Menu Toggle

Aktuelle Interneteinschränkung im Großraum Bremen

In und um Bremen kann es zu einem Ausfall des Internets, Bandbreitenproblemen und einer eingeschränkten Erreichbarkeit von IPv4-Seiten kommen. Teilweise können sich GigaTV-Boxen auch nicht an der Cloud anmelden. Wir sagen Bescheid, wenn wir mehr erfahren. 

Close announcement

Archiv_LTE

Volumen wird falsch gezählt.
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

@oz42_2ndtry schrieb:

Ganz einfach: wir führen eine realistische Drossel bei 1 GByte pro Tag ein. Das würde die Dauersauger vergrätzen.


Keine schlechte Idee - hab' ich so noch nicht gelesen


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

Und wenn man mal nen Stream schauen will der länger als ne halbe Stunde geht? 1-2std. Stream sind schnell mal 2-4GB, bisher kann man sich das "ansparen", könnte man dann nicht mehr.

Mehr anzeigen
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

Musst du eben warten bis durch weiteren Ausbau die Kapazität für LTE Advanced weiter advanced. Oder du suchst dir eine alternative Internet-Anbindung die dich Videothek-mäßig versorgen kann.


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Mastermind
Es gibt den "Power User" oder "Power Sauger" nicht mehr. Viele Menschen nutzen beispielsweise die Mediatheken von ARD und ZDF. Sind das jetzt die bösen "Poweruser" die bestraft werden müssen? Schließlich ist es ja nicht zu viel verlangt sich gefälligst pünktlich Sonntags 20:15 zum Tatort vorm Fernseher einzufinden anstatt mit seinem SmartTV die Mediathek zu benutzen und den Tatort später zu schauen!!!!111einself Vodafone verlangt von seinen Kunden 2013 das sie sich verhalten wie 2005.

Wenn man sich wenigstens selbst drosseln könnte über QOS o.ä. und damit das Netz entlasten würde. Ist aber völliger Quark da das Volumen ja trotzdem durchgeht.

Das einzige was in der jetzigen Situation Sinn machen würde wäre beispielsweise ein volumenmäßig unbegrenzter 6000er Tarif. Das erzeugt weniger als 1/3 der Last eines 21000ers. Für "Powersauger" ist der Tarif uninteressant weil zu langsam und für Otto Normal mit Familienanschluss ist er schnell genug. Dazu kann man ja dann trotzdem noch die Speedbuckets anbieten wer den 6000er dann mal für einen großen Download begrenzte Zeit "tunen" will.
Mehr anzeigen
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

@Turbotommi schrieb:
Das einzige was in der jetzigen Situation Sinn machen würde wäre beispielsweise ein volumenmäßig unbegrenzter 6000er Tarif.

Hm, mir fällt ein: die T bot anfangs bei LTE nur „ehrlich vertretbare 7200 kbit/s“ an - ein Lastproblem also von Anfang an und gleichfalls kompensiert durch eine Begrenzung des „Highspeed“-Volumens. 
 
Nein es wird schon noch etwas dauern, bis die stetig ansteigenden Datenmengen auch bei LTE so wie gewünscht bewältigt werden können. Als Erstes ist die schrittweise Anhebung der Drosselungsgeschwindigkeit auf 1000 - 2000 kbit/s vordringlicher, jedenfalls für die Mehrheit der User.

⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Kgl : "Musst du eben warten bis durch weiteren Ausbau die Kapazität für LTE Advanced weiter advanced. Oder du suchst dir eine alternative Internet-Anbindung die dich Videothek-mäßig versorgen kann."

 

...ist da denn mit LTE-Ausbau überhaupt ernsthaft was geplant hier auf dem Land? Wir haben doch schon für 21000 Ausbaubedarf.

 

 

Mehr anzeigen
Mastermind
@kgl: Dazu müßte für einen ehrlichen Lösungsansatz aber erst mal geklärt werden was denn "schädlicher" für den Mast ist.
1) die permanent hohe Download Rate (Volumen)
2) die permanent hohe Anzahl verbundener Anschlüsse
3) die permanent hohe Geschwindigkeit

Dann wäre zu klären wie eine Drosselung und der erzwungene Nachkauf der Speedbuckets sich positiv auf den Mast auswirkt. Habe ich 10 Benutzer die nach der Hälfte des Monats gedrosselt sind und zähneknirschend Geld nachwerfen habe ich immer noch 10 Benutzer auf dem Mast. Wer glaubt denn im Ernst, das man einen halben Monat mit der Drosselgeschwindigkeit leben kann? Und das auf 24 Monate Vertragslaufzeit!
Vodafone hat mit dem 15GB Speedbucket gezeigt das die Mastauslastung ja scheinbar nicht so schlimm ist. Zumindest nicht schlimm genug um sie nicht mit Geld "zu heilen". Der Mast ist ja nicht weniger ausgelastet durch den Nachkauf. Sollte eher Punkt 2) zutreffen hilft die Drosselung ja sowieso nicht sondern verschlimmert den Zustand eher noch. Die Leute hängen ja noch länger in der Leitung für das gleiche Volumen. Einem Windows Update ist es völlig wurscht ob es gedrosselt lädt oder mit Highspeed. Es lädt im Hintergrund bis es fertig ist. Mit Highspeed wäre es schnell durch und mit Drossel nippelt es halt ewig an der Leitung rum und erhöht das permanente "Grundrauschen" auf dem Mast.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Wie kann man Vodafon unter Druck setzen um was zu ändern?

 

Mehr anzeigen
Mastermind

Kündigen und einen anderen Anbieter suchen.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hab ich schon gemacht aber es gibt keinen lte anbieter der anders ist als Vodafon

 

Mehr anzeigen