Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Mein Vodafone-Mein Kabel-E-Mail

Umstellung auf Vodafone email
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher

die mails kann ich über vodafone direkt abrufen, da hatte ich keine Probleme. Naja ich werd mal noch bischen abwarten, vielleicht funktioniert es ja irgendwann wieder. Schreibfehler usw. kann ich ausschließen und Passwörter habe ich auch alle ausprobiert, bei Vodafone geändert und wieder probiert - keine Chance...

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo cento85,

da Du nach der Umstellung auf Vodafone E-Mail z.B. über Windows Live mail keine emails mehr empfangen kannst, möchte ich Dir hier anhand von SnippingTool (Windows Tool) -Ausschnitten meine heutige (04.08.2013) erfolgreiche Umkonfigurierung von Windows Live Mail bei mir zeigen.

Ich hatte bis heute noch Windows Live Mail auf meinem Laptop und zwar ungeändert mit der alten Konfiguration aus Zeiten von Vodafone DSL E-Mail (ich benutzte Windows Live Mail seitdem nicht mehr, sondern Thunderbird).

Ich habe Windows Live Mail mit dieser alten DSL-Konfiguration heute zur Kontrolle erstmals wieder aufgerufen und es klappte natürlich nicht mehr. Ich bekam beim Öffnen von Windows Live Mail folgenden Bildschirm mit Fehlerangabe:

Abb.1 WinLiveMail Fehlermeldung bei Aufruf mit Alter Konfiguration aus Zeiten DSL E-Mail_1.jpg

WinLiveMail Fehlermeldung bei Aufruf mit Alter Konfiguration aus Zeiten DSL E-Mail_1.jpg

 

Daher öffnete ich die Konfiguration von Windows Live Mail mit Anklicken von Konten / Eigenschaften und bekam die Anzeige der alten Konfiguration in Windows Live Mail, die noch auf das alte Vodafone DSL E-Mail eingestellt war.

(Ich verwendete / verwende als Posteingangstyp IMAP und nicht POP3, der E-Mail-Benutzer name war noch ohne das Anhängsel @vodafone.de eingetragen. Ausserdem die sonstigen alten und weiterhin ungeändert beibehaltenen Aktivierungen beachten!):

Abb.2 WinLiveMail Alte Konfiguration Server für DSL E-Mail_1.jpg

WinLiveMail Alte Konfiguration Server für DSL E-Mail_1.jpg

 

 

Unter "Sicherheit", Erweitert" und "IMAP" hatte und habe ich selber nichts eingetragen, sondern das durch Windows Live Mail Eingetragene so stehen lassen.

Sicherheit:

Abb.3 WinLiveMail Alte und neue Konfiguration Sicherheit_1.jpg

WinLiveMail Alte und neue Konfiguration Sicherheit_1.jpg

 

Erweitert:

Abb.4 WinLiveMail Alte und neue Konfiguration Erweitert_1.jpg

WinLiveMail Alte und neue Konfiguration Erweitert_1.jpg

 

IMAP:

Abb.5 WinLiveMail Alte und neue Konfiguration IMAP_1.jpg

WinLiveMail Alte und neue Konfiguration IMAP_1.jpg

 

Und nun meine Änderungen:

Nun änderte ich die Konfiguration folgendermaßen.

Server:

Die beiden Server namen ohne .uc ,

beim Benutzername nun angefügt @vodafone.de,

ansonsten NIX geändert !!! ,

auch das gespeicherte Kennwort unverändert,

dann unter Server OK angeklickt und schon klappte alles !

 

Abb. 6 WinLiveMail Neue Konfiguration Server incl SMTP_Server für neues Vodafone E-Mail_1

WinLiveMail Neue Konfiguration Server incl SMTP_Server für neues Vodafone E-Mail_1.jpg

 

Allgemein:

Im Fenster Allgemein hatte ich zunächst garnichts geändert, bei E-Mail-Konto beließ ich zuerst den Namenseintrag ohne @vodafone.de , danach fügte ich noch das Anhängsel @vodafone.de hinzu. Beides ging. Habe dann noch zusätzlich die Antwortadresse, bei der noch nichts stand, nachgetragen.

 

Abb.7 WinLiveMail neue Konfiguration Allgemein_1.jpg

WinLiveMail neue Konfiguration Allgemein_1.jpg

 

Also, alles funktionierte direkt schon nach den Änderungen unter "Server".

Meine alten gesendeten Mails wurden aber nicht unter "Gesendet" abgebildet, sondern unter "sent".

Nur die ab jetzt gesendeten Mails werden unter "Gesendet" abgebildet.

 

Ich weiß wie grausam es war, als bei mir nach der DSL-Umstellung das Vodafone E-Mail und Thunderbird auch nicht ging. Daher die Hilfe.

Vielleicht hilft dies weiter.

Ansonsten bleiben wirklich nur Schwierigkeiten mit dem Passwort als Fehlerquelle.

Gruß masa

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Masa,

 

vielen lieben Dank für deine ausführliche Beschreibung. Habe jetzt noch mal ein neues Konto angelegt. Hatte es auch erst mit imap probiert, da kam aber gleich eine Fehlermeldung. Dann hab ich es nochmal mit pop probiert. Es funktioniert noch nicht ganz, aber es kommt zumindest keine Fehlermeldung mehr zum Benutzernamen und zum Kennwort. Den Kalender hat er zumindest schonmal aktualisiert und ich hoffe der Rest wird auch noch! Ich werde weiter probieren! 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo cento82,

danke für die Rückmeldung.

 

Folgende Ergänzung:

Um bei/nach dem Umstieg auf Vodafone E-Mail das Übertragen von alten E-Mails aus den alten Vodafone Postfächern --> zu externen E-Mail-Programmen wie z.B. Windows Live Mail, Thunderbird, usw. zu ermöglichen

muss in Vodafone E-Mail wohl folgende Konfiguration ankreuzen:

 

Einstellungen / E-Mail / Zugriff über andere E-Mail-Clients / POP-Zugriff: Herunterladen aller E-Mails einschließlich alter E-Mails zulassen (siehe Bild)

Gruß masa

E-Mail-Zugriff über andere EMailClients.JPG

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo cento82,

 

und natürlich "Speichern" anklicken nicht vergessen !

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Masa,

 

vielen Dank für die vielen Tipps, Kennwortproblem besteht weiter. Habe alles soweit eingegeben bzw.nochmals überprüft. Es soll wohl nicht sein. Komisch nur, das es die Kalenderfunktion aktualisiert...

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo cento82,

Evtl. doch kein Passwortproblem ?!

 

Du verwendest doch schon immer POP(3) statt IMAP ?

 

Nach allem, was ich bis jetzt zu POP / IMAP gelesen habe, gilt wohl Folgendes (ohne Gewähr):

 

Im Unterschied zu POP3 bleiben auf dem IMAP-Server in einer zentralen Datenbank alle E-Mails gespeichert.

In dieser (nur) in IMAP-Servern existierenden Datenbank bleiben auch diejenigen Mails gespeichert, welche bereits auf den lokalen Computer heruntergeladen wurden.

Bei POP(3)-Servern bleiben die Mails wohl nur solange zentral im (Vodafone-) Server gespeichert, bis sie am lokalen PC gelesen / auf den lokalen Computer heruntergeladen wurden.

 

Wenn du derzeit mit POP-Konfiguration direkt in Vodafone E-Mail deine alten mails sehen kannst, dann liest du sie wahrscheinlich nur aus deinem lokalen Speicher / aus deinem PC heraus und nicht vom zentralen Vodafone-Server-Speicher.

 

Wenn du nun mit einem externen E-Mail-Programm wie z.B. Windows Live Mail die alten mails aus dem POP-Server abrufen / lesen willst, dann geht das wohl nicht, weil du mit POP-Konfiguration ja auf den zentralen Speicher für bereits heruntergeladene  freiwillig verzichtet hast. 

Also wenn du auf deine (alten) mails zukünftig auch mittels externen E-mail-Programmen lesen willst, dann jetzt besser auf IMAP umstellen. IMAP kostet normalerweise eine Gebühr, bei Vodafone E-Mail ist es kostenlos: 5 GB Speicher.

 

Bei der Umstellung auf IMAP die in der Konfiguration deiner E-Mail-Progamme einzutragenden Server-Portnummern beachten. Standard ist wohl:

 

POP3-Server:    Port 110 (für unverschlüsselt)

IMAP-Server:     Port 143 (für unverschlüsselt)

SMTP-Server:    Port   25 (für unverschlüsselt).

 

Evtl. kannst du in Vodafone E-Mail von POP auf IMAP umstellen und das dann mit einer Test-E-Mail an dich selbst erfolgreich testen. Danach die externen E-Mail Programme auch auf IMAP umstellen.

Evtl. gibt es auch eine Re-Import-Funktion mit der du deine alten lokal gespeicherten Mails wieder zurück in den zentralen Serverspeicher zurückladen kannst. Alternativ besteht die Möglichkeit die einzelnen mails aufzurufen und sie an dich und damit auf den zentralen IMAP-Speicher zurückzusenden / weiterzuleiten.

 

Im Wikipedia-Lexikon findet man unter anderem zu IMAP POP3 folgende Angaben: 

..." IMAP erweitert die Funktionen und Verfahren von Post Office Protocol (POP) so, dass Benutzer ihre Mails, Ordnerstrukturen und Einstellungen auf den (Mail-)Servern speichern und belassen können. Die (PC-)Clients greifen direkt online auf die Informationen auf den Servern zu und müssen allenfalls Kopien davon beherbergen. Während ein Benutzer von POP nach Verlust seines PC entweder alle E-Mails verloren hat oder bereits gelöschte E-Mails erneut erhält, behält ein Benutzer von IMAP seine Mails auf den Servern und, auch über mehrere und verschiedene Clients hinweg, immer einen einheitlichen Zugriff."

 

Übrigens ist das neue Vodafone E-Mail so komfortabel, daß man in vielen Fällen garkein externes E-Mail-Programm mehr braucht.

 

Gruß masa

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Masa,

 

hab jetzt auf IMAP umgestellt, alles nach deiner ausführlichen Anleitung. Es scheint aber doch ein Passwortproblem zu sein, er bringt mir auch hier die Meldung Server weisst Anmeldung zurück, Benutzername bzw. Passwort überprüfen. Kann mein Passwort aber auch direkt bei Vodafone unter Einstellung nicht ändern, selbst dort bekomm ich die Meldung das mein aktelles Passwort falsch sein soll, obwohl ich mich ja ständig damit anmelde. 

 

Grüße

cento82

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

@masa, auch bei einem POP3-Konto kann man die Mails auf dem Server belassen, auch über die Zeit des Lesens auf dem localen Mail-Client, einfach Haken setzen bei "Mails auf dem Server belassen", o.ä. abhängig vom Mail-Client.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo cento82,

 

hatte gerade eine ausführliche Antwort zu deinem Passwortproblem verfasst, beim Absenden kam aber Authentifizerungsfehler und der ganze Text war weg. Ich bin es leid nochmal das ganze zu wiederholen.

 

Daher nur kurz:

Du mußt unterscheiden zwischen

"Benutzername und Passwort fürs Einloggen bei Mein Vodafone / Vodafone E-Mail einerseits" und  

"Benutzername (=deine vollständige E-Mail-Adresse) und Passwort für die Serverzugänge für das externe E-Mail-Programm andererseits".

Vodafone E-Mail selbst funktioniert schon nach richtigem Einloggen.

 

Die erfolgreiche Funktion des externen E-Mail Programms erfordert hingegen die richtigen und übereinstimmenden Einträge von "Benutzername und Passwort für die Serverzugänge" sowohl in Vodafone E-Mail als auch im externen E-Mail-Programm.

Das Passwort für die Serverzugänge kann allerdings dasselbe sein wie das fürs Einloggen, muss aber nicht.

Du mußt halt wissen/erinnern, was du seinerzeit dafür eingegeben hast.

 

Nachdem dies in Vodafone E-Mail erfolgreich eingegeben ist, muss dasselbe auch im externen E-Mail-Programm (z.B. Windows Live Mail) eingetragen werden. Außerdem die für die einzelnen Servertypen mit /ohne Verschlüsselung unterschiedlichen vorgeschriebenen Portadressen verwenden und auch die richtigen Häkchen ankreuzen.

 

Schwierig wird es, wenn man das alte "Passwort für den Serverzugang" nicht mehr weiß, dann kann man in Vodafone E-Mail unter /Einstellungen/ Allgemein/ Passwort die Eingabe des alten Passworts (das ist die für den Serverzugang) ausprobieren. Ansonsten dazu die Hilfe bei einem VF_Moderator erfragen. Der kann bestimmt mit einem Servicetool in deine Serverkonfiguration reinschauen und dir das eingetragene Passwort nennen.

 

 

 

Mehr anzeigen