Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Privatinsolvenz und Vertrag
Smart-Analyzer
Hallo,

ich bin gewillt einen Vertrag bei der Kabel Deutschland für Internet & Telefon sowie Fernsehen abzuschließen. Nun befinde ich mich aber in einem eröffneten Privatinsolvenzverfahren. Die KD und andere vergleichbare Anbieter gehör(t)en aber NICHT zu den Gläubigern. Jedoch befindet sich eine Forderung der Vodafone GmbH in der Insolvenztabelle (resultierend aus einem Handyvertrag).

Legt mir einerseits die Tatsache, dass ich mich einer PI befinde und andererseits der Gläubiger Vodafone (zu dessen Gruppe die KD mittlerweile gehört) Steine hinsichtlich eines Vertragsabschluss in den Weg?

Ich danke im Voraus für eine Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

11 Antworten 11
SuperUser
Ich hoffe Dirnist klar, dass Vodafone und Kabeldeutschland das selbe sind?...

Ich denke das Kabeldeutschland, sofern Du nicht umgezogen bist es merken wird und den Vertrag mit Dir storniert.

Aber, Du kannst ja einfach Online versuchen den Vertrag abzuschließen.

Wobei ich Dir einen Anbieter wie Easybell ans Herz legen würde. Da hast Du einen monatliche Kündigungsfrist und somit ist das Vertragsrisiko deutlich geringer.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Das klingt ja fast so, als würdest du dem TE unlautere Motive unterstellen. Er hat doch überhaupt nicht vor, etwas zu versuchen, das KDG dann "merken würde", sondern spielt mit offenen Karten.
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Ich denke, seelo hat nichts schlimmes vorwerfen wollen...
Und ob nun unlauter oder nicht, KDG würde es vermutlich so oder so merken... Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Hallo,

wie im Eingangspost geschrieben, ist mir bewusst, dass KD zur Vodafone GmbH gehört. Dennoch sind es m. E. doch zwei verschiedene Sparten, oder nicht?

Und ich habe natürlich NICHT vor, irgendwas "unlauter" zu machen. Wieso auch? Was sollte mir das bringen?! Ich möchte einfach nur trotz meiner gegenwärtigen Situation einen Vertrag bei der KD abschließen. Smiley (fröhlich)

LG
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Dann warte mal, bis sich ein community-MA meldet. Wir user können nur spekulieren, ohne etwas zu wissen. Und dann kommen evtl. unglückliche Formulierungen raus, die anders gemeint sind, als sie verstanden werden.
Mehr anzeigen
SuperUser
Hallo,

wenn du zu KD wechseln möchtest, dann versuche es einfach. Es gibt inzwischen Bonitätsprüfungen. Sollte da etwas auffallen, wird KD dir mitteilen, dass ein Anschluss nicht möglich ist.
Bestellen kannst du online oder auch über die Hotline. Ich würde da allerdings nicht unbedingt die Vorgeschichte erwähnen.
Mehr anzeigen
BT1 App-Professor
App-Professor
Der Teilnehmer geht den richtigen Weg und und fragt vorab an.
Der Vorschlag von Ines 75 ist nun nicht zu empfehlen.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Die Datenbanken für Schufa Abfragen sind bei Vodafone und Kabel noch getrennt. Da über online oder besser im Handelsportal von Kabel keine Schuffa Abfrage gemacht wird ist es durchaus ein Versuch wert.

Der Mitarbeiter im Handel könnte Dir das sogar im besten Fall innerhalb von 15min sagen ob du grünes Licht bekommen hast.
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Ja ich möchte mit offenen Karten spielen. Wenn eine Prüfung scheitert, dann scheitert sie unabhängig davon, ob ich es sage oder nicht sage: Sie scheitert eben.
Mehr anzeigen