Menu Toggle

Es kommt aktuell zu Einschränkungen im Mobilfunkbereich

- Mobilfunk: Mobile Daten und Telefonie 2G, 3G und 4G Schleswig-Holstein, Grömitz 

Eilmeldungen: hier                         

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste
Vom Haus Übergabepunkt zum Technikraum
Highlighted
Smart-Analyzer
Hallo,
mir legt die von KD beauftragte Tiefbaufirma die Tage meinen Hausanschluss und installiert einen Übergabepunkt im Keller.
Mein Technikraum mit Homewayanlage zur Verteilung von Lan, Telefon etc. befindet sich aber im Dachgeschoss welches vom Keller durch einen Schacht mit Leerrohr gut erreichbar ist. Schätze so 15 Meter Kabel.
Wie komme ich vom Übergabepunkt ohne Verlust in den Technikraum wo ich dann das Kabelmodem anschließen würde um von da Internet bzw Telefon zu verteilen?
Muss ich mir selber ein Kabel ziehen, welches sollte ich am besten nehmen? oder macht mir das sogar ein Techniker von KD? ist das Teil der 39€ Anschlußgebühren oder wie teuer wäre das?

Sollte ich mir noch einen Verstärker holen? Hoffe auf zuverlässige 100Mbit bei mir Smiley (zwinkernd)

Danke für die Tips und Infos
6 Antworten 6
Highlighted
SuperUser
Willst Dubdas Modem auf dem Dachboden oder im Technik Raum aufstellen?

Ich verstehe immer nicht, warum Technik auf dem Dach ist und nicht km Technik Raum.

Der Techniker wird das meiste kostenfrei installieren.
Was Du auf jeden Fall stellen musst ist ein Potentialausgleich und in der unmittelbaren Nähe des HÜPs und Standort des Modems eine Steckdose.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Hallo,

wie gesagt im Dachgeschoss ist mein Technikraum wo auch das Patchpanel meiner Homeway Installation ist. Von der geht es mit den Cat7 Homewaykabeln in jedes Zimmer im Raum. Ich kann damit variabel auch Telefon patchen. Also muss das Kabelmodem (welches ja denke ich auch den TAE oder RJ11 Anschluss hat) auch in die Nähe zu dem Patchapanel. So wie ich die normale Telekom Dose im Momet, die von der Telekom auch vom Übergabepunkt im Keller in den Technikraum im Dachgeschoss verlängert wurde.

Der HÜP ist heute schon installiert worden. Ausser das Erdkabel von draußen ist da nichts angeschlossen worden.

Was für ein Koax Kabel sollte ich mir für die Strecke HÜP bis erste Antennendose (so wie ich es verstanden habe geht es von dieser erst in das Kabelmodem, richtig?) holen? oder bringt das auch der Techniker?

Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
die MMD sollte dann in den Technikraum im Dachgeschoss, dort wird das Modem angeschlossen. Hierzu ist ein Koaxialkabel vom HÜP zur MMD notwendig.

Wenn dafür ein Leerrohr ereits vorhanden ist, dann sollte der Techniker auch diese 15m Koaxkabel verlegen und die MMD setzen.

Wie ist deine TV-verkabelung im Haus?
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Wenn du Leehrrohr hast,sollte das der Techniker machen.Wenn du es aber selber machen magst,kauf ein Kabel mit 110db Schirmungsmaß.Alles andere installiwrt der Techniker (Verstärker;MMD)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
ok danke. hab (und behalte) Satellit. aber die homeway kabel sind kombinierte cat.7/koax und landen von den dosen auch im Technikraum. bräuchte dann nur eine kabelverteiler (für satellit übernimmt das grad ein kathrein 2908.

d.h. der techniker hat ein kabel mit. ist das in den 39,90 drin oder muss man dazu den installationsservice für 49,90 buchen?
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Nein, die 39,90 beinhalteten das.
Die Installationspauschale ist Blödsinn.
Mehr anzeigen