Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (20. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (21. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (22. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (23. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. September)

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Mobilfunk

Siehe neueste
GEHT DAS NICHT DAS MANN DIE RECHNUNG VON FERNSEH UND INTERNET ZUSAMMEN ABUCHT
Gehe zu Lösung
franzgeorg_kirchner
Youngster
 
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Bubblegum
Netzwerkforscher
Geht grundsätzlich schon. Aber die zusammengefasste Abrechnung und Abbuchung kann nicht ohne den "prüfenden Blick" jederzeit eingerichtet werden. Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und ab welchem Termin die Zusammenlegung erfolgen kann, sollte Dir der Kundenservice auf eine direkte Anfrage hin mitteilen können.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Bubblegum
Netzwerkforscher
Geht grundsätzlich schon. Aber die zusammengefasste Abrechnung und Abbuchung kann nicht ohne den "prüfenden Blick" jederzeit eingerichtet werden. Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und ab welchem Termin die Zusammenlegung erfolgen kann, sollte Dir der Kundenservice auf eine direkte Anfrage hin mitteilen können.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Ja das geht.

Voraussetzung ist lediglich, dass beie Verträge gegenwärtig keine offenen Posten aufweisen. Die nächste rechnung wird dann anteilig gestellt und danach bleibt es dann bei einer.

Hast du z.B. am 10.02.2013 die Umstellung durchgeführt wird die nächste rechnung einmal noch separat vom 01.02. bis 09.02. gestellt und ab dem 10. haste dann die Gesamtrechnung.

Eine Problematik bleibt dabei. Eine Rechnung heist dann auch eine Fälligkeit. Ist z.B. TV strittig und du zahlst nur Internet, wird beim längerem Verzug beides angemahnt und schlimmstenfalls gesperrt.

KD hält es unter anderem daher zumeist getrennt. Hat auch den Vorteil, dass beides getrennt abgerechnet werden kann. (z.B. beim Steuerberater)

Wenn du dennoch eine Gesamtrechnung wünschst reicht eine einfache Mail oder ein Anruf unter 0800 - 6 64 70 70 (Mahnwesen). Alternativ reicht auch die normale Vertragsabteilung (0800 - 2 78 70 00), Ich denke man kann dir beim ersten konkretere Auskünfte geben wenn Fragen sind. Hotlinezeiten je von 7:30 Uhr bis 22 Uhr. Mahnwesen allerdings nur Mo-Fr.
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Hintergrund der verschiedenen Abbuchungstermine ist hier einfach, dass der Gesetzgeber bei vorhandenen Nutzungsentgelten eine Frist vorschreibt, damit du die Rechnung prüfen kannst. Die Lastschrift erfolgt dabei etwa 10 Tage später als TV.


zur Umstellung:

Möglichkeit 1. Du lässt beide Einzugstermine verzögern. Das geht dann allerdings nur zum 1. oder 15. des Monats und auch nur unter bestimmten Voraussetzungen, z.b. wenn im Vorfeld Rücklasten passiert sind. Normalerweise sonst nicht. (wird meines Wissens auch nur im Mahnwesen gemacht)

Möglichkeit 2: Eine gemeinsame Rechnung

Siehe oben^^
Mehr anzeigen