Support:

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Antworten
Moderator

Re: Reklamation: Downstreamraten brechen ein, Anschluß so nicht zu gebrauchen

Hey zusammen,

 

zu nächst einmal, bitte halte Dich an einen etwas gepflegteren Umgang mit anderen Usern, sie stellen die Fragen nicht ohne Grund, auch meinen sie es mit Sicherheit nicht böse .. Smiley (zwinkernd)

 

Dann zum anderen, ich habe mir den Anschluss mal angeschaut, dieser ist so weit in Ordnung, es gibt zumindest am direkten Knotenpunkt keine Auslastung, für die übergeordneten Knotenpunkte habe ich einen Auftrag für die Fachabteilung eingestellt, das diese mal ein Auge darauf haben.

 

Auch spuckt Google leider nicht immer die korrekten Suchergebnisse aus, man kann bei solch technischen Dingen nie verallgemeinern, aber gut.

 

 

Grüße

 

Tobias

 

Alles Easy How To Hilfe !
Netzwerkforscher

Re: Reklamation: Downstreamraten brechen ein, Anschluß so nicht zu gebrauchen

Hallo Tobias,

bei allem Respekt, aber du solltest dich vielleicht mit deinem Apell lieber an Rittersport wenden, der plakatiert hier die Wände mit Spam. Bei diesee Gelegenheit kannst du ihm gerne die Bedeutung von mfg näherbringen, da scheint er etwas einseitig gebildet....

 

Ich habe auf google verwiesen, weil dort massenweise zu lesen ist das Leute das gleiche Problem haben wie ich. 

Das abends die dl raten einbrechen und videostreams in 1080p zB über youtube nicht mehr abspielbar sind weil sie ewig buffern.

Dieses Problem ist ausgewiesenermasen vodafonseitig zu suchen, nicht beim Kunden.

 

Schönen Gruß

 

 

 

 

 

Moderator

Re: Reklamation: Downstreamraten brechen ein, Anschluß so nicht zu gebrauchen

Hey,

 

wie gesagt, man kann halt nicht immer direkt alles verallgemeinern, bei Google findet man natürlich viele Treffer, wenn man nach einem spezifischem Fehlerbild sucht. Ein Vergleich wäre hier auch, wenn ich nach Erdbeeren suche, dort finde ich dann auch nur Ergebnisse die mit Erdbeeren zu tun haben Smiley (zwinkernd)

 

Ich brauch noch ein paar Infos, beispielsweise, wie schaut die Downloadgeschwindigkeit direkt am Modem aus? Was für ein Endgerät (PC/Laptop?) wird benutzt? Gibt es dort vielleicht Software, die das ganze einschränken könnte?

 

Kannst Du mir einen Screenshot mit dem Programm Pingplotter zu den entsprechenden Diensten schicken, wo es die Probleme gibt? Youtube.de / je nach dem ob es auch Probleme bei allgemeinen Spieleservern oder Streamingdiensten gibt. Sobald ich die Infos habe kann ich das mit in dem Auftrag vermerken, der an die Kollegen vom Fachbereich geht.

 

 

Grüße

 

Tobias

Alles Easy How To Hilfe !
Netzwerkforscher

Re: Reklamation: Downstreamraten brechen ein, Anschluß so nicht zu gebrauchen

[ Editiert ]

Heyda,

wie gesagt ich verallgemeinere nicht sondern gebe Erfahrungen wieder. Meine Erfahrung deckt sich dabei mit der vieler anderer Nutzer. Das ist erst mal nur eine Feststellung.

 

Ich kann leider deine Fragen nicht beantworten, da ich zB meinen PC nicht direkt am Modem anschliessen kann, aber das ist auch nicht nötig, denn ich kann dir versichern, dass das Problem nichts mit meiner Technik zu tun hat, denn die _verändert sich in den Abendstunden nicht_

Das Problem ist immer dasselbe. Ich benötige keine Erste Hilfe, auch keine unter dem Vorwand der Hilfsbereitschaft. Schon gar nicht, wie oben bereits erwähnt, auf dem Niveau von "benutzen sie lan oder wlan".

Wenn die Hilfsbereiten nämlich ihre Fragen stellen und man diese mit dem Inhalt der Problembereschreibung vergleicht dann wird schnell klar, dass hier lediglich ein Schema abgearbeitet wird, das aber mit dem geschilderten Problem nicht viel zu tun hat.

Wenn man das dauernd wiederholen muss wird man dann leider als unmanierlich eingestuft und so weiter bis zur persona non grata.

 

Was ich will ist 1. eine Gutschrift für nicht erbrachte Leistungen und 2. es publik machen. Es ist ja so, dass die Probleme vom Dienstleister oft erst wahrgenommen werden, wenn der Buzz eine gewisse Lautstärke übersteigt. Ansonsten werden diese meist kategorisch abgestritten oder die Schuld bzw. Ursache auf andere abwälzt. Das wird umso schwieriger je mehr davon publik wird. Wer es nicht kennt: Die Computerzeitschrift c't belegt diese These seit Dekaden im zweiwochenrythmus in ihrer Rubrik 'Vorsicht Kunde'. Es ist natürlich kein vodafonspezifisches Problem, sondern betrifft alle Provider.

 

Eine Gutschrift habe ich mittlerweile erhalten. Die begleitende Mitteilung war, dass man das Ende der Probleme noch nicht absehen könne....

 

das sagt eigentlich alles. Es handelt sich um ein strukturelles Problem oder um ein unbekanntes...

 

wir bleiben am Ball.

 

vielen Dank allen Hilfsbereiten, insbesondere mfg Rittersport

Moderator

Re: Reklamation: Downstreamraten brechen ein, Anschluß so nicht zu gebrauchen

Hey,

 

nun, Du willst ja offenbar keine Hilfe. In diesem Fall kann ich Dir auch nicht helfen, wenn Du mir nicht essenzielle Fragen beantwortest. Und ja, natürlich hat das ein gewisses Schema, denn ich brauch Dich ja wohl kaum zu Fragen, wie das Wetter zur aktuellen Stunde ist, wenn ich eine Leitungsprüfung durchführen will Smiley (fröhlich)

 

Wenn mir jemand von einem Problem erzählt, versuch ich erst mal, dass "offensichtlich" einfache abzuklappern, denn oft gibt es User, bei denen eine einfache falsche Einstellung / Fehlbedienung oder ähnliches zur Störungsursache beitragen. In solch einem Fall wäre beispielsweise ein Technikereinsatz kostenpflichtig, da das Problem nicht durch uns, sondern durch den Nutzer verursacht wurde, aber das ist ja nun auch nicht Bestandteil der Unterhaltung.

 

Es gibt genug Kunden denen hier im Forum geholfen wurde, auch wenn es um eine zentrale Auslastung, einem Leitungsproblem oder ähnlichem ging. So wie Du es beschreibst klingt es danach, dass wir die Kunden so früh wie möglich versuchen, abzuwehren, weil wir "Angst" vor der Arbeit haben.

 

Sorry, dass Du bisher solche Erfahrungen sammeln musstest, aber eine Grundsätzliche Fehlereingrenzung MUSS statt finden, denn bisher klappt die Glaskugel selten! Smiley (traurig)

 

 

LG & schönes WE

 

Tobias

Alles Easy How To Hilfe !
Highlighted
Netzwerkforscher

Re: Reklamation: Downstreamraten brechen ein, Anschluß so nicht zu gebrauchen

[ Editiert ]

Tobias,

euch sind die Engpässe wohlbekannt. Also was soll das rumgeeiere?

Wie wäre es einfach mal mit der Wahrheit?

SuperUser

Re: Reklamation: Downstreamraten brechen ein, Anschluß so nicht zu gebrauchen

[ Editiert ]

x23p87t52 schrieb:

Was ich will ist 1. eine Gutschrift für nicht erbrachte Leistungen und 2. es publik machen.

(...)

Eine Gutschrift habe ich mittlerweile erhalten.


Dann kann der Thread ja definitiv in Lob & Kritik...Sie wollen keine Hilfe, wie immer deutlicher wird und wie Sie hier auch selbst bestätigen, sondern nur herumpoltern.

 

Aber ist schon super, wenn man ein Problem so lieb gewonnen hat, daß man es unbedingt behalten möchte und mögliche Hilfe bei der Lösung kategorisch ablehnt.

 

Alternativ könnte aber @Tobias hier auch einfach zusperren, denn so kommt hier niemand weiter und der Thread hilft auch keinem.

 

 

Und noch ein Hinweis in eigener Sache:  Unterlassen Sie bitte Ihre "witzigen" Verunglimpfungen. 

 

Das unterstreicht zwar deutlich, was für eine Art Mensch Sie sind (wenn Sie mit Ihnen unbekannten Mitmenschen so umgehen und andere Kunden, die nichts für Ihr Problem können, so dümmlich anmachen), aber das war mir auch vorher schon klar.  Vielen Dank.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Moderator

Re: Reklamation: Downstreamraten brechen ein, Anschluß so nicht zu gebrauchen

Hey,

 

nun, da das Hilfeangebot nicht angenommen wird, macht es auch keinen Sinn, hier weiter zu diskutieren. Das hat aber auch schon @Der Ritter erwähnt, vielen Dank dafür Smiley (fröhlich)

 

Da das Thema dann geklärt ist, kommt hier ergänzend dazu auch noch ein Haken ran.

 

 

Grüße

 

Tobias

 

 

 

Alles Easy How To Hilfe !