Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Mobil Es kommt zu Verzögerungen bei der Auslieferung von SMS, überregional/SMS Benachrichtigungen der Mailbox sind auch betroffen.
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen.
  • Mobil: MeinVodafone-App Ein Login funktioniert aktuell nicht, oder nur sehr Zeit verzögert. 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste

W-Lan-Option für2,-€/Monat oder neuer W-Lan_Router ???

Highlighted
Digitalisierer
sehr gut Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Nebenbei, um die Qualität und Umgebung des eigenen W-Lan Netz zu prüfen, bieten sich diese Tools an.
für Windows:

WirelessNetView v1.59
http://www.nirsoft.net/utils/wireless_network_view.html

für Android:

Wifi Analyzer
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.farproc.wifi.analyzer

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
@kabel_spinne

Danke. hab den wifi analyzer benutzt.
im router menü ist doch nun die kanalwahl auf automatik.

der aktuelle kanal ist 12.
laut wifi analyzer ist kanal 6 die bessere wahl.
die 12 ist an zweiter bis vierter stelle, auf jeden fall im oberen mittelfeld.

warum wechselt denn die "kanalautomatik" nicht automatisch auf die 6 ??
wechselt die vielleicht erst, wenn es kritisch wird ?

@Kellerkind

Danke für diese Info:
"unter Optionen kannst du nach dem Posting noch ca 30 minuten lang zusätzlich was in deinen Beitrag schreiben" Smiley (fröhlich)


Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Automatische Kanalwahl einfach aktiviert lassen. Probiere ob Verbindungsabbrüche weiterhin auftreten oder nicht. Der D-Link hat ja vorher per Standard auf Kanal 6 gefunkt und Probleme bereitet.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
@kabel_spinne

bis jetzt hatte ich zumindest noch keine Störung/keinen Abbruch Smiley (zwinkernd)
mal schauen, ob das so weitergeht...

ich danke dir auf jeden Fall erstmal für alles.
es ist schon schön, wenn ein Mensch einen anderen so selbstlos hilft ohne diesen zu kennen!
LG

PS: ich halte dich natürlich gerne auf dem Laufenden Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Freut mich das es funktioniert. Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Noch was zur Sicherheit:
Routerpasswort/Nutzername ändern, nie die Hersteller Standard-Zugangsdaten weiter verwenden.
Nur WPA2 nutzen, mit einem Kennwort aus Zahlen, Buchstaben (GROSS und klein) sowie Sonderzeichen. Mindestens 30 Zeichen bis maximal 63 Zeichen.
SSID umbenennen ggf. das senden der SSID ausschalten , aber Achtung, beim Verbindungsvorgang musst du dann auch manuell die SSID eingeben.
WPS ausschalten, nur bei Bedarf aktivieren. WPS bietet sich an wenn man Smart TV Geräte über W-Lan anschliesst. Ansonsten aus, gab bereits wiederholt Sicherheitslücken bei WPS.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
das Feld für das Router Passwort ist ja standardmäßig leer. Das habe ich selbstverständlich wieder (in mein bisheriges Passwort) geändert.
den standardmäßigen Nutzernamen 'admin' kann man doch gar nicht verändern...???

verschlüsselt ist natürlich mit WPA2, zwar bisher nur mit 13 Zeichen, diese sind aber geschickt kombiniert aus großen und kleinen Buchstaben und Zahlen.
ich kann den Zuwachs an Sicherheit, den man mit mindestens 30 Zeichen hat, nachvollziehen, aber in der Praxis wäre es schon sehr aufwändig, bei jedem neu zu registrierenden Gerät 'ein Buch' in das Passwortfeld schreiben zu müssen.
Smiley (fröhlich)
sollte es für einen guten Hacker tatsächlich ein großer Unterschied im Aufwand sein, ob es sich um 30 oder um 13 Zeichen handelt???

deinen Tipp, WPS auszuschalten, werde ich sofort zu hundert Prozent umsetzen.
ehrlich gesagt habe ich WPS noch nie ganz verstanden.
meinen Smart TV habe ich ganz normal über WLAN verbunden, aber mit WPS hatte das nichts zu tun, denke ich.

danke nochmals und erstmal einen schönen Abend noch Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
@kabel_spinne

seitdem ich alles so eingestellt habe, wie du es mir empfohlen hast, hatte ich keinen einzigen Verbindungsabbruch mehr!!!
Auch im Badezimmer ist die Verbindung noch nicht abgerissen, obwohl das WLAN Symbol in meiner Benachrichtigungsleiste auf dem Smartphone teilweise minimale Signalstärke angezeigt.
Dies kann natürlich noch kein endgültiger 'Testbericht' sein, zumal erst 4 Tage vergangen sind seit dieser Einstellung.
Ich bin sehr froh, dass ich mein Problem hier im Forum veröffentlicht habe und so auf jemanden wie dich treffen durfte.

Das einzige Problem, welches ich jetzt noch habe, ist die Tatsache, dass der WLAN Drucker Canon MG 3250 seit dieser 'Aktion' nicht mehr im WLAN Netzwerk registriert ist und ich mich erinnern kann, dass diese Registrierung sehr kompliziert ist.
Da gibt es wohl zwei Möglichkeiten:
WPS und die andere Methode.
Für welche Methode würdest du dich entscheiden?
Falls WPS, dann müsste ich WPS wahrscheinlich im Router Menü wieder aktivieren. Müsste das dann aktiviert bleiben oder könnte ich es nach erfolgreicher Verbindung wieder deaktivieren???
Aus welchem Grund wurde denn der WLAN Drucker aus dem Heimnetzwerk rausgeschmissen?
Weil ich ein neues W-Lan Passwort festgelegt habe, weil ich WPS ausgeschaltet habe oder weil ich ein Update des Routers durchgeführt ???
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
WPS kannst du bei Bedarf aktivieren, es dient nur der Vereinfachung von Anmeldungen der Geräte im W-Lan Netz, muss also nicht ständig aktiv sein. Nach dem Anmeldvorgang des Drucker kannst du WPS wieder deaktivieren. Aufgrund der Änderung des W-Lan Passwort, sind die hinterlegten Anmelde-Daten im Drucker ungültig.
Mehr anzeigen