abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Vodafone-(Zusatz)Tarif mit Abhilfe bei Ausfall bei Internet und Telefon?
Hans123456789
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

In den letzten anderthalb Jahren bei Vodafone hatte ich zwei Totalausfälle von Internet und Telefon (mal 6 Stunden, mal 30 Stunden).

 

Nervig ist vor allem, wenn man in der "Hotline" anruft und nachfragt, wann mit einer Störungsbehebung gerechnet werden kann - und dann auch mal beschimpft wird, man dürfte so häufig gar nicht anrufen oder wieder mal nutzlose "Tipps" erhält (etwa das Netzteil des Router rauszustecken etc., obwohl doch klar ist, dass es an den gefürchteten "Tiefbauarbeiten" liegt und häufig noch tausende andere Haushalte betroffen sind - beim letzten Totalausfall waren es hier in der Gegend laut Zeitungsbericht 27.000 Haushalte).

 

Der Vodafone Business-Anschluss (Red Internet und Phone) , mit dem ich erst geliebäugelt habe, bringt hier leider auch nichts. Denn die "garantierte 12 Stunden-Entstörfrist" gilt erstens nur innerhalb normaler Geschäftszeiten. Und bei "Tiefbauarbeiten" (und so ist das in den meisten Ausfällen) ist eine 12-Stunden-Entstörung laut AGB ja dummerweise ausgeschlossen.

 

Daher habe ich den Vertrag erst mal gekündigt und überlege nun gemütlich, was ich bis Anfang November neu abschließe. Die Telekom (von der ich Ende 2017 gewechselt bin, weil es damals nur 16 MBit/s-Tarife gab, was heute mit 250 MBit/s ganz anders aussieht), bietet zu den Magenta Tarifen für 3 EUR mehr im Monat eine "Premium-Entstörung" innerhalb von 8 Stunden an (bei Privatkunden allerdings auch nur innerhalb der Geschäftszeiten). Doch hier sind aber Tiefbauarbeiten ausdrücklich eingeschlossen.

 

Fragt man detailliert nach, wie die Telekom abhilft, wenn nicht innerhalb dieser Zeit die Entstörung durchgeführt werden kann, wird versprochen, dass man auf Anfrage bei gebuchtem Entstör-Tarif im Telekom-Shop für symbolische 1 EUR einen kostenlosen LTE-Router mit SIM-Karte erhält (die allerdings nur in diesem Router verwendet werden kann und ein Datenvolumen von ca. 30 GB enthält). Damit kann man Ausfälle überbrücken (und den Router behalten).

 

Der Magenta XL-Tarif 250 MBit/s kostet (mit Allnet-Mobilfunkflatrate) und der drei 3 EUR-Entstörsicherheit mit 58 EUR nur ein paar Cent mehr als der Vodafone Red Phone und Internet-Business-Anschluss 200 MBit/s (ebenfalls mit Mobilfunkflatrate) - nur dass es bei Vodafone eben keine Abhilfe bei den praktisch immer erforderlichen Tiefbauarbeiten gibt (von den maximal 4 Stunden längerer Entstörzeit und der deutlich geringeren Uploadrate mal ganz abgesehen).

 

Was gibt es hier konkret an Tarifen von Vodafone, um Kunden während einer Störung auszuhelfen, und wie heißt der entsprechende (Zusatz-)Tarif? Und wer hat schon Erfahrungen damit gemacht, ob die darin enthaltenen Versprechungen bei einem Ausfall auch eingehalten werden?

 

Die gleichen Fragen hatte ich übrigens vor ein paar Tagen im Kündigungsschreiben dem Vodafone-Kundendienst gestellt, bisher ab noch keine Antwort erhalten.

 

Schließlich kommen diese Probleme mit länger ausfallenden Anschlüssen bei Kabelbauarbeiten immer wieder vor, wie man auch heute wieder (siehe nachfolgenden Bericht) in der Rheinpfalz-Zeitung aus dem benachbarten Ludwigshafen liest, wo im einem Ortsteil seit einer Woche die Kabelleitungen mausetot sind, wie man im Forum auch hier oder hier in den letzten Tagen lesen konnte.

 

Nachtrag: hab versucht, den Artikel mit dem Totalausfall seit einer Woche im Nachbarort (von dem ich Gott sei Dank nicht betroffen bin) als JPG-Bild hochzuladen, was aber nicht geht (im Browser steht immer "Senden der Anfrage an facebook.com"). Der Anfang des Artikels findet sich hier

 

6 Antworten 6
DreiViertelFlo
Giga-Genie
Giga-Genie
Es gibt kein Tarif für so ein storungsfall. Es kann Datenvolumen auf vorhandene Vodafone Mobilfunk Tarife gebucht werden.

Das in den 8 Stunden entstorung bei der Telekom auch Tiefbau mit drin ist, mag ich zu bezweifeln. Denn es müssen div Genehmigungen eingeholt werden.

@DreiViertelFlo  schrieb:
Es gibt kein Tarif für so ein storungsfall. Es kann Datenvolumen auf vorhandene Vodafone Mobilfunk Tarife gebucht werden.

Das heißt, man müsste den Mobilfunkanbieter unbedingt wechseln. Bei welchen Tarifen wird das dann gemacht, nur beim Business-Anschluss oder auch den normalen Red Internet und Phone-Tarifen?

 

Und wie schnell wird das erledigt? Oder geht das mit dem Datenvolumen auch nachträglich und wie hoch ist dies bzw. gilt es der Einfachheit halber für die ganze Zeit des Ausfalls?

 

Das in den 8 Stunden entstorung bei der Telekom auch Tiefbau mit drin ist, mag ich zu bezweifeln. Denn es müssen div Genehmigungen eingeholt werden.

Vodafone schließt die Entstörungsgarantie innerhalb von 12 Stunden bei Tiefbauarbeiten in den neuen AGB's für Business-Anschlüsse (S. 4) kategorisch aus ("Die Entstörfrist von 12 Stunden gilt nicht, wenn Tiefbaumaßnahmen zur Entstörung notwendig sind.") - in den Telekom-AGB's zum Zusatz-Entstörtarif stehen dagegen keine Einschränkungen drin.

 

Bin gespannt, ob sich bei Vodafone in den nächsten drei Monaten noch was ändert...

Vodafone gibt es nur 98%verfügbarkeit in privatkunden Tarifen an, also einige Tage musst du da ohne auskommen müssen.

Ob und wann dieses Datenvolumen gebucht werden kann hängt an der Länge der Störung ab. Und wieviel keine ahnung.

Die Telekom Schreibt wirklich das Tiefbau mit drin ist? Wie soll das gehen bei öffentlichen Straßen oder vom Grundstuck des Vermieters, ab 16uhr ist da doch auch meist niemand zu erreichen..
Tobias
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hey,

 

wie ja @DreiViertelFlo schon geschrieben hat, bei verschiedenen Ausfällen / Störungen haben wir die Möglichkeit Volumen zu buchen, entweder auf einen bestehenden Vertrag, oder z.B. auf eine Callyakarte, welche es auch als Kostenlose Variante gibt.

 

Es gibt keine direkten Tarife oder ähnliches, sorry.

 

LG

 

Tobias

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

In den Telekom-AGB's wird nichts ausgeschlossen (wie bei Vodafone selbst beim Business-Anschluss) - was freilich noch lange nicht heißt, dass diese Entstörgarantie auch eingehalten wird (beim Zusatz-Tarif zahlt die Telekom 25 EUR je nicht rechtzeitig behobenem Störvorfall, was einem während einer längeren Störung aber auch nicht wirklich hilft).

 

Bei Tarifen ohne "Premium-Entstörung" heißt es bei der Telekom ja nicht 8 Stunden, sondern 24 Stunden. Hat bei meiner Schwester zum Beispiel auch nicht geklappt. Hier war 14 Tage lang die Telekom-Leitung tot (bis ich ihr einen Business-Vertrag bei Vodafone abschloss, mit dem es an ihrem Wohnort bisher tatsächlich noch nie Probleme gab).

 

Probleme können also bei allen Anbietern auftreten - Entstörgarantie hin oder her.

 

Aber genau deswegen hatte ich ja auch gefragt (siehe erste Frage, schon ein paar Tage her), welche schnelle Abhilfe direkt es gibt (also LTE-Router etc.), wenn keine Entstörung in Sicht ist, wenn man einen anderen oder Zusatz-Tarif nimmt wie etwa bei der Telekom.

 

Und sowas was gibt es wohl bisher nicht bei Vodafone, soviel ist jetzt zumindest klar...

pRo-Marco
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Hans123456789,

 

welche Möglichkeit es gibt, haben wir Dir ja schon geschrieben. Du kannst Dir eine kostenlose SIM-Karte im Shop holen, auf die wir Datenvolumen buchen. Du kannst sie natürlich auch online bestellen.

Wir haben leider keine Möglichkeit Hardware raus zu schicken.

 

Viele Grüße

Marco

 

 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!