Archiv_Internet-Telefon-TV-über-DSL

Vodafone Internet/Kündiung Umzug
Highlighted
Daten-Fan

Hallo zusammen,

 

ich hoffe, ihr könnt mir helfen oder habt einen ähnlichen Fall bereits erlebt.

 

Ich haben meinen Internetvertrag mit Vodafone bereits gekündigt, da ich aufgrund meines Studienstarts ab Oktober (leider) wieder in mein Elternhaus zurückziehen muss.

Meine Eltern haben bereits einen Internetvertrag über einen anderen Anbieter. 

Die Nachmieterin meiner Wohnung hat bereits einen eigenen Vertrag laufen und bringt diesen mit. DIese zwei Optionen der Mitnahme fallen also leider weg.

 

Da mein Vertrag rechtlich aber noch bis September 2019 läuft, soll ich bis dahin nun weiterzahlen müssen (min. 40% meiner aktuellen Kosten).

Ich habe im Forum bereits folgenden gleichen Fall gefunden, wo Ausgleichszahlungen nicht mehr nötig waren, trotz gleicher Bedingungen: https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Telefon-TV-über-DSL/Kündigung-wegen-Umzug/td-p/1284467

 

Ich habe auch bereits mit Vodafone telefoniert. Hier waren die Kollegen leider nicht sehr entgegenkommend, obwohl ich nun seit fast 5 Jahren Kunde bin.

 

Könnt ihr mir irgendwie helfen?

Vielen Dank und LG

Franzi

3 Antworten 3
Giga-Genie

@Franzidus@  schrieb:

Könnt ihr mir irgendwie helfen?


Wobei denn jetzt genau?  In dem bereits gefundenen Thread sind doch alle notwendigen Informationen entweder direkt oder mit Hilfe der jeweiligen Links zu finden.  Den Rest (also das entsprechende Schreiben verfassen, Nachweise erbringen und so) kann hier niemand übernehmen, das bleibt schon am Kunden selbst hängen.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Daten-Fan

@Der RitterDanke dir für deine Rückmeldung. Ich wollte nachfragen, ob einfach willkürlich von Vodafone pro Kündigung entschieden wird? Habe ich jetzt einfach Pech und muss bis September 2019 zahlen oder habt ihr Erfahrungswerte, wie ich hier noch rauskommen kann?

 

Ich habe bereits nachgelesen, dass bei einer außerordentlichen Kündigung wg. umzug weitere 3 Monate gezahlt werden müssen. Aber nur wenn ein Vodafone Anschluss bei der neuen Wohnung nicht umsetzbar ist. Das ist bei mir ja leider nicht der Fall - über nur 3 Monate zahlen wäre ich als Student schon froh Smiley (fröhlich)

 

Sorry, falls meine Frage zu schwammig formuliert wurde. 

Mehr anzeigen
Host-Legende

Ich würde das Anliegen "vorzeitige Kündigung und verzicht auf Ausgleichszahlung" schriftlich einreichen und notwendige Nachweise einreichen. An der Hotline kommt man in der Regel nicht weiter. Ich vermute dort können die Nachweise nicht eingesehen und/oder solche Entscheidungen schlichtweg nicht getroffen werden.

 

Und ja: Derartige Anliegen werden idividuell geprüft. Es macht auch keinen Sinn, auf die Entscheidung im Vorfeld "zu wetten". Der verlinkte Thread ist ja nun auch schon älter.

 

Versuch es einfach.

Mehr anzeigen
Top Autoren