Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

vertragsbeginn falsch im auftrag
Highlighted
Forum-Checker

hallo,
wir haben heute unsere vertragsunterlagen bekommen. in diesen ist ein falscher vertragsbeginn eingetragen. lt. hotline ist der nicht änderbar. es kann doch nicht sein das wir für falsche eintragungen jetzt für leistungen zahlen müssen die wie garnicht beanspruchen können.
als alternative hat man nur den widerruf vorgeschlagen. der neu abzuschließende vertrag könne dann aber nicht mehr zu den im derzeitigen vertrag angegebenen sonderkonditionen gewährt werden.

Mehr anzeigen
21 Antworten 21
Forum-Checker
Wer hat denn die falschen Daten eingetragen
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Dann ist auch KD verantwortlich und du solltest dich an das Beschwerdemanagement wenden.
Dies setzt natürlich voraus, dass es tatsächlich um falsche Eintragungen handelt, die eindeutig KD verursacht hat und du das auch beweisen kannst.
Aber solange man nicht mehr vom Sachverhalt kennt, kann man auch nicht mehr antworten
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Ist bei dir eine Vor Ort Installation notwendig? Wenn ja, dann ist das normal das ein Vertragsstartdatum auf der AB steht, der Vertrag wird aber erst ab erfolgreicher Aktivierung nach Technikerrückmeldung aktiviert.

Mehr anzeigen
Forum-Checker
hallo, es ist keine vor ort installation notwendig.
wir haben auch noch internet gebucht. hier stimmt ja das datum.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Das ist merkwürdig. Um eine Lösung zu finden müsste man sich deine Kundennummer anschauen. Vielleicht gibt es ja einen ganz plausiblen Grund und eine einfache Lösung.

Wurden TV & Internet/Phone zusammen bestellt?
Mehr anzeigen
Forum-Checker
nein, getrennt voneinander.
aber es wurde am telefon besprochen das das tv zum gleichen zeitpunkt geschaltet werden soll wie das i-net.
und die dame hatte ja das schaltdatum 27.05 im system gesehen.
und wir haben es ihr ja auch nochmal explizit gesagt, weil die unterlagen ja noch an die jetzige anschrift gehen mussten, und nicht an die anschrift des neuen anschlusses.

und dem mitarbeiter von der QS der nächsten tag anrief habe wurde es auch nochmal gesagt.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Ah okay...

Da die Nachrichtenfunktion bei mir nicht geht, wende dich doch einfach mal an einen Moderator. Denen kannst du dann nicht öffentlich deine Kd-Nr. mitteilen und die schauen bestimmt gern rein und finden auch eine zufriedenstellende Lösung Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Daten-Fan
Also das Problem kommt mir sehr, sehr bekannt vor! Auch wir haben Mitte April für unser neues Heim einen Kabelanschluss bei Kabel Deutschland für ab 02.05.2013 bestellt, was uns telefonisch per Vorlesen der erfassten Daten nochmal bestätigt wurde. Und prompt kam dann 3 Tage später der Receiver mit der Auftragsbestätigung, wo das Datum vom Tag vorher als Vertragsbeginn festgehalten war... Auf erste Nachfrage hat die Hotline auch gemeint, ich könne nur den Vertrag stornieren - was auch ein Rücksenden des Receivers auf meine Kosten bedeutet hätte. Erst nachdem ich mich hiermit nicht zufrieden gegeben habe - da es ja definitiv nicht mein Fehler war - teilte mir die Dame mit, dass sie das nun doch im System ändern könne und ich eine neue Auftragsbestätigung bekäme. Die habe ich nie erhalten und erst nachdem ich per Mail nochmals nachgefragt habe, wurde mir per Mail nochmal der gewünschte Vertragsbeginn bestätigt. Ich bin nun gespannt auf die erste Rechnung...

Also - ich glaube KDG schafft es leider einfach NICHT - terminlich bestellte Anschlüsse zu handeln, sondern kann nur mit adhoc Bestellungen umgehen... schade! Hat mir gleich vom Start meine Freude mit Kabel Deutschland komplett vermiest - ABER - niemals aufgeben!
Mehr anzeigen