abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Falsche Vertragsumstellung DSLite
Anonym92966
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Hallo Zusammen,


ich hatte bis gestern den Tarif Treue Plus 400 FLY mit der Powerupload Option und damit einen echten DualStack Anschluss.

Dann habe ich das Angebot mit dem Gigabit Tarif für 39,99€ gesehen und bei der Hotline angerufen.

Ich habe mich erkundigt, dass wenn ich wechseln würde ob mein DualStack Anschluss erhalten bleibt und ich NICHT auf DSLite umgestellt werde. Ansonsten würde ich meinen Vertrag nicht umstellen lassen.

Daraufhin wurde mir versichert, dass der Anschlusstyp so bleibt wie er ist.

Und heute morgen musste ich feststellen, dass ich auf DSLite umgestellt wurde. In der Hotline hat man Wartezeiten von mindesten 30 Minuten und da habe ich in den letzten Tagen schon Stunden in der Warteschleife verbracht. 


Hat jemand eine Idee bzw. einen Kontakt, worüber ich schnellstmöglich eine Umstellung auf DualStack bekommen kann? 


Vielen Dank schon mal

Viele Grüße

Marc

13 Antworten 13
alpacino2
Mastermind
Mastermind
Das heißt also wenn ich zb von unterwegs, was ich in 34 Jahren noch nicht getan habe, auf mein Heimnetz zugreifen möchte das ich DualStack dann auch eigentlich nicht brauche?
Anonym92966
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Ich bin jetzt auch kein Experte...

Aber je nachdem was Du in deinem Netz von außen erreichen möchtest (Medien Server, Kameras, etc...) kann es sein, dass diese Geräte IPv6 nicht unterstützen. Öffentliche Netze und Mobilfunk bieten auch nicht immer IPv6 an (aus diesen Netzen kann man dann seine Geräte über ihre IPv6 Adressen nicht erreichen). An diesem Punkt braucht man einen Portmapper, der ungefähr 5€ im Jahr kostet. Ist zwar nicht die Welt, aber deine Daten laufen dann über die Server des Portmapper-Anbieters (oder VServer-Anbieters, ist aber teurer), was ich nicht unbedingt möchte. Vor Allem, wenn es mit einem DualStack Anschluss sehr leicht umzusetzen ist. 

Manche Leute machen auch HomeOffice und möchten sich zu einem VPN Server auf der Arbeit verbinden. Wenn dieser dann kein IPv6 unterstützt, kommt man nicht ins Firmennetz. Es gibt viele Fälle bei denen DSLite Probleme macht (einfach mal googeln, wenn es dich weiter interessiert.)

Wenn du allerdings noch keine Probleme wegen DSLite hattest, ist DualStack für dich wahrscheinlich auch nicht relevant.



 

alpacino2
Mastermind
Mastermind
Vielen Dank für die ausführlichen Informationen.

Da ich mich von außen weder mit meinem Heimnetz, noch mit anderen Dingen verbinden möchte ist es überhaupt nicht relevant für mich. Home Office nutze ich auch nicht. Ich hatte auch noch nie Probleme mit DS Lite. Alles ging immer tadellos. Ob Geräte oder alles andere.

Nochmal Danke für die ausführlichen Informationen.
alpacino2
Mastermind
Mastermind
Marc2312:
Ich bin jetzt auch kein Experte...

Aber je nachdem was Du in deinem Netz von außen erreichen möchtest (Medien Server, Kameras, etc...) kann es sein, dass diese Geräte IPv6 nicht unterstützen. Öffentliche Netze und Mobilfunk bieten auch nicht immer IPv6 an (aus diesen Netzen kann man dann seine Geräte über ihre IPv6 Adressen nicht erreichen). An diesem Punkt braucht man einen Portmapper, der ungefähr 5€ im Jahr kostet. Ist zwar nicht die Welt, aber deine Daten laufen dann über die Server des Portmapper-Anbieters (oder VServer-Anbieters, ist aber teurer), was ich nicht unbedingt möchte. Vor Allem, wenn es mit einem DualStack Anschluss sehr leicht umzusetzen ist. 

Manche Leute machen auch HomeOffice und möchten sich zu einem VPN Server auf der Arbeit verbinden. Wenn dieser dann kein IPv6 unterstützt, kommt man nicht ins Firmennetz. Es gibt viele Fälle bei denen DSLite Probleme macht (einfach mal googeln, wenn es dich weiter interessiert.)

Wenn du allerdings noch keine Probleme wegen DSLite hattest, ist DualStack für dich wahrscheinlich auch nicht relevant.



 



Vielen Dank für die ausführlichen Informationen. 

Da ich mich von außen weder mit meinem Heimnetz, noch mit anderen Dingen verbinden möchte ist es überhaupt nicht relevant für mich. Home Office nutze ich auch nicht. Ich hatte auch noch nie Probleme mit DS Lite. Alles ging immer tadellos. Ob Geräte oder alles andere.

Nochmal Danke für die ausführlichen Informationen.