 2,38 Cent pro SMS

MB -> 5,95 Cent pro MB

 

Aufschläge auf den nationalen Preis OHNE Allnet-Flat/Frei-Einheiten:

 

Sprache ausgehend -> [Dein Minuten-Preis lt. Tarif in Deutschland] + 5,95 Cent pro Minute

Sprache eingehend -> 1,35 Cent pro Minute

SMS -> [Dein SMS-Preis lt. Tarif in Deutschland] + 2,38 Cent pro SMS

MB -> [Dein MB-Preis lt. Tarif in Deutschland] + 5,95 Cent pro MB

 

Beipiel: Dein Minuten-Preis beträgt 29 Cent, dann zahlst Du keinen Aufschlag extra. Du zahlst nur die 29 Cent.

 

Bei Tarifen mit Frei-Einheiten gilt:

 

Nach Verbrauch dieser, zahlt Ihr den nationalen Preis + Aufschlag.

 

CallYa

 

Auch bei CallYa ist das Prinzip gleich. Mit der Ausnahme, dass Allnet-Flats und Frei-Einheiten nicht zusätzlich durch einen Aufschlag belastet werden. Dein Tarif gilt also 1:1 wie in Deutschland. Dies gilt natürlich für die/den aktiv gebuchte/n Tarif-Option oder Tarif.

 

 Für Tarife mit Allnet-Flat oder Frei-Einheiten gilt:

 

Deine Flats/Einheiten gelten 1:1 wie in Deutschland.

 

Aufschläge auf den nationalen Preis OHNE Allnet-Flat/Frei-Einheiten:

 

Sprache ausgehend -> [Dein Minuten-Preis lt. Tarif in Deutschland] + 5,95 Cent pro Minute

Sprache eingehend -> 1,35 Cent pro Minute

SMS -> [Dein SMS-Preis lt. Tarif in Deutschland] + 2,38 Cent pro SMS

MB -> [Dein MB-Preis lt. Tarif in Deutschland] + 5,95 Cent pro MB

 

Beispiel: Dein Minuten-Preis beträgt 29 Cent, dann zahlst Du keinen Aufschlag extra. Du zahlst nur die 29 Cent.

 

Bei Tarifen mit Frei-Einheiten gilt:

 

Nach Verbrauch dieser, zahlt Ihr den nationalen Preis + Aufschlag.

 

Hoffentlich ist es nicht allzu kompliziert. Smiley (zwinkernd)

 

Wir wünschen Euch allen schonmal eine angenehme Urlaubszeit. Genießt die Zeit und erholt Euch gut.

 

Viele Grüße,
Euer Community-Team

 

Edit1 03.05.2016: Schreibfehler korrigiert. Danke @ttwa2011 für den Hinweis. Grüße, VF_Norman

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.