Support:

Archiv_LTE

Antworten
Netzwerkforscher

Die Katastrophe geht weiter! Nur noch Ausfälle!

So langsam könnte einem wirklich der Kragen platzen. Dass an den Wochenenden laufend LTE ausfällt, man kein Telefon mehr nutzen kann, geschweige denn surfen, weil anscheinend die Funkzellen nicht ausreichen, konnte man ja mit schwillender Halsschlagader noch gerade so verkraften.

 

Dies haben wir vor kurzem an Vodafone gemeldet und es kam die Antwort einer Entschuldigung, dass man aktuell Kapazitätsprobleme hätte und man uns ein Sonderkündigungsrecht einräumt!!!

 

Bitte????

 

Mit einem Sonderkündigungsrecht ist uns nicht gedient, denn wir haben keine Alternative!

 

Und Vodafone war damit beauftragt, diesen weißen Fleck zu versorgen ... DAS WAR EINST DIE ABMACHUNG für dieses Gebiet!

 

Nicht ausreichend, dass wir mit 21.000 gelockt wurden und jetzt kaum 3.600 erreichen und an den Wochenenden gar nichts geht, NEIN, jetzt setzt LTE auch in der Woche, im Geschäftsbetrieb täglich 20-50 MAL auf unbestimmte Zeitspannen aus !!!!

Wieviel Kapazitäten will man uns denn noch entwenden???

 

Und was ist das für eine Erklärung "Kapazitätsprobleme"?

Dann sorgen Sie für Kapazitäten! ... so wie es uns verkauft wurde und woran damals die Versteigerungsbedingungen der Frequenzen geknüpft waren!

 

Der Zustand verändert sich täglich ins Schlechtere, das ist nicht hinnehmbar! Ich und auch andere Betroffene werden uns bei der Stadtverwaltung Storkow (Mark) und höheren Stellen erkundigen, ob man so einfach mit einem Sonderkündigngsrecht (bei keiner Alternative) jetzt winken darf und wir jetzt meist total ohne funktionierendes Internet dastehen.

 

Vodafone ist unter solchen Umständen einfach nur noch eine Enttäuschung!

Und dieser Zustand ist nicht mit Kapazitätsproblemen entschuldbar, trotz Kündigungsrecht nicht!

Digitalisierer

Betreff: Die Katastrophe geht weiter! Nur noch Ausfälle!

@Hinzi 

 

Oh man, wenn Vodafon von sich aus schon Kapazitätsprobleme zugibt und seinen Kunden ein Sonderkündigungsrecht darauf hin anbietet, scheinen die Problem wohl doch größer zu sein, als man hier zu geben möchte.

Ich glaube, ein Blick hinter den "Kulissen" offenbart wohl das ganze Dilemma, in der Vodafon gerade steckt.

http://www.wiwo.de/unternehmen/it/mobilfunk-die-brandherde-bei-vodafone/9915736.html#image

 

PS: Entschuldige, das ich dir/euch in Anbetracht mangelnder Alternativen nicht mehr bieten kann als nur diesen Link Smiley (traurig).

 

mfg
timallen

Moderator

Betreff: Die Katastrophe geht weiter! Nur noch Ausfälle!

Hallo Hinzi,

 

Deine Verärgerung kann ich verstehen. 

 

Das Vodafone-Netz wird zurzeit modernisiert und wir erweitern auch die LTE-Kapazitäten - die Einzelheiten der Ausbaupläne kenne ich allerdings nicht.

 

Unabhängig von der Auslastung lässt sich der Empfang oft durch die Neu-Ausrichtung der Außenantenne verbessern. Falls Du dazu weitere Info brauchst, schick mir einfach eine PN mit den Adress-Infos.

 

Viele Grüße

Michael

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Highlighted
Smart-Analyzer

Betreff: Die Katastrophe geht weiter! Nur noch Ausfälle!

Ich kann deine verärgerung verstehen, Ich habe ähnliche Probleme und fühle mich von Vodafone nur noch schlecht beraten.

Datenguru

Betreff: Die Katastrophe geht weiter! Nur noch Ausfälle!

[ Editiert ]

Unabhängig von der Auslastung lässt sich der Empfang oft durch die Neu-Ausrichtung der Außenantenne verbessern


Das ist ja mittlerweile ein Klassiker...und eigentlich weiß man nicht, ob man bei diesem Tipp lachen oder weinen soll.

 

Gruß stepet

Ironie ist eine stumpfe Waffe, wenn man damit gegen Deppen zu Felde ziehen will.

Du befindest Dich im Community Archiv. Hier können Beiträge nicht mehr kommentiert werden. Helfen Dir die vorhandenen Infos nicht, benutz einfach die Suchfunktion.

Du bist neu in unserer Community?

Dann schau doch mal in unseren „Willkommensbeitrag“.