Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

eigene Fritzbox 6490 und weiterhin 2 Telefonleitungen
Netzwerkforscher

Hallo Community,

 

ich habe einen Altvertrag 32/2. Ich denke das dort auch 2 Leitungen drinstehen. (Vertrag sollte so von 2007/2008 sein) Derzeit habe ich die Homebox Option mit einer 6490. Könnte ich nun die Homeboxfunktion kündigen, eine eigene 6490 einsetzen und hätte immernoch 2 Leitungen?

Mehr anzeigen
26 Antworten 26
Netzwerkforscher

Hallo, Thoretisch ist das möglich (als neukunde oder vertragswechsler) 

 

immerhin verkauft drir der Anbieter ja genau diese Box ebenfalls, für einen Obolus im Monat .

nur ist da die Firmware beschnitten und du haftest obwohl du keinen Einfluss auf die FIrmware hast (wie Updates).

 

DIe meisten Anbieter beschränken die Telefonfunktion allerdings, wenn du die gleiche aber freie Variante nutzt.

Jedoch ist das nach meiner Auffassung Illegal Smiley (fröhlich) das werden die Gerichte klären müssen. denn das Endgerät ist gleich und im VErtrag bezahlst du eine Leistung die unabhängig vom Endgerät funktionieren muss, aber wie gesagt das ist etwas für den Verbraucherschutz.

 

Hierzu

http://blog.vodafone.de/digital-life/freie-routerwahl-vodafone-verraet-was-du-jetzt-wissen-musst/

und zum Porblem der Leistungskürzung bei freien Geräten

https://www.heise.de/ct/artikel/Routerzwang-Reloaded-3284598.html   

 

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hmm das ist leider keine Antwort auf meine Frage. Zumindest nicht auf meine spezielle Situation mit Altvertrag und 2 Telefon-Leitungen.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Den Heise Artikel hast du aber schon gelesen oder ?? 

WIe gesagt das ist eben ein Fall von Kundenverarsche , welchen die Gerichte klären müssen. 

Wenn du zwei Leitungen (max 10 Nummern) willst musst du das Modem von Vodafoe meist +5€/Monat)nehmen, auch wenn es identisch mit dem freien Gerät ist. 

Wenn du eine Leitung willst mit max. 3 Nummern sollte das mit dem freien Rooter auch gehen. 

 

Vodafone stellt Verbraucher, die einen eigenen Router anschließen möchten, schlechter: "Einige Dienste werden bei Deinem eigenen Gerät nicht unterstützt". Im weiteren führt die Firma nur den Homespot-Service auf, welche weiteren Nachteile eventuell in Kauf zu nehmen sind, bleibt offen (Vodafone-FAQ zur Endgerätefreiheit am Kabelanschluss). Und für eine zweite Telefon-Leitung möchte Vodafone den hauseigenen Homebox-Router vorschreiben (Fritzbox 6490).

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich habe llerdings noch einen alten Vertrag wo die 2 Leitungen drinstehen! Die wird man mir dann nicht weg nehmen können!? Vertrag ist Vertrag! Und ich will keinen Tarifwechsel durchführen.

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Hi,

 

solange du keine Vertragsänderungen an deinem Internet & Telefon Vertrag bei VF KD durchführst, bleibt auch bei Anschluss deiner eigenen FB 6490 der Leistungsumfang (zwei Telefonleitungen und bis zu 6 Rufnummern) erhalten.

 

Gruß

Mehr anzeigen
Host-Legende

Wie sieht es denn aus, wenn man die Homebox Option bucht, aber trotzdem ein eigenes Endgerät verwendet. Sind dann die 2 Telefon-Leitungen nutzbar?

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Wie gehe ich denn da nun am besten vor? Ich habe im Moment die 6490 als Leihbox. Nun meine eigene anschließen und anschließend die Homebox kündigen oder anders herum?

Mehr anzeigen
SuperUser

@Hfreist: Da sieht man aber auch, dass heise schlecht recherchiert hat.
Vodafone sagt zwar, für ne zweite Leitung und mehr als drei Rufnummern muss die Homebox-Option gebucht sein, das ist richtig. Für diese Leistungen wird aber NICHT der Leihrouter vorgeschrieben, das ist einfach nur falsch. Welche Komfortfunktionen man bekommt, hängt ausschließlich von der Buchung oder Nichtbuchung der Homebox-Option ab, das verwendete Gerät spielt dabei keine Rolle.

Die Homebox-Option umfasst ja zwei Leitungen und bis zu 10 Rufnummern, zusätzlich bekommt man statt dem Standardmodem eben eine Leih-FritzBox zugeschickt.

Für die Verträge mit den heutigen AGB gilt daher folgendes:
Wenn die Homebox-Option nicht gebucht ist, stehen maximal eine Leitung und drei Rufnummern zur Verfügung, und zwar EGAL, ob man den Leihrouter oder einen freien Router benutzt.
Bei gebuchter Homebox-Option gibt es zwei Leitungen und bis zu zehn Rufnummern, und auch hier ist es EGAL, ob man die Leih-FritzBox oder einen freien Router anschließt.

@Tj2703: Stehen bei dir die 2 Leitungen explizit im Vertrag drin, oder sind sie "nur" Bestandteil der Homebox-Option? Wenn es nämlich letzteres wäre, dürftest du diese Option nicht kündigen, andernfalls wäre die zweite Leitung weg.

Wissenswertes über Vodafone Kabel Deutschland, wie Belegungen, Programmlisten und Pakete:
https://helpdesk.kdgforum.de/
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hmm gute Frage, ich habe schon immer 2 Leitungen, selbst in Medem Zeiten waren immer an beiden Ports Telefone angeschlossen und man konnte gleichzeitig telefonieren. Wenn ich im Kundenportal die Vertragsseite öffne, steht dort "2 Leitungen". Villeicht kann das ein Mod mal überprüfen?

 

Wenn ich dann meine Homebox Option kündige, welche Telefonummer behalte ich dann? Gibt es da ein Formular, wo man das auswählen kann?

Mehr anzeigen