Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

 

Behoben !!! Einschränkungen in der MeinVodafone App, eSIM Daten wieder einsehbar

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-DSL

Siehe neueste
Umstellung ADSL 6000 auf VDSL
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo, ich will euch mal ne Info geben, wie bei mir die Umstellung von ADSL 6000 (Arcor Kunde seit 2001) auf VDSL gerade abläuft. Sie ist noch nicht vollständig, aber es zeigt ein Bild das mir noch nicht so ganz gefällt.

Es sollte inzwischen einigermaßen bekannt sein, dass Vodafone das VDSL der Telekom zumindest in Teilen Deutschlands weiterverkauft. So habe ich mich nach einem angenehmen und professionellen Gespräch mit einem Berater, das ich initiiert hatte, für VDSL 50.000 entschieden. Da ich auch mal, wenn auch vor einiger Zeit, Fernmeldehandwerker bei einem damaligen Fernmeldeamt gelernt hatte, konnte ich mir auch vorstellen wie es abläuft. Termin wurde auf den 10.11. festgelegt, weil scheinbar Telekom erst Kapazität hinzufügen musste. Der Tag war da und ich musste nicht zuhause sein. Abends dann fand ich eine Karte der Telekom im Briefkasten, dass man mich nicht angetroffen hätte und somit nicht an die Telekom-Einrichtungen in Haus und Wohnung herankam. Was ja schon komisch ist, denn meine Leitung muss am Kabelverzweiger nur von "Durchschaltung zum Hauptverteiler in der Vermittlungsstelle" auf die Ports des verteilten DSLAMs geschaltet werden mittels eines braun-weissen oder schwarz-weisse Schaltdrahts. Mir schwante schon nichts Gutes und siehe da, die EasyBox 904 xDSL sagte immer nur "DSL Kabel anschliessen" obwohl ich alles korrekt an die TAE angeschlossen hatte, auch im Hausübergabepunkt habe ich geschaut ob da alles passt. Das schien gut auszusehen, ich habe auch dann noch zwei andere Doppeladern des 10DA Anschlusses probiert. Überall kein Sync auf der EasyBox, auch nach Werksreset und Ausschalten nicht.

 

Ich hab dann bei der Vodafone Einrichtungshotline angerufen und einen kompetenzen Menschen mehr oder weniger schnell (ich glaube 2-3min) erreicht. Der fand das Ganze auch sehr merkwürdig, da er auch keine Rückmeldung von der Telekom bzgl. dieses Schaltauftrages hatte. Wir haben dann entschieden bis Dienstag nachmittag zu warten, ob von Telekom noch etwas kommt. Nada! Also Störung aufgemacht und diese wurde wohl auch bestätigt und wird bearbeitet.

Heute ist Mittwoch und ich warte auf die nächsten Infos, des Mitarbeiters der Einrichtungshotline Vodafone, der mich immer auf dem Laufenden hält und mich auch proaktiv anruft.Hier nochmal explizit ein Lob an diesen Herrn.

 

Wenn die Störungsbearbeitung des Neuanschlusses nicht heute oder morgen funktioniert, habe ich für Freitag dann einen weiteren Technikertermin für den Telekom-Menschen an dem ich Zuhause sein werde und das Problem spätestens lösen kann, hoffe ich.

Und dann wären es mindestens 48h ohne Telefon/Internet oder maximal 96h ohne Kontakt zur Außenwelt und wer einen weiblichen 13 Jährigen Teenager zuhause hat, weiss vovon ich rede.


Ich möchte nochmal klarstellen, dass ich als Techniker die Problematik in Prozess und Technik zwischen Telekom und Vodafone komplett verstehe und auch nachvollziehen kann, aber wenn ich mich in einen Standardkunden versetze, dann denke ich nur dass der Dienst von Vodafone als Reseller von Telekom wohl mehr schlecht als recht funktioniert, auch wenn das nur ein Einzelbild ist.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo,

 

willkommen im Club! Schau mal mein heute morgen eröffnetes Thema an. Ich durchlebe seit 5 Wochen bereits eine telefon- und internetlose Zeit, da man es bislang nicht hinbekommen hat meinen VDSL-Anschluss zu schalten. Ich beräume es inzwischen mächtig, das Upgrade von 2 MBit auf 50 MBit in Auftrag gegeben zu haben. Die Telekom hat bereits 5 Termine verstreichen lassen, 3 davon waren verbindlich bestätigt. Ausrede war bei zwei dieser Termine, dass anscheinend ein Schloss am Verteilerkasten defekt sei. Diese Info bekam ich zu ersten Mal am 24.10.2014 und zieht sich so fort.

 

Wir wissen nicht was wir noch tun sollen! Ich will dir ja nicht die ganze Hoffnung nehmen und hoffe, dass du mehr Glück hast!

 

Gruß

 

Michael

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Nun mal wieder ein Update oder auch halt keins:

Vodafone Technik hat mich verläßlich am gestrigen Abend wieder angerufen und konnte sagen, dass es keine neuen Infos gibt. Auch weiterhin keine Rückmeldung von der Telekom. Es würde wohl darauf hinauslaufen, dass es erst mit dem Telekom Techniker am Freitag 14.11. gelöst wird.

Falls es die Vodafone-Moderatoren im Forum interessiert, hier die Ticketnummer: TA9083573.

Weiterhin glaube ich, dass die Last Mile (na ja sagen wir mal Last 220m) vom DSLAM auf der Straße zu meinem HÜP gar nicht geschaltet ist, aber messen kann ich das leider nicht, weil ja Bitstream-Anschluss scheinbar keine 60V-Spannung mehr wie bei ISDN/Analog anliegt.

 

Ich habe meiner Tochter nun nochmal etwas Geld auf ihr Mobiltelefon geladen, damit sie weiterhin Online sein kann.

 

Den VF-Techniker habe ich auch gebeten, den Fall explizit dem Vodafone-Telekom-Servicemanager darzustellen, sodass Magenta gar nicht erst auf die Idee kommt, den Termin ungenutzt verstreichen zu lassen oder sich fadenscheinige Ausreden einfallen zu lassen, warum sie nicht kommen konnte.

Mehr anzeigen
Highlighted
Ex-Moderator

Hallo hawkeyepierce,

 

natürlich ist es ärgerlich wenn sich die Wartezeit durch so etwas verlängert.

 

Gerne kannst Du mir hierzu Deine Kundennummer einmal als private Nachricht zusenden.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Update 14.11.:

Seit 11:45 arbeit angeblich jemand an der Leitungsunterbrechung auf den 220m zwischen mir und dem Outdoor DSLAM. Mehr weiss ich nicht.

Nun ist es gleich 14:00, dem Ende des avisierten Termins, und noch sagt die EasyBox dass man das DSL-Kabel anschliessen soll.

Wir warten weiter.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Update 14:45: Information von Vodafone: Telekom hat versucht mich auf der Festnetznummer zu erreichen und keinen erreicht und deshalb nichts gemacht und ist nicht zu mir gefahren. Klar dass die Festnetznummer nicht geht, die ist ja gerade gestört, deshalb brauche ich ja die Magenta-Typen überhaupt erst. Wie **** muss man eigentlich sein, bei einer Festnetzleitungsstörung den Teilnehmer auf der Festnetznummer anrufen zu wollen!!

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Update 17.11. 14:00

Endlich war der Telekom-Techniker da (um ca. 13:00) und er brauchte gar nicht ins Haus. Er ist zum Kvz bzw. zum Outdoor DSLAM gegangen und hat sich den Schaltdraht angesehen. Der war abgebrochen, er hat ihn neu aufgelegt, gleich getestet und dabei mein Endgerät gesehen, mich dann angerufen und die Störung als behoben gemeldet. Wenn die gleiche Sorgfalt vom ersten Einrichter auch gegeben gewesen wäre, würde es diesen Artikel nicht geben. Warum man allerdings am Freitag mich auf der gestörten Festnetznummer anrufen wollte, bleibt weiterhin unklar. Die Reparatur war eine Sache von weniger als 5min.

Mehr anzeigen
Highlighted
Ex-Moderator

Hallo hawkeyepierce,

 

danke, auch an dieser Stelle für die Rückmeldung dass die Einschränkung behoben werden konnte.

 

Da der Anschluss wieder in Ordnung ist, mache ich hier mal ein Schloss dran.

Mehr anzeigen
Top Beiträge
Top Autoren