Archiv_Mobilfunk

Betrug durch Vodafone Mitarbeiter - systematische Masche von Vodafone oder Einzelfall?
GELÖST
Gehe zu Lösung
Daten-Fan

Hallo,

 

Mir ist leider genau dasselbe passiert. Habe am 14.11 mit einer Mitarbeiterin des Callcenters (nachdem ich gefühlte 100 mal angerufen wurde) gesprochen, welche mir versicherte, dass mein Vertrag ohne zusätzliche Kosten auf eine AllnetFlatrate umgestellt wurde. Auch wurde mir zugesichert, dass meine Vertragslaufzeit nicht verlängert werden würde.

Heute musste ich mit Schrecken feststellen, dass 69,95 von meinem Konto abgebucht wurden anstatt der vereinbarten 50,00 Euro! Zusätlich wurde mein Vertrag ab dem 14.11. um 2 Jahre verlängert! Genau die beiden Faktoren, welche ich extra erwähnt habe und ausschließen wollte, sind eingetreten! Das kann doch nicht sein!

Ich habe vorhin schon mit einer Mitarbeiterin der Hotline telefoniert und mich über das Kontaktformular an VF gewandt. An der Hotline konnte mir noch nicht geholfen werden, es wurde mir jedoch zugesichert, dass der Vorfall an einen Vorgesetzen weitergeleitet werde.

Gerne würde ich wissen, ob es für mich noch eine weitere Möglichkeit gibt, gegen diesen Betrug vorzugehen und sicherzugehen, dass mein Vertrag wie vorher weiterläuft und im Dezember endet. Ich war bisher eigentlich immer sehr zufrieden mit Vodafone und ärgere mich nun sehr über die arglistige Täuschung.

 

Vielen Dank im Vorraus für Ihre Hilfe,

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Marina Jahns

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Das schlägt dem Fass den Boden aus!

Heute morgen erhalte ich eine SMS mit "Ihre MessagingFlat  Allnet wurde für Sie eingerichtet ...".

Das kann doch nicht wahr sein. Diesmal habe ich nichmal einen Anruf erhalten. Jetzt werden Tarifoption schon zugebucht, ohne dass ich davon weiß!

 

Ich werde mich erkundigen, ob ich meinen Vertrag sofort kündigen kann.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Edit: mit Hinweis auf die Forenregel 1.13 gelöscht

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ja habe ich schon mal hier etwas dazu geschrieben, liegt schon länger zurück kopiers mal rüber:

 

 

EDIT: Bitte Forenregeln beachten und nicht mehrfach den gleichen Text posten. Ich verlinke mal auf Deinen Post: klick!

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

@agenda0850 schrieb:

und die Provisionsgeilheit von Mitarbeitern,

 

 

Wundert dich das? Schonmal mitbekommen, was Outbounder teilweise als Grundlohn bekommen? Ein Bekannter von mir telefoniert für Vodafone - auch noch im Handy Outbound. Keine Tausend Euro für eine Vollzeitstelle. Den Rest vom Lohn, ca 500 - 600 Euro, macht wirklich nur die Provi.

 

Das sind nicht die Agenten, die gerade ihren dritten oder vierten Benz zusammensparen, sondern einfach nur für einen vernüftigen Lohn alles geben. Klingt vielleicht komisch - aber selbst diese Agenten müssen irgendwie leben, auch Familien ernähren.

 

Ich will nicht abstreiten, das hier einiges falsch läuft im Bezug zu den Kunden. Aber es liegt hier nicht an den Agenten, sondern am System! Das System, welches im Outbound Verkauf herrscht ist einfach nur Krank!

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Mit Sicherheit kein Einzefall! Ich bin seit Mitte der 90'ziger Jahre D2 Kunde und habe nun sämtliche Verträge gekündigt. Es ist eine bodenlose Frechheit, wie die Vodafone-Vetriebsmitarbeiter mit Ihren Kunden umgehen. Meine Rechnungen kennen seit Jahren nur noch einen Weg...nach oben. Dabei telefoniere ich kaum sondern nutze mein Handy haupsächlich, um mobil online zu sein. (< 200MB/pro Monat). Dafür zahle ich derzeit mind. 40€ pro Monat.

Zu meiner letzten Tarifumstellung wurde ich durch eine arglistige Täuschung seitens des Vodafone-Vetriebsmitarbeiters bewegt. Dem vorangegangen war ein tagelanger Telefonterror. Eigentlich ein Fall für den Staatsanwalt!

Neulich riefen die mich wieder an und wollten mir eine komplette Flatrate für 50€ pro Monat aufschwatzen...das war der Gipfel der Frechheit! Ich habe denen jetzt untersagt, mich zu kontaktieren. Bis jetzt haben die sich zumindest daran gehalten.

 

Bei der Konkurrenz gibt es Datentarife für 7€/Monat. Dort wird man auch nicht ständig durch Anrufe bzw. SMS belästigt. 

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Mahlzeit zusammen.

 

Mitte Dezember 2012 erhielt ich einen Anruf Ihres Kundenservice.
Als Reaktion auf meine Kündigung meines Mobilfunkvertrages, bot mir der Kollege einen Tarifwechsel an.
Nach Aufführung der Konditionen entschied ich mich für Ihren Tarif Vodafone RED L.
Der Kollege verwies mich auf den monatlichen Paketpreis von 69€ nach Abzug diverser Rabatte, denn " der Tarif kostete ja sonst gute 90 €"

Da mein vorheriger Tarif nicht sonderlich vom Preis abwich, entschied ich mich also für dafür.

 

Ich ging davon aus, dass die Aufnahme - auf die man zu Beginn solcher Gespräche hingewiesen wird - eine schriftliche Bestätigung erseten würde.....böser Fehler.

 

Ich erhielt die Rechnung in vollem Umfang des auf der Homepage angweorbenen Preises.

 

Nach Rücksprache mit der Hotline stellt sich heraus:

 

Widerrufsfrist verstrichen + Gespräch gelöscht!

Der Kollege hat Ihnen gewiss den richtigen Preis genannt!

 

Stimmt, den kann man ja auf der Homepage ersehen!

 

 

War meine Mail an kontakt@vodafone.com erstmal alles was ich tun kann?

 

Oder kann mir schon mal jemand den Wind aus den Segeln nehmen?

 

Vielen Dank!

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ja, kannst was tun. Mit erneuter Kündigung drohen und mit deinen Anwalt drohen.

 

Seitdem ist mein Tarif wieder wie vorher und sogar die zwei Monate Überbezahlung wurden mir zurückgezahlt.

Und "freundlicher" Weise wurde mir für 5 Monate 5€ noch erlassen.

 

Lass Dir nichts gefallen.

 

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

P.S. das müsste doch nachvollziehbar sein, welcher Mitarbeiter dir das angeboten hat. Danach kommt doch immer die SMS, bewerten sie das Kundengespräch.

 

Bin auch schon seit 17 Jahre Kunde, da hiess das noch D2 Mannesmann.

 

Aber ist ja schon ein Ding, Neukunden wird so eine Flat für 19,99€ angeboten und die alten Kunden berappen mehr. Das verstehe ich auch nicht.

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

 Ich habe den Red S vertrag gemacht wo mir auch gesagt wurde das das zu meinem telefonverhalten paßt und ich damit günstiger fahre weshalb ich das Angebot angenommen habe und nicht gekündigt habe. Wie sich jetzt rausstellte passen mein neues Handy und der Vertrag nicht zusammen ich habe eine internetflat die ich nicht nutzen kann weil  mein handy nicht über vodafone ins netz geht weshalb ich zur überraschung diesen monat ca 170 euro anstatt 35euro bezahlen soll. Ich werde zu einem anwalt gehen weil bei der kundenhotline niemand fähig ist.

zu helfen. Ich werde mir diesen betrug nicht gefallen lassen. Habe die von der Kundenrückgewinnung hundert mal gefragt ob da noch extra kosten kommen können sie hat immer nein gesagt. Und ein anderer hat gestern gesagt man hätte mir dieses Handy mit dem vertrag nie verkaufen dürfen.

Mehr anzeigen