Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste

Umstellung von DS-Lite auf Dual-Stack

GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
App-Professor

Moin,

ich habe vor einiger Zeit auf den Tarif 200V umgestellt. Klappte alles prima soweit, allerdings kam mit dem neuen Tarif auch der Wechsel von Dual-Stack auf DS-Lite.
Ich habe das nun eine Weile probiert und auch den FW update auf die 6.50 abgewartet.

Aber so kann das nicht weiter gehen.

Ich nutze den Anschluss auch um per VPN in das Firmennetz zu kommen.

Das ist zwar auch mit DS-Lite möglich, aber die Verbindung ist instabil, es kommt zu Abbrüchen und die Audio-Qualität in Meetings ist sehr schlecht.

Auch bei anderen Anwendungen kommt es einem so vor als ob der IPv4 Transport im Tunnel nur schleppend oder schubweise läuft. Ein halbwegs gleichmäßiger Stream scheint nicht möglich.

Deshalb möchte ich hiermit wieder um die Umstellung zurück auf Dual-Stack bitten.
Vielen Dank
Michael

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Moderator

Hallo Kabelheini,

 

sehr schade. Interessant wäre es schon gewesen. Richtig der Hauptgrund für Eingrenzungen bzw. Analysen was die Umstellung betrifft, ist der Adressmangel. Nichts desto trotz möchte ich Dir nicht das vorbehalten, was andere mit einfachen Anfragen bekommen. Kannst Du mir bitte Deine Kundendaten via Privatnachricht schicken, dann stelle ich es für Dich um.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
Highlighted
Moderator

Hallo Kabelheini,

 

liegen Dir Protokolle vor, auf denen man die Fehler nachweislich dem Tunnelsystem zuordnen kann? Kannst Du bitte davon einen Screenshot erstellen, damit ich das an unseren Fachbereich weiterleiten kann?

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
App-Professor

Hallo Fred,

danke für die Antwort.

Ich fürchte ich kann das nicht belegen. (Ich habe keine Fehlerprotokolle)

Es nur so, das ich seit etlichen Jahren mit diesem VPN arbeite und mich an etliche "Macken" gewöhnt habe und weiß wie es in der Praxis tickt.

Mit der Umstellung auf DS-Lite waren direkt einige Änderungen spürbar.

Die Zeit für den Verbindungsaufbau ist z.B. länger.

Aber es ist nunmal so, das der Zugang noch auf IPv4 arbeitet.

Über DS-Lite kann man ja nicht von außen auf freigegeben Ports zugreifen.

Demnach kann der VPN Server meinen Rechner nicht ansprechen, sondern nur auf Anfragen von meinem Rechner antworten. Das ist auch in der VPN Lösung so möglich, führt aber zu insgesamt langsameren Reaktionszeiten. Ich habe versucht damit zu leben, zumal ich zwar eine schnelle Verbindung benötige, aber nicht unbedingt eine zeitkritische. (Für VoIP verwenden wir split-tunneling, d.h. der VoIp traffic geht am VPN vorbei)

Trotzdem gibt es immer wieder Hänger und Ruckler, die vorher nicht da waren. Die Verbindung ist fehlertolerant, es stockt und gehat dann weiter oder baut sich wieder auf. Insgesamt ist es aber störend.
Ich habe mich nicht gleich gemeldet, da ich zum einen die Notwendigkeit hinter DS-Lite (IPv6) erkenne (Adressmangel) und zum anderen gehofft habe, die 6.50 würde da evtl. etwas verbesseren. Dem ist aber nicht so.

Gruß

Michael

P.S.
Die ganzen Gründe, die andere hier anführen im wieder Dual-Stack zu bekommen, gelten theoretisch für mich auch. Allerdings habe ich mich hier mit ein paar Sachen abgefunden und für andere einen Workaround gefunden.

 

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Kabelheini,

 

sehr schade. Interessant wäre es schon gewesen. Richtig der Hauptgrund für Eingrenzungen bzw. Analysen was die Umstellung betrifft, ist der Adressmangel. Nichts desto trotz möchte ich Dir nicht das vorbehalten, was andere mit einfachen Anfragen bekommen. Kannst Du mir bitte Deine Kundendaten via Privatnachricht schicken, dann stelle ich es für Dich um.

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
App-Professor

Wow, Danke, das war Rekordzeit.

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Kabelheini,

 

die Anpassung ist erfolgt. Wenn Deine Firma es zulässt, nehmen wir die Daten gern an. Vielleicht kommt es anderen zuguteSmiley (fröhlich) Ich lass dann hier mal noch offen und Du meldest Dich dann einfach mit einem positiven oder negativen Ergebnis. Dir noch einen schönen und ruckelfreien AbendSmiley (zwinkernd)

 

Gruß Fred

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
App-Professor

Nochmal Danke für die Umstellung.
Die VPN logs sind sehr detailliert beim Verbindungsaufbau, aber leider gibt es keine nutzbaren Einträge zu den "Rucklern" und "Aussetzern" die passiert sind ohne das die VPN Verbindung abgebrochen ist.

 

Was mir bisher aufgefallen ist:

- die Verbindunsgaufbau ist deutlich schneller

- der Durchsatz ist höher (ca. 12 Mbit/s up and down, mehr als 12 bekomme ich von der Firma nicht, vor der Umstellung waren es 8 down, aber trotzdem 12 up) (ich habe NetSpeedMonitor mitlaufen)
- die Reaktion von internen Web Diensten ist flüssiger

- ein sehr merkwürdiges DNS Problem (internes DNS, mir unverständlich wie das durch getunnelten IPv4 Traffic beeinflusst werden kann - evtl. Timing) ist verschwunden

- Die "Hänger" bei Outlook sind weg

 

Zu VoIP habe ich noch nichts, das wird sich in der Besprechungsrunde heute Nachmittag zeigen.

 

Ich werde nach dieser Rückmeldung noch eine weitere schreiben, muss mir dazu aber das Verhalten nochmal über einen längern Zeitraum ansehen.

 

Da ich aber vor der Umstellung auf DS-Lite sehr zufrieden war und auch immer mit VPN gut arbeiten konnte und weil das nun nach der Zurück-Umstellung auf Dual-Stack wieder der Fall zu sein scheint, vermute ich stark das es wirklich die Ursache war.

Gruß

Michael

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Michael,

 

ich bedanke mich im Namen von Fred für die Rückmeldung, dann läuft jetzt alles wie zuvor.

Gib mir bitte noch eine Rückmeldung, ob ich den Thread schließen kann.

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
App-Professor

Moin Jens,

ja, VPN läuft wieder sauber und das war der für mich wichtigste Punkt.

 

Gleichzeitig sind die gleichen alten Probleme wieder da, die mit DS-Lite weg waren...

- ebay Angebote erstellen Vorschau, Facebook uploads sind teilweise sehr langsam oder nicht möglich wenn man von PCs aus arbeitet die IPv6 auch unterstützen.

- die Kabel DNS Server sind teilweise langsam und unzuverlässig

Schalte ich den PC auf nur IPv4, dann geht es besser.

 

Absolut schade, dass man in der Fritz!box mit 6.50 keine eigenen DNS Server mehr eintragen kann.

 

Aber egal, anderes Thema.

Du kannst hier zumachen. mein eigentliches Problem ist gelöst.

 

Gruß

Michael

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Michael,

 

wenn die PC's besser mit einer v4-Adresse zurecht kommen, dann einfach fest hinterlegen. Smiley (zwinkernd)

 

Und viel Erfolg mit Deiner VPN Verbindung.

 

Gruß

Jens

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen