Archiv_LTE

Nach Drosselung Surfen mit unverschämt langsamer Geschwindigkeit
Gelöschter User
Nicht anwendbar

"UMTS hat aber immer gereicht um Videos ohne endlose Wartezeiten angucken zu können, was jetzt leider nicht mehr der Fall ist"

 

Das hat doch der User über dir schon beantwortet. Bei LTE Drosselung gibts ein Fallback auf 384kbit, sprich DSL Light Niveau. Da kommen also nur noch ca. 30kb/s bei dir an und somit buffern die Videos.

http://www.hsdpa.org/unterschied-zwischen-umts-hsdpa.html

 

Bei deinem UMTS-Surf-Sofort Tarif wurdest du auf 64kbit gedrosselt nach 10GB. Damit würdest du nicht mal mehr die Youtube Startseite abrufen können, ohne dir nebenbei ein Kaffee kochen. Wenn euer LTE Volumen von 15GB nach 7 Tagen aufgebraucht ist, dann werden die 10GB UMTS Volumen bis Mitte 2012 schon eher aufgebraucht gewesen sein, also müsstest du den Unterschied zw. UMTS Drossel und LTE Drossel merken.

 

Lt. Verfügbarkeitskarte ist 3,6 Mbit/s das Maximale, was bei euch ankommt. Online könntest du somit gar keinen höheren Tarif buchen... jedenfalls war das früher so. Da du ja den 21,6 Mbit/s Tarif hast, profitierst du nicht von dessen maximaler Bandbreite aber hast das 3fache Volumen.

Mehr anzeigen
kgl Giga-Genie
Giga-Genie
 
@britta12
 
Mit dir werden sich schon jetzt immer mehr Bestandskunden verwundert die Augen reiben:
 
Als ich vor bald einem Jahr LTE Zuhause Internet 21600 (die Variante ohne Telefonflat) buchte, 
lag ich im letzten Zipfel des LTE-Outdoor-Bereichs. 
Die höhere 50000er Bandbreite war damals - laut Verfügbarkeitsprüfung - zwar nicht zugesichert, 
doch mit dieser Einschränkung hätte der teurere Tarif bei Buchung immerhin 30 statt nur 15 GB bedeutet.
 
Jetzt kommt der Clou:
Es wurde ausgebaut und die Netzabdeckung ringsum zeigt nun, 
dass fast alle bislang unversorgten Flecken in den Indoor-Bereich gewandert sind - dank dem neuen Mast.
Aber gleichzeitig reduziert Vodafone in der Verfügbarkeitsprüfung die zugestandene Bandbreite drastisch:
heute müsste ich mich mit 3600er LTE zufrieden geben.
 
Der Ansturm auf 's werbewirksam als Turbo verkaufte LTE hat uns inzwischen eine andere Wirklichkeit beschert:
wer glaubt da dem neuen Slogan REAL-LTE beim sorgenvollen Blick auf das unzureichend dimensioniert gebliebene Inklusiv-Volumen noch die "Long Term Evolution"?
 
 

 

 


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
App-Professor

Hallo zusammen, hallo Britta 12,

 

auch uns wurde vor Vertragsabschluss (telefonisch) , das war im Sommer 2011, mitgeteilt, das es keine Drosselung geben wird (obwohl zu lesen war, das ab xx GB auf 386 gedrosselt wird) weil das wohl technisch nicht möglich wäre.

 

Nun, ätschebätsche......, jetzt stehen wir da, haben dem Support vertraut, jetzt haben alle LTE und nun wird gedrosselt, damit man für gutes Geld Volumen nachkaufen kann.

Ok, ich finde dieses Volumen eher ein Witz, ist bei der heutigen Technik nicht zeitgemäß. Zumindest wenn man das LTE als Ersatz für das Bauern-DSL sein soll. Deswegen ist man ja auf LTE umgestiegen, aber da beisst sich die Katze irgendwann in den Schwanz und man endet wie früher beim Bauern-DSL, wenn nicht sogar langsamer.

 

Meine Bitte an Vodafone, LTE für Handy und Co ist mir wurscht, es geht ums LTE-Zuhause, und da sollte mehr gehen!

LTE - eigentlich nicht schlecht...aber mit dem Volumen??!!
Mehr anzeigen