Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Wie geht´s mit den öffentlich Rechtlichen weiter?
Netzwerkforscher
koool schrieb:
Hallo Kabel Deutschland,
Ja, wie geht es denn nun weiter?
Hat sich ja seit Jahresanfang intern bei euch einiges getan..
Sogut wie alle rechtstreitereien verloren, Dies alles auf dem Rücken der Kunden ausgetragen.
Reicht es nicht so langsam? Was hält Vodafone davon?
Im Dezember gehen weitere HD Sender von ARD an den Start.
Wann können wir damit rechnen, das wir KDG Kunden endlich die mitfinanzierten HD Programme der ÖR empfangen?

Wann gibt's dazu verwertbare Infos von euch?



Diese Fragen hätte ich auch gerne mal beantwortet von KDG-Seite.
Antworten von Forennutzern wie "garnicht" oder "niemals" sind uninterssant. Und bringen nichts.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Die Antworten "gar nicht" oder "niemals" sind doch aber die wahrscheinlichsten. ;-(

Warum sollte KD auf einmal umdenken und die öffentlich-rechtlichen Sender in HD-Qualität für lau einspeisen?

Warum sollten ARD und ZDF plötzlich Geld für die Kabeleinspeisung bezahlen, wenn sie es laut KEF gar nicht haben?

Kurzum: Für KD würde eine Gratiseinspeisung schlecht füs Geschäft mit restlichen Privatsendern werden. Warum gehen die Öffis gratis rein und die Privaten nicht? Das würde wieder einige Gerichte beschäftigen und diesmal würde KD mal nicht klagen.

Für ARD/ZDF wären zusätzliche Gelder für die Verbreitung schlichtweg nicht zu machen ohne Ärger mit der behördlichen Aufsicht zu bekommen.

Also "gar nicht" oder "niemals" stimmt schonmal.

Interessant wirds ab 2017, wenn die Öffis voraussichtlich ihr SD-Sender abschalten. Aber dann bietet KD bestimmt ein auf SD runtergerechnetes HD-Bild an...
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Das was Du da schreibst interessiert mich aber alles garnicht. Die sollen das von mir aus hinter den Kulissen klären, ist auch ok, aber endlich mal sein lassen es auf dem Rücken der Kunden auszutragen. Alle Einzelheiten, Interna oder sonst was gehen mir am A... vorbei.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Danke, Kutte!
Sehe ich genauso.
Was interessiert es den Kunden, wer wo was bezahlt.
Ich zahle an Kabel Deutschland & ich zahle GEZ, das ist das einzige was mich dabei interessiert. - Bekomme aber nicht die Leistung wie z.B. ein ASTRA nutzer, der monatlich keine Beiträge zu zahlen hat.
Also wie lange spielt man hier noch mit den Kunden?!
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Lutzi 45 Schreibt :

Dieses Schmierentheater muß endlich beendet werden.
Die Welt redet von 4k und wir müssen uns mit dem " Plattformstandard "
ohne ÖR-HD Ableger zufrieden geben.
Es giebt in Deutschland kein Unternehmen, daß Produkte willkürlich
verschlechtert.Dies ist KDG nur möglich , weil es keinen KNB - Markt giebt.
Auf Vodafone zu hoffen, wird uns auf keinen Fall weterbringen.
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Lutzi45 schrieb:

Auf Vodafone zu hoffen, wird uns auf keinen Fall weterbringen.


Richtig. Die werden erst munter, wenn genug Kunden weglaufen.
Ich kann KD aber gut verstehen. Warum sollten sie was ändern, wenns so prima klappt.
Den Hebel. damit sich was bewegt, können nur wir Kunden ansetzen.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Und was machen WIR Kunden, die Zwangsverkabelt sind?
Eine Schüssel darf ich nicht anbringen und meine Ausrichtung ist Nord.
Entertain hat nicht so die Mega Qualität, hatte mich erst vor 1-2 Wochen im TelekomShop erkundigt.
Ich MUSS ja bedingt über die Miete Euros an Kabel Deutschland abdrücken, ob ich will oder nicht.
Also einfach Kündigen ist nicht, da ein gewisser Beitrag monatlich so oder so an Kabel Deutschland gehen. Auch das müssten sich entsprechende Behörden mal ankucken ob das alles seine richtigkeit hat, da Monopol.

Also einfach zu sagen, Kündigen ist die alternative, is nicht drin. Wie gesagt, auch wenn ich Privat HD kündige, zahle ich weiter, ungewollt an Kabel Deutschland - und die denken, alles schick..

Nein, da muss was größeres passieren. Eine Schlagzeile bei der BILD, eben da wo es die Masse erreicht.
Wir 20 miesgelaunten Kabel Deutschland Kunden werden da wenig bewegen. Auch wenn mal ein Treffen mit dem KDG-Team, bzw. auserwählte davon, angekündigt wurde... Selbst da hätten wir die selben Antworten bekommen.

Will doch nur den "rbb Berlin HD" (ab 12/2013)
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
dbpdw schrieb:
Lutzi45 schrieb:

Auf Vodafone zu hoffen, wird uns auf keinen Fall weterbringen.


Richtig. Die werden erst munter, wenn genug Kunden weglaufen.
Ich kann KD aber gut verstehen. Warum sollten sie was ändern, wenns so prima klappt.
Den Hebel. damit sich was bewegt, können nur wir Kunden ansetzen.



Also betreffend Vodafone hoffe ich darauf, das sie ja der Telekom auf den Pelz rücken wollen und das geht dann nur, wenn sie wirklich konkurenzfähig ggü. Entertain sind.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
@Koool:
da ich auch in einer Genossenschaftswohnung wohne bin ich auch "zwangsverkabelt" ( furchtbares Wort eigentlich). Ich habe bereits mit dem zuständigen Mitarbeiter bei meiner Genossenschaft Druck gemacht. Das sind Berlinweit immerhin ca. 7000 Einheiten. Da gab es wohl schon ein Treffen mit den KDG-Leuten und das Thema wurde angesprochen. Ich hoffe, da bewegt sich doch mal etwas.
Die haben vor ein paar Jahren mal einen Deal mit KD gemacht. Da zahlt man dann zwar "nur" kanpp 9 Euro ( so ca., habe jetzt nicht den ganz genauen Betrag parat), aber die zahlt man auch, wenn man es nicht nutzt. Hatte dann Entertain bestellt mit VDSL 50, aber das lief nicht gut bei mir. Nun habe ich komplett auf Kabel umgestellt. Internet und Telefon läuft einwandfrei. Beim TV nervt mich aber der Plattformstandard und die schlechte HD Einspeisung. Habe meinem Vermieter aber schon "angedroht", wenn sich da bald nichts ändert kommt eine Schüssel auf die Terasse und Internet und Telefon wieder von Telekom.

Na schauen wir mal.
Mehr anzeigen
Forum-Checker
koool schrieb:

Also einfach zu sagen, Kündigen ist die alternative, is nicht drin. Wie gesagt, auch wenn ich Privat HD kündige, zahle ich weiter, ungewollt an Kabel Deutschland - und die denken, alles schick..


Das geht mir genauso, da ich auch Kabelgebühren über die Miete zahle.
Ich habe auch nicht gesagt, dass es einfach wird. Veränderungen fordern manchmal eben, dass man selber Opfer bringt.
Das ist doch nur unsere private Bequemlichkeit, dass wir uns keinen anderen Anbieter suchen und ich will mich da auch gar nicht ausschließen. Ich könnte mir auch Entertain holen. TKom kann hier aber nur DSL 16.000 liefern und ich habe Angst, dass das nicht reicht, bzw. zu Bildrucklern, oder Aussetzern führt. Liegt hier also ganz klar an meiner Bequemlichkeit.

Verstehst du jetzt, worauf ich hinaus will? Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen