Archiv_Kabel

Siehe neueste
Störung - Kabedurchtrennung d. Baustelle
Rumplstielzchen
Smart-Analyzer

Liebes Team von Vodafone,
wie Ihnen bereits geläufig sein dürfte besteht bereits seit DO. 30.08.18 in der *** in 83734 Hausham weder Internet noch Telefon. Der Grund sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Tiefbauarbeiten in oben genannter Straße, bei denen das Kabel durchtrennt wurde!
Ein Techniker von Ihnen war heute vor Ort bei unserem Vermieter mit der *** , hat das „Problem“ erkannt, hat dann fluchtartig mit dem Hinweis „ich muss das sofort melden“ die Örtlichkeit in Richtung seines Fahrzeuges verlassen und ward nicht mehr gesehen! Vorausgegangen sind bereits intensive Anstrengungen eines ebenfalls in unserem Hause befindlichen Mieters (4 Parteien) - mehrere Anrufe beim Störungs-Service, Ticketerstellung, Techniker-Termin, Technikerabsage, Kontakt zu IHREM Cable-Way-Dienstleister der wieder auf Sie zurückverwies....was leider absolut kein Zustand ist denn wir sind schließlich IHR Kunde mit einer Erwartungshaltung zur bezahlten Dienstleistung!
Wann genau haben Sie vor sich konkret um das Problem zu kümmern, denn zumindest unsere Anschriften mit der *** mit einwohnenden Parteien bezahlen schliesslich für eine Dienstleistung, wir allesamt nun leider nicht nutzen können?

 

Edit: s. Forenregeln

Edit II: Danke für Deine nette Nachricht, @Rumplstielzchen. Weitere Hausnummern editiert. LG, Su

14 Antworten 14
DreiViertelFlo
Giga-Genie
98%Verfügbarkeit gibt Vodafone an. Da muß man auch mal paar Tage ohne aus kommen. Und so ein Kabel ist nicht eben mal geflickt.

Natürlich ärgerlich
Mehr anzeigen
Rumplstielzchen
Smart-Analyzer
0% Verfügbarkeit ist die Tatsache - eine konkret ernstzunehmende Ursachenfeststellung und Einleitung entsprechender Maßnahmen wäre erstmal wünschenswert und angebracht...
Mehr anzeigen
DreiViertelFlo
Giga-Genie
Das stimmt ja nicht da ihr wohl bis zum kabeldurchtrennen internet hattet Smiley (fröhlich) sprich nun 99%..
Mehr anzeigen
Rumplstielzchen
Smart-Analyzer
....ein Auto mit leerem Tank fährt auch nicht mehr, da kannste Jahre zuvor getankt haben soviel Du möchtest Smiley (zwinkernd)
Also im Moment 0% Verfügbarkeit
Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Die AGB sprechen aber von 98,5% im Jahresmittel. Wenn also im letzten Jahr bisher kein Ausfall war, dann befinden wir uns derzeit bei irgendwas um die 99,x%, die euer Anschluss im Jahresmittel verfügbar war (auch wenn er jetzt gerade nicht benutzbar ist).

 

Außerdem: Wenn dort wirklich ein Kabel zerhackt wurde, dann geht die Behebung nicht von Jetzt auf Gleich. Erst einmal muss der Schaden "richtig" festgestellt werden, bevor da ein Finger krumm gemacht wird (also: Was wurde beschädigt, was muss ersetzt werden; wie kann man möglicherweise das mit bereits geplanten zukünftigen Bauarbeiten kombinieren, so dass nicht "in 4 Wochen" wieder die gleiche Stelle aufgebuddelt werden muss; Wer wird für die Entstörung alles benötigt und wie sind diejenigen verfügbar; benötigte Technik usw. usf.).

Und dann muss natürlich auch erstmal der Verursacher den Schaden eingestehen und seine Versicherung muss die Regulierung des Schadens zumindest vorläufig zusagen...

Mehr anzeigen
Rumplstielzchen
Smart-Analyzer
98,5% im Jahresmittel von was?
Von der voll anliegenden Leistung am Router beim Verbraucher oder von irgendwas ankommendes an Internet und Telefon?

Hab seit Juli eine 200er Leitung, neuen Router dazu bekommen, alles soweit gut.
Von den zu erwartenden 200kBits/sek erhalte ich wenn es gut läuft zwischen 02:00 Nachts und 15:00 Nachmittags u.U. höchstens 90 kBits/sek - Spätnachmittags, Abends und Wochenende liegt die Übertragungsrate bei mageren und verhungernden 4-16 kBits/sek.
In der Nachbarschaft - ebenfalls Vodafone-Kunden - durchweg selbiges Thema!
Falls also mit 98,5% die prozentuale Differenz zwischen im Lieferumfang festgelegter als auch entgeltliche vergüteter Leistung und tatsächlich anliegender Verfügbarkeit gemeint ist, sieht’s leider statistisch nicht mehr ganz so gut aus......

Außerdem; der vorliegende Störungsfall durch u.U. entstandene Kabeldurchtrennung der Baustelle ist bestimmt nicht nur für mich, sondern für alle betroffenen Kunden mehr als interessant.
Es ist sicherlich verständlich und nachvollziehbar, dass es ggf. ein „paar Tage“ dauern kann.
Die Schadensfeststellung - dabei muss leider bereits vorher ein oder mehrere Finger krumm gemacht werden - und zeitnahe Lösungserarbeitung unter Inbezugnahme der Ressourcen und logistischer Massnahmen für die Zukunft, sollte jedoch Ihr gestärktes Interesse sein!
Dieses Gefühl besteht jedoch gerade leider nicht!

Wie die Verhältnisse zur Regulierung hierbei zwischen Vodafone, dem Netzbetreiber, Schadensverursacher und ggf. weiterer Beteiligten sind, kann für den Kunden nur von sekundärer Natur sein!
Mehr anzeigen
MasterScorpion
SuperUser
98,5% von 360 Tagen
Mehr anzeigen
Menne99
Giga-Genie

vielleicht wird etz durch den Schaden deine Leitung sogar besser, wenns wieder läuft poste mal deine Signalpegel, und Speedtest nur per Lan machen!

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar

@reneromann@  schrieb:

Und dann muss natürlich auch erstmal der Verursacher den Schaden eingestehen und seine Versicherung muss die Regulierung des Schadens zumindest vorläufig zusagen...


Lieber @reneromann, das wäre schlimm, wenn das so wäre. VF muss natürlich seinen Vertrag erfüllen, und dann gucken, wie sie zu ihrem Geld kommen. Dass das hier alles etwas länger dauern kann, ist auch verständlich. Aber von der Klärung wer (und ob überhaupt) bezahlt, darf man das nicht abhängig machen.

Mehr anzeigen
Top Autoren