abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Cable Max 1000 dauerhaft für 39.99.-€ oder doch nur für kurze Zeit?
haegar2609
SuperUser
SuperUser
Hallo Zusammen, 

was ist denn nun richtig? Auf der Homepage steht, Grundpreis Cable Max1000 dauerhaft für 39,99.-€; aber unter dem Button "Angebot sichern" steht "Nur für Kurze Zeit". Das irritiert mich etwas. Vielleicht wisst ihr da ja mehr.

Ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone und kämpfe mit ähnlichen Problemen, die ihr anderen Kunden auch habt! Und bitte keine Anfragen über PN stellen!
24 Antworten 24
CE38
Giga-Genie
Giga-Genie
Je nach Konstellation kann der 1000er Business-Tarif in den ersten 24 Momaten jetzt günstiger sein - kostet Brutto 56,99 € - weiterhin aber keine Anschlusskosten, Allnet-Flat Festnetz und Mobil im Inland incl., Fritz Box Cable 6591 incl., auf Wunsch feste IP

https://zuhauseplus.vodafone.de/business/kabel-nrwbwh/
Torsten
SuperUser
SuperUser
Jocks:
Na da bin ich mal gespannt wie gut die Aufzeichnung am Kundendienst funktioniert... oder ob die Aufnahme plötzlich nicht mehr auffindbar ist.


Ein zwanghafter Umstieg würde m.E. gegen die Endgerätefreiheit  verstoßen.


Ne, würde er nicht. In der Beschreibung steht eindeutig drin, daß ab 600 Mbit-Tarifen ein Docsis 3.1 Endgerät benötigt wird. Du wirst auch recht zeitnah ein Anschreiben von VFW erhalten, in dem du aufgefordert wirst, innerhalb von 2 Wochen ein entsprechendes Endgerät aktivieren zu lassen oder das Providergerät zu nutzen, alternativ halt (mit Genehmigung der BNetzA) bis zur Aktivierung eines entsprechenden Endgeräts auf den 500er zurückgestuft zu werden, um das Netz zu schützen.

Und damit hat der Kundenservice ja auch nichts falsches gesagt - bis auf Weiteres heißt in dem Fall bis zum Erhalt des Schreibens 😉

Jocks
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker
Stehen kann die viel. Inwiefern es rechtlich Stand im Bezug zur Endgerätefreiheit hält ist eine andere Sache. 


CE38
Giga-Genie
Giga-Genie
Jocks:
Stehen kann die viel. Inwiefern es rechtlich Stand im Bezug zur Endgerätefreiheit hält ist eine andere Sache. 



Was hat jetzt Endgerätefreiheit mit einem Router zu tun, der dem vereinbarten Standard (hier DOCSIS 3.1) nicht entspricht ? In der Produktbeschreibung von Cable Max 1000 wird dieser Standard explizit genannt und ist damit Vertragsbestandteil.
haegar2609
SuperUser
SuperUser
Hallo Jocks,


je nachdem, wann du hast umstellen lassen, wird dir wohl bald das Schreiben von VF ins Haus flattern. Ich glaube auch nicht, das du dich auf die telefonischen Aussagen vom Kundenservice berufen kannst, selbst wenn das Gespräch aufgezeichnet worden ist. Zumindest wäre aber bei Aufzeichnung deine Ausgangslage besser. Ich hoffe du hast explizit danach gefragt, ob eine Docsis3.0 Fritte am Cable Max1000 dauerhaft betrieben werden darf. Sollte das bejaht worden sein, dann hast du wenigstens etwas an der Hand. In den Vorraussetzungen für den Cable Max1000 stand, das ein Docsis3.1-fähiger Modemrouter zwingend notwendig wäre.

Ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone und kämpfe mit ähnlichen Problemen, die ihr anderen Kunden auch habt! Und bitte keine Anfragen über PN stellen!