Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Mobil: Einschränkung mobile Telefonie & Daten 2G/4G in Zossen, Zeuthen, Blankenfelde, Dabendorf, Rangsdorf, Baruth, Jühnsdorf

Behoben: Kabel: Ausfall Internet und Telefon in Südbayern

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Mobilfunk

Siehe neueste
Re: Internet zu früh freigeschaltet,Kosten Sicherheitspaket
Newie
Netzwerkforscher
Hallo zusammen,
mein Vater hat sich am Anfang des Jahres entschlossen Internet - und Telefonanschluss über Kabel Deutschland laufen zu lassen. Geplant war der Wechsel im April dieses Jahres. Jedoch hat Kabel Deutschland den Anschluss bereits im Januar freigeschaltet und bereits da angefangen Kosten für das Internet abzubuchen. Nach diversen Mails und Telefonaten wurde das Problem geklärt und die zuviel abgebuchten Beiträge ihm wieder gutgeschrieben.
Das Kabel Sicherheitspaket kann ja in den ersten 3 Monaten kostenfrei ausprobiert werden und wird erst dann kostenpflichtig. Unserem Wunsch entsprechend hätte der Vertrag erst im April begonnen und somit wäre zum jetzigen Zeitpunkt das Sicherheitspaket kostenfrei. Wir haben das Sicherheitspaket auch schon gekündigt weil mein Vater es nicht weiter nutzen möchte. Es werden jetzt aber trotzdem Kosten für das Sicherheitspaket in Rechnung gestellt. Wahrscheinlich weil im Konto als Vertragsbeginn der Januar hinterlegt ist. Das war aber von meinem Vater so nicht gewünscht und resultiert aus einem Fehler von Kabel Deutschland. Daher halte ich die Abbuchung der Kosten für das Sicherheitspaket für nicht gerechtfertigt.
Es wäre nett wenn sich jemand dieses Problems annehmen könnte.
Vielen Dank!
Herzliche Grüsse
Ulrike
Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Mitarbeiter
Netzwerkforscher
Hallo Ulrike,
ich helfe dir gerne auch in diesem Fall.
Bitte teile mir die Kundennummer und die Adresse in einer Privatnachricht mit.
Wenn du nicht bevollmächtigt bist, benötige ich diese auch noch.
Gruß Silvio
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Hallo Ulrike,

schau mal ob dir das weiterhilft:
http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=48&t=8155&sid=4ecd32c0715877fd34cd07b909fd8391

So wie ich das sehe bekommt man für die 4 Euro im Monat einen Virenscanner. Das heisst 48 Euro im Jahr, das ist definitiv zu teuer.
Bei Amazon gibt es bereits eine 3 PC-Lösung von Norton (Norton Internet Security 2013 - 3PCs) für 26,99 Euro inkl. 1 Jahr Virensignaturen frei. Die Lösung für einen PC kostet gerade mal 13,90 für 1 Jahr. Von daher rechnet sich das Sicherheitspaket von Kabel Deutschland meiner Meinung nach nicht. Kündigen wie du es gemacht hast und dir bei Amazon oder im Mediamarkt einen Virenscanner kaufen.
Mehr anzeigen
Newie
Netzwerkforscher
Hallo JTB,
danke für Deine Hilfe. Mein Vater hat bereits ein anderes Antivirenprogramm installiert.
Das Problem hier ist ja, das trotz Kündigung weiter abgebucht worden ist.
Und die Ursache dürfte das vorzeitige Freischalten des Internetvertrages sein.
Wäre der Vertragsbeginn wie von meinem Vater gewünscht April gewesen wäre die Kündigung fristgerecht. Da Kabel Deutschland aber den Vertragsbeginn durch vorzeitiges Freischalten auf Januar 13 gesetzt hat wird da das Problem liegen

Grüsse
Ulrike
Mehr anzeigen
Nancy
Moderatorin
Hallo uli.lah.1,

ich übernehme mal kurz für Silvio.

Der Vertrag beginnt mit dem Tag der Installation. Damit wir die Rufnummernmitnahme rechtzeitig beauftragen können und keine doppelte Grundgebühr anfällt, hat dein Vater am Restlaufzeitprogramm teilgenommen. Die Gutschrift hat er bekommen, nachdem wir die Kündigungsbestätigung von ihm erhalten haben.

Das Sicherheitspaket ist in den ersten drei Monaten kostenlos und kann mit einer Frist von 4 Wochen taggenau gekündigt werden. Das Sicherheitspaket ist bei deinem Vater anteilig berechnet worden und in der Rechnung für Juni kann er das auch noch mal nachvollziehen.

LG
Nancy


Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Nancy
Moderatorin
Hallo uli.lah.1,

das Beratungsgespräch kann ich leider nicht nachvollziehen und mich dafür auch nur stellvertretend entschuldigen. Damit ihr es aber noch mal schwarz auf weiß habt, steht der Ablauf zur Rufnummernmitnahme in der Auftragsbestätigung bzw. dem Antrag zur Rufnummernmitnahme.

Dein Vater hätte den Anschluss bereits seit dem Tag der Installation nutzen können. Allerdings nicht mit seiner alten Rufnummer, da diese ja erst umgeschaltet werden musste. Die Gutschrift wird für den Zeitraum der Doppelbelastung (Installationtag bis zu dem Tag der Rufnummernportierung) gutgeschrieben. Das heißt nur für den Zeitraum, in dem diese auch besteht.

LG
Nancy


Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen