abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Ich habe ein TV-Vertrag bekommen den ich nie abgeschlossen habe!
Anonym88084
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Hallo,

ich wurde mal von einer Frau von Unitymedia angerufen, die mich gefragthat, wie ich den Fernseh schaue, ob ich den Kabeltv hätte, ich meinte ich weiß das nicht so genau aber das Antenenkabel geht in die Wand. Ich hab ihr noch vorgeschlagen mal schnell zu schauen ob es eine Sat-Schüssel gibt und die gab es, was ich Ihr auch sagte. Sie meinte das es wo noch eine Kabelverbindung zu diesen Haus (drei Parteienhaus) bzw. der Wohnung gibt (Neu Bau Erstbezug) und sie die dann trennen würde. Ich hab ihr gesagt das sie das gerne tun könnte, da wir ja eh nie Fernsehn schauen und wie schon erwähnt Sat-TV haben. Auch nach Mietvertrag haben wir Sat-TV. Naja mit der nächsten Unitymedia-Rechnung (wir haben Internet bei Unitymedia) stand auf einmal ein höherer Betrag drauf wegen ein Digitaler Kabelanschluss-Vertag? Diesen Vertag hab ich nie Abgeschlossen, für den Wiederruf sind schon 14Tage vergagen weil ich ja nicht mit sowas gerechnet hab und erst mit der Rechnung dies bemerkt hab. Was kann ich tun damit das wieder Rückgängig gemacht wird und ich mein Geld wiederbekomme? Danke
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Ricky
Moderator:in
Moderator:in
Hallo Franklyn.Z,

genau wie Torsten dir mitgeteilt hat, bitte wende dich an unseren Kundensupport. Wir werden uns um dein Anliegen kümmern. Das kommt leider häufiger vor.

Hier die Kontaktdaten:

Kontakt


VG Ricky
Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 Antworten 8
Torsten
SuperUser
SuperUser
Wende dich an den Kundenservice, wenn du keine TV-Dienste gebucht hast. Hast du denn keine Auftragsbestätigung per Post erhalten? Falls nicht gilt allein deshalb ein 13-monatiges Widerrufsrecht. Nach dem Kontakt zum Kundenservice und am besten auch einer Strafanzeige bei der Polizei lass die Lastschrift zurückbuchen und überweise manuell nur den normalen Betrag für den gebuchten Tarif. Achtung: bei einem Lastschrift-Widerspruch erlischt auch die erteilte Einzugsermächtigung. Aber du kannst auch monatlich kostenfrei per Überweisung/Dauerauftrag bezahlen.
Hemapri
Host-Legende
Host-Legende
Das ist doch hier schon bis zum abwinken durchgenommen worden. Die Frau, welche da angerufe hat, war nicht von Unitymedia. Das sind nur dubiose private Vertriebsstrukturen, welche  darauf aus sind, Verträge zu generieren und von Unitymedia dafür eine Erfolgsprovision zu bekommen. Die zeichnen auch Telefonate auf und schneiden die so zusammen, dass bei Nachfrage der Kunde mit dem Anschluss einverstanden sei. Ich verstehe nicht, wieso man jemanden am Telefon überhaupt Auskünfte geben kann. Wer so etwas macht und auf solche Typen hereinfällt, der sollte eigentlich dafür die gerechte Strafe bekommen..Man denkt ja immer noch, dass man mit Unitymedia gesprochen hat. Das man auf eine Telefonabzocke hereingefallen ist und man genauso hereingelegt wurde, wie Unitymedia auch, ist immer noch nicht klar. Das zeigt schon wieder der Hinweis auf die Widerrufsfrist. Für einen nicht wissentlich und rechtswidrig erteiten Auftrag gibt es keine Widerrufsfrist. Der Vertrag ist rechtlich ungültig und das kann man Unitymedia ruhig mittteien. We die nicht darauf reagieren, denn schlisslich haben die ja einen "echten", wenn auch gefälschten Auftrag vorliegen, kann man immer noch eine Betrugsanzeige bei der Polizei stellen. Es sollte aber kar sein, dass man auch keinen Kabel TV-Anschluss nutzt, bzw. dieser bereits von einen dritten bezahlt wird. Ansonste hat man bisher schwarz gesehen und der Vertrag ist rechtens.

MfG
Anonym44188
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich will jetzt auch keinem zu nahe treten, aber man muß doch einen gesunden Menschenverstand haben und wissen, daß diese dubiöse Menschen immer jemanden was andrehen möchte.


Keine Daten weiter geben, sofort auflegen oder gar nicht ans Telefon rangehen, wenn die Nummer nicht bekannt ist. Basta.


Möchte ich was neues Buchen bzw.verändern oder ein Angebot haben, dann rufe ICH Unitymedia an, nicht die.


Also liebe Kunden, Augen auf und vor allem Ohren spitz, den am Ende seit ihr selber schuld, wenn sowas dabei rauskommt.

Anonym88118
Youngster
Youngster
krass
Anonym88084
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Hallo, Danke für die schnellen Antworten. Torsten das mit den Kundenservice anrufen hat funktioniert, er meinte am Telefon das ist eine gängige praxis ist aber die Leute gehören nicht zu Unitymedia. Der Vertag wird jetzt rückwirkend zurück genommen und mein Geld wird erstattet. Danke
Ricky
Moderator:in
Moderator:in
Hallo Franklyn.Z,

genau wie Torsten dir mitgeteilt hat, bitte wende dich an unseren Kundensupport. Wir werden uns um dein Anliegen kümmern. Das kommt leider häufiger vor.

Hier die Kontaktdaten:

Kontakt


VG Ricky
Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!
Anonym71676
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ricky, mal eine Frage... was passiert eigentlich so einem Partner, der versucht Eure Kunden so über den Tisch zu ziehen? Wird der (hoffentlich) aussortiert, zeigt Ihr den an? Oder heißt es einfach weiter so.

Würde mich interessieren.

Anonym88084
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Würde mich auch interessieren, sollte ich die Person jetzt nicht Anzeigen?