Archiv_Mobilfunk

Nachweisfrist für die Wechselprämie
Smart-Analyzer

Hallo,

 

ich habe vor kurzem als Kabel-Bestandskunde nun auch einen Mobilfunkvertrag bei Vodafone abgeschlossen. Hauptgrund neben dem Giga-Kombi-Vorteil war die versprochene Wechselprämie; ohne diese hätte ich das zu diesem Zeitpunkt nicht getan, da mein bisheriger Vertrag bei O2 noch bis Oktober läuft.

 

Beim telefonischen Vertragsabschluss wurde ich nicht auf eine Nachweisfrist hingewiesen, die Kündigung des o2-Vertrags erfolgte zwei Tage später. Wiederum einige Tage später erhielt ich den Brief mit der Aufforderung zur Zusendung der Kündigungsbestätigung, den ich zunächst nicht weiter beachtet habe, da mir diese Bestätigung noch nicht vorlag. Tatsächlich wurde mir diese erst fast einen Monat nach der Kündigung zugestellt. Als ich den Brief für die Wechselprämie dann abschicken wollte, bin ich entsetzt überdie 14-Tage-Frist gestolpert, die natürlich schon lange abgelaufen war.

 

Letztlich habe ich die Kündigungsbestätigung zwar doch noch in einem Vodafone-Shop vorgelegt und faxen lassen, aber wie von der Dame dort angekündigt bekam ich lapidar eine Info per SMS, dass die Wechselprämie nicht mehr berücksichtigt werden kann. 

 

Seitdem sind nun wieder über zwei Wochen vergangen und mich ärgert die ganze Sache nach wie vor enorm. Sicher hätte ich den Brief vernünftig lesen müssen, aber ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass es da eine Frist geben könnte, gekündigt war der Vertrag ja ohnehin. Und es ist einfach nur frech, mit dieser Prämie zu locken aber im Vorfeld nicht über die genauen Bedingungen zu informieren, insbesondere bei Vertragsabschluss.

 

Besonders unfair ist allerdings, dass ich überhaupt keine Chance hatte, die Frist einzuhalten, selbst wenn ich davon gewusst hätte. Schade fand ich letztlich nur, dass ich den Vodafone-Vertrag nicht mehr widerrufen konnte.

 

 

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Giga-Genie

es steht hier und hier . Und nur weil du, wie du selbst schreibst, es nicht richtig gelesen hast ist es weder frech noch die Schuld von Vodafone. 

 


@Flaroto@  schrieb:

 

Besonders unfair ist allerdings, dass ich überhaupt keine Chance hatte, die Frist einzuhalten, selbst wenn ich davon gewusst hätte.  


 

und das soll nun auch die Schuld von Vodafone sein? Da mußt du dich an deinen bisherigen Anbieter wenden und fragen, warum es so lange mit der Kündigungsbestätigung gedauert hat.

Mehr anzeigen