abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Bei Vertragsverlängerung über den Tisch gezogen
TheDoctor461
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

ich habe heute meine mit Abstand schlechteste Erfahrung mit Vodafone gemacht und suche Hilfe bei einem kompetenten Ansprechpartner.

Mein laufender Red 1,5 war zum 1.9.20 verlängerbar. Ich hatte mich vorher schlau machen wollen und hatte in der Vertragsverlängerungsabteilung eine sympathische und scheinbar kompetente MA am Hörer. Sie bot mir an in den Red M zu wechseln, meine bisherigen 35 € Rabatt würden mitgezogen, sie kann extra nochmals 20 € Rabatt geben (ich bezahle also statt bisher 30 nur noch 25 €), hebt die bisherigen 9 GB auf "20+10", also 30 GB an und ich bekomme das iPhone 11 Pro für einmalig 149 €.

Am 31.8. rief ich erneut an, alles wurde so bestätigt, ALLES! Aber ich könne wirklich erst zum 1.9.20 verlängern. Hab ich dann gemacht, da wurde auch noch einmal ALLES bestätigt, es konnte eingesehen werden, was die Kollegin gebucht hat, alles perfekt!

Heute schaue ich meiner Vodafone App nach, es sind nur 16 GB gebucht und kein Rabatt.

Ich habe mich durch wirklich DUTZENDE Nummern und Abteilungen telefoniert, an Inkompetenz und Frechheit waren die meisten "MA" nicht zu übertreffen. Jeder machte andere Aussagen. von "da haben Sie nur mit Vollidioten telefoniert" bis "da müssen Sie mal paar Tage warten" oder auch "so einen Vertrag gibt es definitiv nicht"...

Ich bin stinksauer, wie konnte eine Mitarbeiterin denn nur dermaßen falsche Aussagen treffen, das ist ja fast Vorsatz...

Vor Wur habe ich nun den Widerruf in Gang gebracht, obwohl ich eigentlich hätten auf die abgesprochenen Konditionen bestehen wollen.

Kann mir bitte jemand helfen, vor allem dabei, eine ordentliche Vertragsverlängerung zu fairen Konditionen zu bekommen!?

Ich bin über alle Maßen enttäuscht, nicht nur, über den Tisch gezogen worden zu sein, sondern dabei auch einfach nur machtlos gegenüber Vodafone zu sein.

 

Wenn mir jemand helfen kann, würde ich mich sehr freuen!!!

 

Vielen Dank im Voraus!

 

VG Chris Urban

6 Antworten 6
Lalapanzi
Host-Legende
Host-Legende

Hallo @TheDoctor461!

 

Das klingt ja wirklich nicht berauschend.  Lass uns aber mal nicht davon ausgehen, dass die Mitarbeiterin Dich über den Tisch ziehen wollte. Es fällt doch nach der Umstellung sofort auf, dass die Konditionen nicht stimmen. Und an einem verlängerten und dann widerrufenen Vertrag verdient sie nichts. Die Kompetenz spreche ich ihr allerdings ab. Die Information, dass bei einem Wechsel vom Red 1,5 in einen aktuellen Red M ein Rabatt von 35 Euro mitgezogen wird und dass es obendrauf nochmal 20 Euro Rabatt gibt, ist schlicht und ergreifend Unfug. Das iPhone 11 Pro hat mindestens eine Zuzahlung von 30 Euro im Monat. Ein Gesamtpreis von 25 Euro inkl. Red M ist wirklich völlig utopisch.

 

Ich bin in einer ähnlichen Situation wie Du, habe auch den Red 1,5, nur ist mein Rabatt nicht ganz so hoch. Ich muss mir aber bei der nächsten Vertragsverlängerung auch etwas einfallen lassen, denn Vodafone verlängert diese Alttarife schlicht und ergreifend nicht mehr. Verstehe ich ja auch irgendwo.

 

Damit Dich der Wechsel nicht ganz so schmerzt, ist offenbar als Angebot ein persönlicher Rabatt von 20 Euro hinterlegt. Damit kostet Dich der Red M schonmal nur 29,99 Euro statt 49,99 Euro. Plus die monatlichen Zahlungen für das Handy natürlich. Macht also in der Tat das Doppelte. 60 statt 30  Euro. Kannst Du denn vielleicht noch etwas in die Waagschale werfen? Bist Du selbständig? Oder hat Dein Arbeitgeber vielleicht Sonderkonditionen mit Vodafone abgeschlossen? Wo hast Du Deinen Festnetz- und Internet-Anschluss (GigaKombi)? Gibt es in Deinem Haushalt Minderjährige zwischen 6 und 17? Das alles könnte sich noch positiv auf die Preisgestaltung auswirken.

 

Das ist das, was mir spontan zu Deiner Situation einfällt. Vielleicht kann ja noch jemand etwas ergänzen.

 

Viele Grüße

Lalapanzi

pfirsich26
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo, ich kann dir zwar nicht helfen, wurde aber heute genau so "übers Ohr gehauen" ( ob extra oder versehentlich, mag ich nicht beurteilen) Ich hatte mich gestern nur nach einer Kündigung per Hotline informiert, ob sie meinen bisherigen Red XS 2017 mit 6 GB Daten doch weiterlaufen lassen können mit allen Rabatten und wie viel ich bei meinem Wunschsmartphone zuzahlen müsste. Am Telefon konnte ich mich aber nicht entscheiden  und wollte heute nochmal unter der gleichen Hotline Nummer nachfragen. Aber die nette Dame vom Kundenservice, die extra sagte, "sie wolle für mich das Beste rausholen"und mir ein anderes Handy vorschlug als ich mir ausgesucht hatte, wollte glaube ich nur dreist ihr Bonus kassieren, denn sie buchte ohne meine Zustimmung und ohne Bandaufnahme, wo alles ja noch mal aufgelistet  hätte werden müssen, einen anderen Tarif für mich. Ich bekam plötzlich heute Mittag eine SMS, Wir haben Ihren Tarif wunschgemäß umgestellt. Laut Nachfrage beim Kundenservice unter 1212 wäre mein Vertrag monatlich fast das doppelte und das ursprüngliche von mir vorgeschlagene Smartphone ist auf dem Weg zu mir. Zum Glück kann man ja innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Ich habe meinen Fall hier heute auch geschildert, weil ich Angst habe, dass nach der erneuten Umstellung auf den alten Vertrag, mein ursprünglicher Rabatt wegfällt. Aber die Angst wurde mir von einem netten User genommen. Ich drücke dir aber die Daumen, dass dir ein faires Angebot gemacht wird, was ich bei mir ebenfalls nun hoffe. Liebe Grüße

 

Hallo Lalapanzi. Ich lese auch gerade deine Antwort. Was meinst du denn mit Kinder im Haus zwischen 6-17 Jahren? Ich habe drei Töchter, (4,7,10) kann man seinen Vertrag auf die Kinder umschreiben und dadurch bessere Konditionen bekommen?  Liebe Grüße

 

 

Vodafone bietet die YOUNG-Tarife an. Das ist das RED-Tarifportfolio mit Preisvorteil für Junge Menschen bis 28 Jahre.

Man kann seine Hauptkarte in einem YOUNG-Tarif verlängern, allerdings ist man ja immer noch als Elternteil der Vertragsinhaber. Um den monetären Vorteil zu bekommen, muss man eine Legitimation einreichen in Form einer Geburtsurkunde oder Schülerausweises seines noch nicht volljährigen Kindes. Sobald das Kind volljährig ist, greift diese Legitimation nicht mehr, allerdings kann dein Kind den Vertrag übernehmen und erhält bis 28 Jahre ebenfalls den YOUNG-Vorteil.

Genau. Smiley (zwinkernd)

Hallo Lalapanzi,

 

mich hat direkt eine sehr nette und kompetente MA angerufen. Ihr Vorschlag, Red S für 59 € mit -10 € GigaKombi und -15 € persönlichem Rabatt macht 35 € für insgesamt 20 GB (8 + 7 + 5 für die GigaKombi und einem "normalen" iPhone 11. Dafür dann 300 € Zuzahlung.

Das Angebot kam dann auch per Mail schriftlich, da kostete das Ganze aber schon wieder 40 € pro Monat.

Wohlgemerkt hatte ich bisher 30 € bezahlt und versprochen waren 25 €.

 

Wenn ich auf der Homepage schaue, dann ist das irgendwie kein richtiges "wir-machen-es-wieder-gut"-Angebot. Der Red S wird dort für 70 € angeboten, das 11 Pro mit 300 € Zuzahlung. Ich stelle mir vor, dass wir 10 € wegen der GigaKombi gutgeschrieben bekommen und 25 € als Reklamations- bzw. Loyalisierungsrabatt. In meinem vorherigen Vertrag, aus dem mich Vodafone unbedingt raushaben will, hatte ich auch 35 € Nachlass. 
Auf der Homepage gibt es für den Red S glaube ich noch für 4 Monate einen Gutschein-Code, mit dem man gar keinen Basispreis zahlt. 60 € werden als Prämie für eine Werbung ausgelobt. Das alles könnte man irgendwie mit einbringen und verrechnen. Ich wünsche mir da einfach etwas mehr Flexibilität. Ich zahle auch 400 € zum iPhone 11 Pro dazu, aber irgendetwas sollte möglich gemacht werden.
Aber die vermeintlichen persönlichen Rabatte mit höheren Zuzahlungen zum Smartphone wieder auszugleichen (300 € für iPhone 11???) finde ich nicht fair - das 11er kostet laut Homepage 100 Zuzahlung beim Red S.

Alternativ nehme ich den Red XS mit 4 GB plus 5 GB (GigaKombi), dann habe ich wie vorher 9 GB, zahle 30 € (mit 10 € GigaKombi und 10 € persönlichem Rabatt). Aber da hieß es, in dem Tarif gäbe es das 11 Pro nicht. Ich seh nicht mehr durch, das wird ja sogar so auf der Homepage angeboten, mit 620 € Zuzahlung. Hier würde ich zur Loyalisierung 170 € nachlassen, ODER IRGENDETWAS in dieser Richtung. Eben mal ein Angebot für diesen mehr als schlechten Tarifabschluss. Ich habe die ganzen Scherereien... Und die Aussage, ich hätte wohl nur mit Vollidioten telefoniert - Sorry, das ist für mich alles ein und dieselbe Firma, wenn dort Vollidioten eingestellt wurden, kann ich nix dafür! Ich habe einen Vertrag abgeschlossen. Der ist dann auf einmal nicht mehr wirtschaftlich. Das sehe ich sogar ein, aber ein gewisses Entgegenkommen erwarte ich da schon. Nochmal, versprochen waren 25 € im Monat mit 150 € fürs 11 Pro. Stattdessen 35 € im Monat und 300 € fürs normale 11er ist sicherlich aus Vodafone-Sicht wirtschaftlicher und damit auch okay, aber für den insgesamt wirklich schlechten Service rund um die Vertragsverlängerung muss es eben auch manchmal ein bisschen wehtun. 
Ich hoffe sehr, dass hier nochmal etwas nachgebessert wird - ich bin selber kein Freund von den ganzen Internetanbietern, ich weiß aus eigener beruflicher Erfahrung, dass dies einem manchmal das Geschäft etwas kaputt macht und nicht soviel Gewinn generiert werden kann. Aber will ich meine Kunden halten, muss ich da eben manchmal mitgehen. Und bei deinhandy.de bekomme ich für 32 € im Monat plus 1x 440 € fürs 11 Pro einen 10 GB - Vertrag (wohlgemerkt mit 500 Mbit/s im Vodafone-Netz). Und da muss ich sagen, wenn ich Vodafone etwas wert bin, dann gehen Sie da mit. Ich bin seit 1995 mit mehreren Rufnummern Kunde, mittlerweile auch meine Frau, wir haben Internet und TV auch bei Vodafone - ich bin da sehr loyal, obwohl ich bei so ziemlich jeder Verlängerung oder bei fast jedem Neuabschluss (zuletzt CableMax) immer ganz schön Nerven gelassen habe.

Jetzt erwarte ich auch ein bisschen Loyalität seitens Vodafone.

Ihr könnt das gern nochmal an die Reklamations-Abteilung oder Kundenbindungsabteilung weiterleiten - ich würde gern VF-Kunde bleiben.

 

VLG Chris

 

MarvinRo
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker

Hallo @TheDoctor461

 

ich übernehme hier mal das Ganze.

Vorneweg möchte ich mich für die Unannehmlichkeiten, das Ärgernis und die Verwirrung entschuldigen.

 

Beachte jedoch: Es handelt es sich hier um ein Portal mit dem Motto ,,Kunden helfen Kunden".

@Lalapanzi hat trotz des Fachwissens und der Kompetenzen leider keine Zugriffe auf die internen Prozesse.

 

Da kommen wir Moderatoren als interne ins Spiel.

Schreibe mir bitte eine PN mit Deinen Vertragsdaten (Rufnummer, Kundennummer, Vollen Namen & Kundenkennwort).

Füge hier bitte einen Link zu diesem Thread hinzu.

 

Ich schaue gerne nach was unsererseits machbar ist.

 

LG

Marvin

#Stayhome & #BleibGesund