Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

 

Mobilfunk: Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G im Bereich16062 Sternebeck und weitere

MeinVodafone-App: Einloggen weder mit Mobilfunknummer noch SMS Code möglich

MeinVodafone-App:  Vodafone Pässe können nicht mehr kostenlos geändert werden bei iOS

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Mobilfunk

Siehe neueste
Infos zum Kabel Mobile-Vertrag
Highlighted
Netzwerkforscher
Ben Liesfeld schrieb:

Das KD Mobile Service-Portal gibt es jetzt ja auch nicht mehr - wo kann ich jetzt eigentlich meine Rechnungen einsehen?

Sicher ? Wenn du dieses meinst, das gibt es (zumindest bei mir) noch: https://mobile.kabeldeutschland.de/selfcare

Ben Liesfeld schrieb:

Natürlich will ich meine Rufnummern zu einem neuen Anbieter mitnehmen. Die Rufnummern scheinen jetzt aber (bald?) bei Vodafone zu sein und nicht mehr bei KD.

Ich werde auch noch mal vorsichthalber zum 31.10. kündigen und gleichzeitig die Freigabe meiner Rufnummer zwecks Portierung zu einem anderen Anbieter beantragen.
Die Kündigung richte ich per Mail an kundenbetreuung@kabeldeutschland-mobile.de

Mir ist dabei das momentane Kompetenzen Affentheater völlig wurst und ob da jetzt noch O2 oder schon Vodafone Leute sitzen. Meine Kündigung geht rechtswirksam an eine gültige Adresse, mehr bedarf es dazu nicht. Wenn das nicht fruchtet, muss man eben schwerere Geschütze auffahren.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Unter Mein Vodafone kann man seine Verträge einsehen. Dazu muß man sich aber registrieren.
Mehr anzeigen
Highlighted
Youngster
Ich werde KDG/ Vodafone verlassen. Mich nervt deren Kundenumgang. Welche Gebühren fallen bei einer Portierung zu einem Wettbewerber an? Gibt es Infos zum Prozess? Danke!
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Jetzt Antwort erhalten, nach knapp 1 Woche.

KD-Mobil schrieb:
"vielen Dank für Ihre Email.
Wir möchten Sie bitten, sich bezüglich Ihrer Vertrags-Anfragen und
insbesondere der Vodafon-Konditionen an die kostenlosen Hotlines 0800 503
54 54 oder 0800 724 25 10 zu wenden.
Wir bitten um Ihr Verständnis
und wünschen einen schönen Tag.
Mit freundlichen Grüßen"

Habe dann bei der 0800-503 angerufen.
Ein netter VF-Mitarbeiter kannte die Sachlage (!), er sagte, dass mit Übergang zu VF zum genannten Termin aus dem alten bestehenden Vertrag mit KD (4 x Fair Flat zu 9,99€) ein neuer Vertrag mit VF, Smart L wird, Sonderkonditionen 9,99€. Zudem wies ich auch auf das Schreiben hin in dem auf die Vertragskonditionen von Smart L verwiesen wird (http://www.vodafone.de/infofaxe/4028.pdf) und den dort unter 1. genannten 24-Monaten Vertrag, Kündigungsfrist 3 Monate zum Ende. Er sagte das sei richtig so und uns ja auch so mitgeteilt worden. (naja, etwas unklar)
Er schauet auch nach einer Mobil-Nummer in seinem System, da sei aber noch nichts zu sehen.
Ich habe dann mal nachgelesen in den Info-Doks:
In dem Infodok 4028 zu Smart L unter 14. steht auch "Soweit wir Sie nicht im Einzelfall über etwaige abweichende Bedingungen bei Vertragsschluss (!!) informieren, finden Sie nähere Informationen zur Vertragslaufzeit und zu den Kündigungsbedingungen unter Ziffer 4 unserer AGB für Dienstleistungen, siehe InfoDok 203." (das Schreiben zur Übernahme ist kein Vertragsabschluss, oder doch? Dann Smart L mit 24 Monaten, denke ich! Und VF sagt das ja selbst am Telefon.). Im InfoDok 203 steht dann auch unter 1.5,
"Beträgt eine Preiserhöhung mehr als 5 % des bis zum Zeitpunkt der Erhöhung geltenden Preises, ist der Kunde berechtigt, den Vertrag im Umfang des von der Preiserhöhung betroffenen Produkts und – soweit das betroffene Produkt Voraussetzung für ein anderes Produkt ist – auch im Umfang des anderen Produkts innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Erhöhung mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Erhöhung zu kündigen. Macht der Kunde von diesem Sonderkündigungsrecht Gebrauch, wird die Erhöhung nicht wirksam und der Vertrag mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Preiserhöhung beendet.". ==> Also wenn sie dann doch erhöhen, darf man Sonder-kündigen.
Explizite nochmals die Nachfrage beim VF-Mann dann, ob also auch bei der 1-Monat-FairFlat-Frist von KD jetzt dennoch die neuen 24-Monate als Vertragslaufzeit für 9,99€ gelten: JA!
Schriftlich bekäme man das aber nur durch Senden eines Faxes an VF (+49-2102-986575).

Er klang sehr nett und kompetent, dem vertraue ich erstmal so.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Horbri schrieb:
Hallo, hier noch eine Alternative zum Fair-Flat von Kabel-Mobile: Vodafone CallYa Spezial mit 500 MB Highspeed, Flat fürs Vodafonenetz, 200 Freiminuten/SMS, mtl 9.99, nach Verbrauch der Freieinheiten pro Minute 9 Cent. 10 Euro Startguthaben. Und vieles hinzubuchbar. Monatlich kündbar.

Das wäre dann eine Option anstelle dem alten KD-FairFlat, WENN VF nun doch nicht den Smart L für 9,99€ und 24 Monate Laufzeit zusagt oder nach Übergang von KD zu VF kündigen sollte.
Congstar ist da nicht so gut im Vergleich, hat zudem z.T. noch Kosten bei keiner Laufzeit, das muss man halt sehen was einem am besten passt vom eigenen bisherigen Verbrauch abhängig.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Ich habe vorgestern eine SMS empfangen, die mit "Lieber CallYa Kunde" anfing (obwohl ich nur den Basis-Tarif habe, und bisher nichts unternommen habe, der Vertrag wird eh erst am 3. Dezember gekündigt). Leider habe ich diese SMS nicht mehr, weil ich mein Smartphone am Vortag vergessen habe zu laden, und dann ein altes Handy genommen habe, das die SMS scheinbar nur solange behält, bis der akkur raus ist. Den Akku habe ich entnommen, weil ich die SIM-Karte wieder in mein Smartphone stecken wollte.
Trotzdem wundert es mich, dass ich so eine SMS bekommen hab. Und es war noch nichtmal die einzige, die nach Vodafone aussah, es gab da ein paar mehr.
Wird da jetzt doch was übernommen?
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Michael M. schrieb:
rukni schrieb:


Du kannst auch die Angebote im Internet bestellen. Achte bitte darauf, die Sim-Karten sind für Kabel-Mobile Kunden kostenlos. http://www.vodavone.de/callya-gratis
Ich habe diese Internetadresse eingegeben, funktioniert nicht.
Unter google habe ich folgendes eingegeben: kostenlose Simkarten von vodafone,

dann folgendes angeklickt: https://www.vodafone.de/freikarten/

Du kannst aber auch von 7.30 bis 22.00 Uhr die Hotline anrufen: 0800 724 2524.
Nicht vergessen darauf hinzuweisen, dass die Sim-Karten als Kabel-Mobile Kunde kostenlos sind.


Das alles kann man sich schenken, denn die CallYa Simkarten sind Freikarten und deshalb für jedermann kostenlos. (..... wie es nebenbei erwähnt bei vielen anderen Anbietern bei Prepaid Tarifen auch der Fall ist)

Nochmal zur Klarstellung: Es gibt von Vodafone auf dem Prepaid Sektor keine expliziten Vergünstigungen oder Sonderkonditionen für KD-Mobile Kunden.

Wenn ich mich irre, möge man mich korrigieren.


Vielleicht ist es entgangen, dass es zwei unterschiedliche Info-Schreiben an Kabel-Mobil-Kunden gibt. Ich habe bei Kabel-M. 2 Sim-Karten mit Basistarif und 2 Simkarten mit Flair-Flat 9.99 € monatlich.

Es geht hier um Kabelmobile-Kunden und der Wechsel zu Vadafone und nicht um andere Anbieter.

Kunden die den Basis-Tarif haben.
Im Anschreiben heißt es: dass die Sim-Karte kostenlos ist. Ich hatte mich bei Vodafone erkundigt und wollte, dass man mir den Unterschied erklärt CallYa und Smart L.
Kaum einer hatte einen Plan und von einem Anschreiben und den Angeboten wusste niemand etwas. Ich wurde hin und her verbunden, mit vielen endlose Wartezeiten.

Ein Team-Mitarbeiter hatte mir 2 Sim-Karten (waren 2 Päckchen) als Nachnahme geschickt mit je 9,98. Obwohl ich nur eine Auskunft haben wollte und bevor mir Sim-Karten für den CallYa Tarif geschickt werden, möchte ich die erhaltene Auskunft per email bestätigt haben. Natürlich habe ich die Annahme verweigert.

Nach einer Woche meldete sich ein Team-Mitarbeiter von Vodafone. Ich muss sagen, der hatte Ahnung und hat alles sehr gut erklärt. Es hat auch an mir gelegen, dass er mich erst nach einer Woche erreicht hatte. Da ich nicht zu Hause war, konnte er mich auf dem Festnetz nicht erreichen. Über Handy auch nicht, da E-Netz und ich mich da aufgehalten hab, wo kein E-Netz-Empfang war.

Meine Fragen hätte er auch per email beantworten können, was ich ihm auch schriftl. mitgeteilt hab.
Im Anschreiben steht, dass die Simkarte kostenlos ist, dann kann nicht 9,98 € per Nachnahme verlangt werden, wenn sie für jedermann kostenlos sein sollen. Ist doch ein Widerspruch.




Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Unterm Strich ist sie doch kostenlos, da man ja 10 € Startguthaben erhält. Lediglich beim CallYa Spezial zahlt man mtl. 9.99 zu den bekannten Konditionen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Bereitstellungsentgelt?
Mein Mobilfunkvertrag im O2-Netz wurde zum 10.Nov.15 von KD gekündigt. Gleichzeitig wurden neue Verträge (Tarife) von Vodafone angeboten. Im Flyer u. im Anschreiben steht nichts von einem Bereitstellungsentgelt. In der Bestätigungsmail zum bestellten Vertrag taucht die einmalige Summe von 29,99€ auf. Telefonisch wurde mitgeteilt, es handele sich um das Bereitstellungsentgelt. Das grenzt an Wegelagerei!
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Kessy430 schrieb:
Bereitstellungsentgelt?
Mein Mobilfunkvertrag im O2-Netz wurde zum 10.Nov.15 von KD gekündigt. Gleichzeitig wurden neue Verträge (Tarife) von Vodafone angeboten. Im Flyer u. im Anschreiben steht nichts von einem Bereitstellungsentgelt. In der Bestätigungsmail zum bestellten Vertrag taucht die einmalige Summe von 29,99€ auf. Telefonisch wurde mitgeteilt, es handele sich um das Bereitstellungsentgelt. Das grenzt an Wegelagerei!


Hallo Kessy, ein Bereitstellungsentgeld würde ich nicht akzeptieren. Im Anschreiben von Vodafone und im Flyer steht auch nichts von einem Bereitstellungsentgeld.
https://www.vodafone.de/freikarten/

Ich würde an deiner Stelle, dass Wiiderspruchsrecht in Anspruch nehmen. Dem Kundendienst-Service schriftlich mitteilen. Bitte im Schreiben deutlich: ich widerspreche ...
Ich hatte auch mit versch. Vodafone-Teammitarbeitern telefoniert, die meisten waren überfordert, wussten von nichts und hatten mir zum Teil auch falsche Auskunft gegeben.
Auf meine Fragen habe ich von einigen Mitarbeitern andere Anworten erhalten, wie ein anderer Kollege vorher. Ich habe aber keinen gegeneinander ausgespielt.

Einer hatte mir 2 Simkarten (2Päckchen für je Simkarte ein Päckchen) per Nachnahme u. je 9,98 €. Ich hab die die Annahme verweigert, weil von Nachnahme 9,98 nichts gesagt wurde und im Anschreiben steht, dass die Simkarten kostenlos sind.

Ich verstehe deinen Ärger, aber es hilft nichts, wenn du schreibst "es grenzt an Wegelagerei". Schlicht und ergreifend, der dir die Auskunkt gegeben hat, bezw. Bestätigungsmail geschickt hat, weiß es nicht besser. Mit Sicherheit lässt sich das in deinem Sinn Regeln.

Das kann nicht sein, Vodafone übernimmt Kabelmobil und dann sollen die Kunden noch ein Bereitstellungsentgellt bezahlen. Nie und nimmer ist das im Sinne von Vodafone oder Kabel-M. Ich bin mir sicher, der Mitarbeiter hat hier etwas falsch gemacht.

LG
Mehr anzeigen
Top Beiträge