Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste
Sicherheitspaket?
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Ich bin seit Kurzem ein neuer Kunde mit Internetvertrag. Jetzt sehe ich auf der Auftragsbestätigung, dass ich ein "Sicherheitspaket" haben soll, was ich aber gar nicht bestellt habe. Dafür soll das aber auch nix kosten. Was ist das denn? Ich brauche das nicht und habe Angst, dass das doch irgendwie was kostet. Und nun?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Netzwerkforscher
Hallo... wie auch auf der Kabel Deutschland Seite zu lesen ist:

Sicherheitspaket
Für Neukunden inklusive und 3 Monate gratis, danach 3,98 €/Monat
Die Option ist mit einer 4-Wochen-Frist kündbar.

Schau mal in deinem Kundenportal. Da findest du einen Link um die Software herunter zu laden und deinen Registrierungsschlüssel.

Grüße Pinky

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
18 Antworten 18
Highlighted
Moderatorin

Mit dem Sicherheitspaket von F-Secure erhält jeder Neukunde 2 Monate lang, die für Kabel Deutschland Kunden angepasste Version, der beliebten Antivirensoftware, kostenlos zum Testen. Neben der einfachen Installation und der anwenderfreundlichen Bedienung, bietet das Sicherheitspaket noch weitere Vorteile, die du im Sicherheitscenter des Kundenportales nachlesen kannst.
Nach Ablauf der 2 Test-Monate kannst du das Sicherheitspaket gegen eine monatliche Gebühr von 3,98€ weiter nutzen. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass das Sicherheitspaket natürlich auch von unserem technischen Kundenservice supportet wird.
Entscheidest du dich gegen unser Sicherheitspaket, so kannst du es auch jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen abbestellen, dazu genügt eine Nachricht über unser Kontaktformular. Beachte dabei bitte, dass du bei Nichtgefallen das Sicherheitspaket, unabhängig davon, ob du F-Secure heruntergeladen und genutzt hast, kündigen musst.
Edit: Update 09.07.2014


 

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Hallo... wie auch auf der Kabel Deutschland Seite zu lesen ist:

Sicherheitspaket
Für Neukunden inklusive und 3 Monate gratis, danach 3,98 €/Monat
Die Option ist mit einer 4-Wochen-Frist kündbar.

Schau mal in deinem Kundenportal. Da findest du einen Link um die Software herunter zu laden und deinen Registrierungsschlüssel.

Grüße Pinky

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Wieso muss ich das kündigen, wenn ich das gar nicht bestellt habe? Das verstehe ich nicht...
Muss ich das auch kündigen, wenn ich das nicht runterlade, weil ich das gar nicht will, also muss ich das dann auch bezahlen?
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Jeder Neukunde bekommt eben bei Kabel Deutschland erstmal die gesamte Produktpalette offeriert. Damit er schaun kann was es überhaupt gibt.

Das macht aber nicht nur Kabel Deutschland so, sondern jedes größere Unternehmen.

Dazu auch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Negativoption

Also wenn du jetzt schon weisst, dass du es nicht nutzt, mache eine formlose Mail fertig an: kundenservice@kabeldeutschland.de und bestell das Sicherheitspaket ganz unkompliziert ab.

Grüße Pinky

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Hi Kabelfan,

grundsätzlich hast du Recht, manche empfinden das Sicherheitspaket als unnötig.
Denk aber mal so: lieber zu viel Schutz als zu wenig!Smiley (fröhlich)
Mit einer kurzen Mail kannst du es rausnehmen lassen und jeder Zeit, wenn gewünscht, wieder zubuchen.
Das SP ist grundsätzlich bei den Bundle-Paketen dabei und dient als Schutzschild gg Viren.
Fazit: Gut gemeint, aber nicht für alle nützlichSmiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Tatsächlich empfinden viele Kunden das Sicherheitspaket als unnötig, da es ja schon kostenlose Alternativen gibt. Diese sind oft aber nicht auf dem aktuellen Stand. Besser ist also ein Virenschutz, welcher in bestimmten Intervallen aktualisiert wird um möglichst viele potenzielle Angriffe auszuschließen. Mit einem Monatspreis von 3,98€ ist man da schon sehr gut beraten. Solltest du jedoch bereits ein Antivirenprogramm haben, welches regelmäßige Updates erhält, kannst du dein Sicherheitspaket von F-Secure jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende kündigen.

Dies geschieht unter Angabe der Kundennummer entweder per Fax, E-Mail oder Post.

E-Mail: kundenservice@kabeldeutschland.de
Fax: +49 (0)1805 2 999 25
Postanschrift: Kabel Deutschland Vertrieb u. Service GmbH "Kundenservice" 99116 Erfurt

Meine persönliche Empfehlung: Teste es doch einfach mal innerhalb deines Testzeitraumes und du wirst sehr schnell feststellen, was man an diesem Produkt hat. Du kannst das Paket im übrigen auch "zum Ende des Testzeitraumes" kündigen. So kannst du es kostenlos testen und ab dem 4. Monat steht es dann automatisch nicht mehr zur Verfügung. Falls du innerhalb der drei Testmonate feststellst, dass du dieses Paket behalten möchtest, widerrufst du einfach deine Kündigung wieder.

LG Bastian
Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie
Ich nutze selbst schon lange F-Secure da es meiner Erfahrung nach sehr gut und unauffällig läuft. Meine Lizenz läuft jetzt noch bis ende des Jahres, danach würde sich für mich die Frage stellen ob sich ein Umstieg lohnen würde. Die mietbare F-Secure Version wird ja bestimmt bis auf evtl. ein Kabel Logo die selbe sein die man auch vom Hersteller bekommt oder? Neue Programmversionen stehen den Kabel Kunden auch sofort zur Verfügung wenn diese erscheinen?

Klar ist die Kabel Abo Variante unter dem Strich etwas teurer, aber man muss sich eben selbst nicht um die Verlängerung der Lizenz kümmern. Ich habe bis jetzt immer wenn gerade mal ein Schnäppchen angeboten wird eine neue Lizenz gekauft das geht dann ja los bei 25 Euro, jedoch verschenkt man so ja Zeit der alten Lizenz da die neue bei solchen Aktionen sofort anfängt zu laufen. Daher sehe ich die Abo Version als Stressfreie Alternative.
--> Hier könnte Ihre Werbung stehen <--
Mehr anzeigen
Highlighted
Youngster
Das Problem ist aber, dass man etwas aufgedrückt bekommt, was man nicht bestellt hat.

Ich habe mich auch darüber beschwert und die Kollegin am Telefon meinte, ich brauche mich um nichts kümmern, sie nimmt die Kündigung an und wird zum Ablauf der 3 Monate das Paket automatisch kündigen. Hat natürlich nicht geklappt.

Aus heutiger Sicht kann man natürlich sagen, wie blauäugig ich da doch war. Trotzdem ist es einfach ne Sauerei, Pakete aufgedrückt zu bekommen, die man explizit nicht wollte und auch nicht bestellt hat.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
"Leichefledderer" Smiley (überglücklich) Der Thread ist 4 Monate alt.

Es ist natürlich nicht die feine Art Zusatzpakete mitbuchen zu müssen. Die Telekom macht es hier besser. Da muss der Kunde aktiv ein Zusatzpaket buchen, auch wenn es die ersten Monate kostenlos ist. Dann weiss der Kunde aber, dass er was bestellt hat, was er auch wieder kündigen muss bei Nichtgefallen.

Man kann sich natürlich auch auf den Standpunkt stellen, dass man seinen Vertrag den man unterschreibt halt genau lesen soll. Das ist ja legitim und vermutlich auch Standpunkt von KD, daher sehe ich da nichts verwerfliches daran. Nur ich würde mir schon wünschen, dass man die Pakete entweder aktiv beauftragen muss, oder diese nach der Gratisperiode auslaufen. Von mir aus schickt dem Kunden auch eine Mail gegen Ende des Gratiszeitraumes, wo er sich mal dazu äussern soll was er nun will, also weiterbuchen oder kündigen. Denn wenn wir ehrlich sind, ich kann mir schon vorstellen, dass der ein oder andere Kunde nicht darauf achtet und plötzlich nach 3 Monaten der Ruhe eine erhöhte Rechnung bekommt. Dann habt ihr zwar für 12 Monate gesicherte Zusatzeinnahmen, aber einen saueren Kunden. Das nützt euch doch nichts.
Wenn euer Produkt überzeugt, dann ist das etwas anderes. Dann kommen die Kunden freiwillig. Nur dann sind solche, naja Tricks will ich jetzt nicht sagen weil das Absicht unterstellt, aber solche Aktionen sagen wir mal sind dann nicht nötig.

Korrigiert das Verhalten, es steigert euer Ansehen und hilft der Kundenzufriedenheit.

Mehr anzeigen
Top Autoren