abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Von DSL zu Kabel - welches Gerät zurückschicken - es gibt kein Altgerät
deefeat
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo

Ich habe heute ohne Aufforderung ein neues Kabelmodem bekommen, ich besitze aber bereits ein AVM 6490cable  (nicht von Vodafone geliefert) . Schicke ich nun das Neugerät zurück?. Frage nur weil mir 100€ Kosten bei Nichtrücksendung in dem beiliegenden Anschreiben angedroht werden.

 

Gruß!

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Ines75
SuperUser
SuperUser

Hallo @deefeat , 

 

beim Wechsel auf Kabel bekommst du immer einen Router dazu. Diesen musst du auch aufbewahren und im Falle einer Störung anschließen. Der muss jetzt nicht zurück, sondern erst bei Vertragsende oder Umstieg auf ein anderes Leihgerät.

 

Wenn du eine Aufforderung zur Rücksendung bekommst, bedeutet das, dass du bei deinem alten DSL Vertrag einen Leihrouter hattest. Und der muss zurück. 

 

Viele Grüße, Ines

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 Antworten 9
Ines75
SuperUser
SuperUser

Hallo @deefeat , 

 

beim Wechsel auf Kabel bekommst du immer einen Router dazu. Diesen musst du auch aufbewahren und im Falle einer Störung anschließen. Der muss jetzt nicht zurück, sondern erst bei Vertragsende oder Umstieg auf ein anderes Leihgerät.

 

Wenn du eine Aufforderung zur Rücksendung bekommst, bedeutet das, dass du bei deinem alten DSL Vertrag einen Leihrouter hattest. Und der muss zurück. 

 

Viele Grüße, Ines

deefeat
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Der DSL-Splitter mit 'arcor' Logo drauf aus dem Jahre 2003 muss also zurück ? Einen Router dazu habe ich nie bekommen (das war damals ja Mannesmann-Arcor aus der Steinzeit)

es steht doch dabei, was alles zurück muss!

Der glubb is a Depp
deefeat
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

wo steht das, im Anschreiben nicht. Und selbst wenn ich es überlesen hätte würde ich mir einen freundlicheren Umgangston wünschen und trotzdem auf die Frage antworten.

Ich gehe mal davon aus, dass du nicht mehr den Vertrag von 2003 hast, sondern, dass in der Zwischenzeit ein Wechsel auf eine schnellere Leitung erfolgte. Dazu müsste es vermutlich eine Easybox gegeben haben. Was hattest du zuletzt für einen DSl Tarif? 

Gelöschter User
Nicht anwendbar

normal langt es das das arcor modem,splitter und  den stromadapter zurück zu schicken.

 

Arvato Distribution GmbH

Warenannahme 36 (Retoure)

Bielefelder Str. 45

33428 Marienfeld

 

wenn du noch einen retouraufkleber hast von damals kannst du diesen verwenden.

 

nachtrag:

das gilt auch für das easymodem, splitter usw. sofern noch vorhanden?

Gelöschter User
Nicht anwendbar

sorry für den weitern text hier.

ich kann mich ganz schwach daran erinnern das es eine zeit gab wo man nichts zurück senden musste das war so um 2002-2005 bei arcor.

damals haben sich die anbieter ja recht überschlagen mit angeboten wenn man gewechselt hat.

deefeat
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Der Tarif war ein 16Mbit Tarif (wie gesagt, aus der Steinzeit). Irgendwann kam ja dann Vodafone mit der Übernahme und hat meinen Vertrag so einfach weiter geführt. Ich habe über die Jahre so einige Fritzbox-Modelle darüber gejagt. Was ich habe ist eben die 'Starterbox', also den Splitter. Und da war eben so eine Fritzbox (aber meine EIGENE) mit dem üblichen Y-Kabel angeschlossen.

Ich habe kein Problem damit die 'Starterbox' zurückzuschicken (Retourschein liegt im neuen Paket ja bei), aber ich glaube es, liegt nicht im Interesse von Vodafone, alte passive Elektronik zu entsorgen.... Irgendwo habe ich noch ein Zyxel U1496 im Keller rumliegen... - ja der Onkel ist alt 🙂

Gelöschter User
Nicht anwendbar

es  geht nicht darum was für geräte du  zuhause hast.

sondern vodafone will einfach ihre geräte wieder haben dabei sei es egal wie alt die geäte sind.

ach ja alt bin ich auch irgendwas über 50*lach*