Archiv_Internet-Telefon-TV-über-DSL

VDSL Einwahl / feste IP
Daten-Fan

Hallo!

Ich habe im Moment folgendes Problem:

Wir haben einen "Business Internet 50000" mit einer festen IP gebucht. Wenn ich die Einwahl über die FB realisiere (manuell eingerichtet ohne Modem-Installationscode), kann kann ich mich sowohl über "vodafone-vdsl.komplett/abXXXXXXXXXX" also auch über "abXXXXXXXXXX-static" verbinden und bekomme im letzten Fall auch die mitgeteilte statische IP.

In Zukunft wollen wir allerdings eine SonicWall mit einem externen VDSL-Modem (Allnet ALL-BM100VDSL2V) einsetzen. Das Modem ist mit dem entsprechenden VLAN-Tagging (ID 7) eingerichtet und ich bekomme auch eine Verbindung, wenn ich die Zugangsdaten für eine dynamische IP (vodafone-vdsl.komplett/abXXXXXXXXXX) benutze. Ändere ich aber die die Zugangsdaten für die feste IP (abXXXXXXXXXX-static), so bekomme ich einen Authentifizierungsfehler.

Hat jemand eine Idee? Benutzt Vodafone bei festen IPs eine andere VLAN-ID? Oder verknüpft es bei der ersten Einwahl für feste IPs die MAC-Adresse der FB mit diesem Account?

Vielen Dank!
Bjoern

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Daten-Fan

Hallo

 

Es ist zwar schon eine Weile her aber ich habe so ziemlich das gleiche Problem mit einem Lancom Router. Die Einwahl mit den Benutzerdaten für dynamische IP funktionieren problemlos nur mit den Benutzerdaten bei der festen IP werden die Benutzerdaten von der Gegenstelle abgewiesen. (PAP NAK).

 

Der Lancom Support weiß keine Lösung da der Router eigentlich alles richtig macht. Die Vodafone Hotline brauch ich meiner Meinung nach nicht mit diesem Problem zu bemühen da es wohl dem Mitarbeitern an entsprechenden Fachwissen mangelt :-\

 

Haben Sie mittlerweile eine Lösung gefunden die mich vielleicht etwas näher zu meiner Lösung bringen könnte ?

 

Danke für eine Antwort.

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Hallo!

 

In der Tat ist vom Vodafone Support nicht nur keine Hilfe zu erwarten, man bekommt auch absolut keine Reaktion - weder vom Support noch vom Kundenbetreuer. 

 

Ich habe dann irgendwann folgendes gemacht: ich habe die mitgelieferte Fritzbox genommen, die Zugangsdaten für die statische IP (wie im Brief angegeben) eingetragen - festgestellt, dass es natürlich ohne Probleme funktioniert und dann mit einem Tool die Konfiguration der Fritzbox ausgelesen. Dabei musste ich feststellen, dass auch für die Einwahl mit den Daten für die statische IP ein Präfix notwendig (fügt die Fritzbox wohl automatisch am Anfang ein) ist - also:

 

vdsl.komplett/abNNNNNNNN-static 

 

statt:

 

abNNNNNNNN-static 

 

Damit hat es dann bei mir ohne Probleme funktioniert. Ich frage mich natürlich, warum so etwas keiner weiß bzw. warum man es nicht gleich so in den Brief schreibt. Aber bei Vodafone wundert mich mittlerweile gar nichts mehr.

 

LG

   /bjoern

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Ich bedanke mich unheimlich für die Infos. Zwar war mein Einwahlpräfix vodafone-vdsl.komplett/ jedoch funktioniert es nun. Ich war schon kurz davor eine Fritzbox anzuschließen und einen Trace durchzuführen.

 

Nochmal vielen Dank und es ist mir völlig schleierhaft wieso Vodafone diese Information nicht weiß bzw. unterschlägt.

 

Grüße

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Freut mich, dass das Problem gelöst ist. Die Anwort ist einfach: weil es Vodafone nicht interessiert und offensichlich auch nicht mehr interessieren muss.

 

Frei nach dem Motto "Unsere Lösung, Ihr Problem" Smiley (fröhlich)

 

LG

  /bjoern

Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker

So hat es bei mir geklapt:

 

vodafone-vdsl.komplett/abXXXXXXXXX-static

 

 

Mehr anzeigen