Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

 

Behoben !!! Einschränkungen in der MeinVodafone App, eSIM Daten wieder einsehbar

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste
Neuanschluss und leider keine Ahnung :)
Highlighted
Smart-Analyzer
Hallo zusammen,

bitte nicht über meine Frage lachen, aber Kabelanschlüsse waren bisher noch nie wirklich mein Leben, da ich Ihnen bisher auch nur ganz kurz bei einem Kumpel begegnet sind.

Ich bin jetzt in eine neue Wohnung gezogen, wo Internet von KD verfügbar ist. Ich habe in der Wohnung auch 2 Multi Media Dosen (zumindest sehen diese so aus wie die MMD von Amazon). Die eine im Wohnzimmer und die andere im Schlafzimmer. Im Wohnzimmer beziehe ich aus dem mittleren Anschluss der MMD meinen Satellitenempfang. Ob die 2te Dose im Schlafzimmer aktiv ist, kann ich nicht sagen.

Wie funktioniert denn jetzt der Anschluss? MMD mit Satellit? Ist die andere dann defintiv für Kabel, oder muss ein Techniker hier helfen?

Benötige auch nur Internetanschluss, also die 20k Leitung reicht.

Hilft es euch evtl, wenn ich ein Foto dann noch ergänze? Muss ich dann später machen.

Erstmal Danke für eure Hilfe, einen Kabelneuling zu unterstützen. ^^
Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Highlighted
Giga-Genie
Wenn du einen Internet Tarif bestellst bekommst du ein Modem welches du einfach an den DATA Anschluss deiner Multimediadose anschließt. Das ist meist der mittlere nach außen stehende Anschluss mit Gewinde. Welche der Beiden Dosen funktioniert musst du dann probieren oder mal einen Nachbar oder den Vermieter fragen.
--> Hier könnte Ihre Werbung stehen <--
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Ok, aber wenn bei der einen Dose Satellit geht, ist diese ja schon mal nicht die Kabeldose, richtig?
Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie
cros91 schrieb:
Ok, aber wenn bei der einen Dose Satellit geht, ist diese ja schon mal nicht die Kabeldose, richtig?

Da von kann man ausgehen, zumindest wäre das ungewöhnlich. Sat und Kabel sind in der Regel immer getrennt. Zumindest wird es so ein Techniker machen.
--> Hier könnte Ihre Werbung stehen <--
Mehr anzeigen
Highlighted
Datenguru
Hallo cros91,

die Frage ist ja, ob an der Dose überhaupt KD anliegt. Wohnst Du in einem MFH oder zur Miete in enem EFH?

Gibt es im Haus schon einen Hausübergabepunkt (HÜP) von KD?

Was sagt Dein Vermieter zur Versorgungslage?

VG

„Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter."

Heinrich Heine
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Hallo Klabautermann,

Wohnung ist ein MFH mit 4 Parteien.

Ob es ein HÜP gibt weiß ich nicht. Im Keller finde ich nichts, was darauf hindeutet. Ist eine Häuserreihe (Haus a-d und ich bin in c). Der Telekom APL liegt auch in einem anderen Haus, soviel weiß ich schon...der HÜP dann sicher auch.

Vermieter habe ich noch nicht kontaktiert.
Müsste ich nicht eigentlich bei Kabelversorgung auch diesen mtl Grundpreis für den Kabelanschluss bezahlen? Taucht bei mir jedenfalls in den Nebenkosten nicht auf. Lt Verfügbarkeit von KD bei meiner Adresse (und sogar Haus c) Internet bis 100 Mbit/s verfügbar sein soll.
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Ne, Du musst TV nur zahlen wenn Du auch TV über Kabel beziehst. Wenn Du Sat hast, umso besser!

Kannst ja deinen Receiver mal im Schlafzimmer anschließen und schauen was raus kommt. Sollte auch dort das Sat-Signal anliegen tippe ich drauf das dort Kabelanschluss gegen Sat getausch/umgebaut wurde und dies noch nicht in der Datenbank von KD gepflegt wurde.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Japp, glaube so werde ich es machen Smiley (zwinkernd)

Ist sicher unwahrscheinlich, dass an 2 entfernten Dosen im Haus überall SAT anliegt..denke mal schon, dass die im Schlafzimmer für Kabel ist Smiley (zwinkernd)

Danke für die Tipps, ich melde mich mit Ergebnissen ^^
Mehr anzeigen
Highlighted
Datenguru
Du solltest erstmal mit Deinem Vermieter Kontakt aufnehmen.

Rein theoretisch könnte es sein, dass zentral in dem anderen Haus auch ein HÜP installiert ist, also dort wo auch die Telekom reinkommt.

Auch wenn ein Kabelanschluß vorhanden ist, heißt das nicht automatisch, dass der Vermieter diesen über die Nebenkosten abrechnet. Es kann durchaus sein, dass Du einen eigenen Anschlussvertrag machen musst.

Dein Vermieter sollte das wissen. Wenn der auch Eigentümer der Wohnung ist, muß er nämlich auch die Multimediagestattung genehmigen.

VG

„Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter."

Heinrich Heine
Mehr anzeigen