Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Behoben: Mobil: Einschränkungen Telefonie und Daten 2G & 4G & 5G PLZ Gebiet 725xx - 726xx, 730xx - 733xx, 73765

Behoben: Mobil: Einschränkungen Telefonie & Daten 2G/4G PLZ Gebiet 064xx - 065xx, 38372, 388xx, 39164, 393xx

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (17. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (18. September)

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste
Warum betrügen sie Ihre Kunden???
Thorsten1
Smart-Analyzer
Nach dem ich seit August 2012 immer wieder angerufen habe, wurde ich an der Technischen Supportleitung lapidar vertröstet. Die schlechte Internet Verbindung sei nur temporär.
Nun dauert sie 6 Monate an. Mit einem Cron messe ich die Leitung alle 10 Minuten. Eine schnellere Geschwindigkeit als 15.400 konnte ich in den letzten Tagen nicht mehr messen. Und das bei einer gebuchten Leitung von 32.000.
Das wäre ja noch in Ordnung, wenn diese Geschwindigkeit konstant wäre. Permanente Zusammenbrüche machen das Arbeiten unmöglich.
Nach dem ich nun mich nicht mehr am Telefon abwimmeln lies, teile man mir mit, dass dieses Problem seit Juni 2012 bekannt sei. Und es bis Juli 2013 dauern werde.

Hier wird also der Kunde wissentlich betrogen!!!!
Eine Kulanz, mich auf die 100.000 Leitung umzubuchen, und das bei einem Neukunden Vorteils Tarif ist für sie nicht machtbar. Den Kunden aber zu betrügen schon?

Ich denke ich werde mein Vertrag morgen wegen nicht Einhaltung kündigen.


PS: Die Fehler die sie finden dürfen Sie auch für sich behalten. Tun Sie ja jetzt auch schon.
Und warum gibt es hier keine 0 Sterne?
Mehr anzeigen
38 Antworten 38
koaschten
Netzwerkforscher
Ich bin kein Anwalt, dies ist keine Rechtsberatung!

Auf Basis von deutschem Recht, kannst du schriftlich eine Frist zur Fehlerbeseitigung setzen. (14 Tage) Sollte nach Ablauf der Frist keine Abhilfe durch KDG geschaffen worden sein und dein Anschluss einwandfrei funktionieren oder man zu einer einvernehmlichen Lösung kommen, so kannst du eine sofortige Kündigung aus besonderem Grund aussprechen. In diesem Fall wegen nicht erbrachter Leistung seitens KDG.

Bitte kürze nicht eigenmächtige die monatlichen Beiträge, damit handelst du dir nur noch mehr Stress ein.
Mehr anzeigen
Kabelheini
App-Professor
@Thorsten: Wenn du so einen Thread anfängst, wäre es sehr interessant für alle zu verfolgen was dabei heraus kommt. Also meine Bitte um Updates an dich.

Aus eigener Erfahrung: Die normale Hotline kann in der Regel garnichts außer vordefinierte Standardvorgänge anstoßen - egal was sie dir erzählen. Dabei vertun sie sich auch gerne mal.
Wenn du aber hartnäckig genug warst um erstmal ins Beschwerdemanagement vorzustoßen ändert sich auch was. Die Leute dort haben anscheinend tatsächlich weiterreichende Befugnisse.
Ich habe auch den Verdacht, der Status "wehrhafter Problemkunde" hilft. Zumindest kam bei mir irgendwann der Punkt an dem es gut lief.

Deinen Schreibstil kann ich verstehen, wenn man erst einmal dieses Ohnmachtsgefühl hat nur noch abgezockt zu werden, dann "will die Faust nur noch ins Gesicht." Und die schaffen es sehr gut und wiederholt einen in diesen Gefühlszustand zu versetzen.
Bringt aber nichts. Der Laden ist gut aufgestellt und schrabbelt meiner bescheidenen Meinung nach immer haarscharf an der Grenze des rechtlich machbaren vorbei. Du hast also kaum eine Handhabe. Es hilft nur Geduld und nachbohren.
Mehr anzeigen
Thorsten1
Smart-Analyzer
@Kabelheini: Leider ist noch nichts herraus gekommen.
Da meine normale Vertragszeit am 1.7. dieses Jahres Endet, habe ich schon mal vorsorglich ordentlich gekündigt.

Deine Erfahrung bestätigt auch meine. Wobei es ein eindeutiger Rechtsbruch ist.
KD wusste sein Juni/Juli 2012 dass sie den Vertraglichen Leitungen nicht nachkommen können. Und laut der Mitarbeiter ist dies bis Mitte diesen Jahres noch so.
Anstatt die Kunden vorher zu informieren, und Ihnen somit die Möglichkeit zu geben, zu Kündigen oder für geringere Bezahlung den Dienst weiter zu nutzen, schweigen sie einfach.
Dies ist eine Übervorteilung des Kunden. Denn es werden Kunden nur dann teilweise rückvergütet, die sich massiv an der Hotline beschweren. Und ob das so erfolgt bin ich mir noch nicht einmal sicher.
Laut gültigem Recht ist dies ein eindeutiger BETRUG.

Und wie du bemerkt hast, bin ich sauer. UND WIE. Ich denke zu recht. Ich musste mit 39 Fieber 2x zu unserer Firmenzentrale fahren (120Km pro Strecke) um meine Arbeit zu erledigen, da leider auch alle meine Kollegen Krank sind und mit VPN war da nichts. Unsere Kunden haben da nicht so viel Verständnis wenn sie für Bezahlung keine Leistung erhalten.

Ab jetzt messe ich die Verbindung alle 10 Minuten und werde eine weitere fristlose Kündigung wegen Vertragsbruch denen zusenden.
Komischerweise, nachdem ich meine Kündigung am Sonntag gefaxt habe ging die Leitung 2 Stunden später. Mal sehen ob es nur am Sonntag lag.
Mehr anzeigen
Bastian2
Netzwerkforscher
Den Tipp mit der E-Mail hast du dir noch nicht zu Herzen genommen, Thorsten?
Mehr anzeigen
VF_Evi6
Ex-Moderator
@Bastian: Ich habe deine Antwort auf "privat" gesetzt, da du eine E-Mail Adresse veröffentlicht hast, die nur für den internen Gebrauch bestimmt ist.
@Torsten: Wenn du möchtest kann ich die private Nachrichtenfunktion aktivieren, damit du uns deine Kundennummer geben kannst und wir schauen nochmal ob und was wir für dich tun können.
Mehr anzeigen
Bastian2
Netzwerkforscher
Oh, Sorry :/
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
@Evi:
Vielleicht kannst du uns ja erklären, warum es eben genau den Status "Problemkunde" oder "chronischer Beschwerdeführer" braucht, dass sich extra was tut.
Dass eure Hotline von der Qualität her unter jeglichen Erwartungen liegt solltet ihr ja mittlerweile auch endlich mal selbst gemerkt haben. Oder beschweren sich alle Kunden hier und auf Facebook aus Spaß?
Es ist doch keine Lösung immer nur einzelnen zu helfen - eben die, die sich beschweren. Was sagt denn euer Geschäftsführer dazu, oder werden bis oben hin an jeder Ecke die Berichte ein Stück weit gerade gebogen?
Mehr anzeigen
Kabelheini
App-Professor
blub.blub schrieb:
... Was sagt denn euer Geschäftsführer dazu, oder werden bis oben hin an jeder Ecke die Berichte ein Stück weit gerade gebogen?


OT, aber die Bemerkung kann ich mir nicht verkneifen:
Das ist in großen Konzernen so üblich. Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Kabelheini schrieb:
blub.blub schrieb:
... Was sagt denn euer Geschäftsführer dazu, oder werden bis oben hin an jeder Ecke die Berichte ein Stück weit gerade gebogen?


OT, aber die Bemerkung kann ich mir nicht verkneifen:
Das ist in großen Konzernen so üblich.



Na klar, hab auch nichts anderes behauptet Smiley (zwinkernd) Man sollte dann aber trotzdem zwischen den Firmen unterscheiden (Business2Consumer & Dienstleistungen sind ein anderes Thema als Business2Business).
Ausserdem kann ich eins garantieren: Unsere Kunden haben bei uns die höchste Priorität, egal wo und wie irgendetwas grade gebogen wird - der letzte der leidet ist der Kunde.
Hier scheint mir das eher wie "solls doch jemand anderes machen" Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen