Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste
Nach Kündigung sofort Inkasso! Alles wg. einer unbezhlten Techniker RG?
Gehe zu Lösung
Old_Hiawatha
Datenguru
KarlDerGrosse schrieb:

"Wer die Musik bestellt, bezahlt sie auch!" (uralte Regel)



Das ist Blödsinn. Wenn ich die , vom "schwarzen Brett" bekannte Telefonnummer des Netzwerkunternehmens anrufe, bekommt der Vermieter die erstmal Rechnung.
Danach, wenn ich Pech habe, bekomme ich die.

LG
Das ganze Leben lang schlägt man die Zeit tot, und dann fragt man sich wo sie geblieben ist.
Mehr anzeigen
Fizup
Netzwerkforscher
@Mr. Taurus:
Seine Hauptleistungspflichten, die TV Gebühren, hat er angeblich bezahlt! Der Vertrag mit dem Techniker ist mE ein ganz eigener und unabhängiger Vertrag. Sein Preis steht auch nicht in der Preisliste oder sonstwo.
Mehr anzeigen
meister_voda
App-Professor
Old Hiawatha schrieb:
Das ist Blödsinn. Wenn ich die , am "schwarzen Brett" vorhandene Telefonnrummer des Netzwerkunternehmen anrufe, bekommt der Vermieter die erstmal Rechnung.
Danach, wenn ich Pech habe, bekomme ich die.

Das allerdings ist dann eine vertragliche Sonderabsprache zwischen Vermieter und Unternehmen (Wartungsvertrag).
Mehr anzeigen
Hägar
Netzwerkforscher
Old Hiawatha schrieb:
KarlDerGrosse schrieb:

"Wer die Musik bestellt, bezahlt sie auch!" (uralte Regel)


Das ist Blödsinn. Wenn ich die , am "schwarzen Brett" vorhandene Telefonnrummer des Netzwerkunternehmen anrufe, bekommt der Vermieter die erstmal Rechnung.
Danach, wenn ich Pech habe, bekomme ich die.

LG

Ich habe aber nichts von einen "schwarzen Brett" gelesen.
Mehr anzeigen
Old_Hiawatha
Datenguru
Mr. Taurus schrieb:

6.2. Kabel Deutschland ist berechtigt, eine Mahnpauschale in der aus der Preisliste ersichtlichen Höhe pro Mahnung zu erheben. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.



..und das dürfte, für einen Anwalt, nicht allzu schwer sein.

Edit: Thema "Schwarzes Brett" @KdG: Das war nur eine Antwort auf deine pauschale "Binsenweisheit"

LG
Das ganze Leben lang schlägt man die Zeit tot, und dann fragt man sich wo sie geblieben ist.
Mehr anzeigen
meister_voda
App-Professor
Fizup schrieb:
@Mr. Taurus:
Seine Hauptleistungspflichten, die TV Gebühren, hat er angeblich bezahlt! Der Vertrag mit dem Techniker ist mE ein ganz eigener und unabhängiger Vertrag. Sein Preis steht auch nicht in der Preisliste oder sonstwo.

Kannst du nicht lesen? ^^


in einem Zeitraum, der sich über mehr als zwei Monate erstreckt, mit der Bezahlung der Preise in Höhe eines Betrages, der den monatlichen Preis für zwei Monate erreicht, in Verzug, so kann Kabel Deutschland den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen

Dabei gibt es genauso wie in Mietverträgen keine Unterscheidung zwischen Haupt- und Nebenleistung… Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
Hägar
Netzwerkforscher
Fizup schrieb:
@Mr. Taurus:
Seine Hauptleistungspflichten, die TV Gebühren, hat er angeblich bezahlt! Der Vertrag mit dem Techniker ist mE ein ganz eigener und unabhängiger Vertrag. Sein Preis steht auch nicht in der Preisliste oder sonstwo.

Gibt es da nicht so eine Regelung, dass alle Zahlungen stets auf die älteste Schuld verrechnet werden?

Und mal ganz ehrlich, der TE hat sich doch ganz "unklug" verhalten.

Ich hätte die Rechnung erst mal bezahlt und dann mit KD verhandelt.
So wie es aussieht hat der TE aber weder bezahlt, noch verhandelt.

Allein die Tatsache, dass der Techniker-Einsatzbericht nicht unterschrieben wurde, befreit nicht von der Zahlungspflicht!
Mehr anzeigen
meister_voda
App-Professor
Old Hiawatha schrieb:
Mr. Taurus schrieb:

6.2. Kabel Deutschland ist berechtigt, eine Mahnpauschale in der aus der Preisliste ersichtlichen Höhe pro Mahnung zu erheben. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.



..und das dürfte, für einen Anwalt, nicht allzu schwer sein…

Bezieht sich nur auf die Mahngebühr. Smiley (zwinkernd) Schadenersatz für Restlaufzeit ist eine in der allgemeinen Rechtsprechung unstrittige Forderung… ^^
Mehr anzeigen
meister_voda
App-Professor
KarlDerGrosse schrieb:
Gibt es da nicht so eine Regelung, dass alle Zahlungen stets auf die älteste Schuld verrechnet werden?

Jupp ^^ § 366 BGB Smiley (zwinkernd) Und die Technikerpauschale ist wohl die unsicherste…
Mehr anzeigen
Hägar
Netzwerkforscher
Ist zwar ein interessantes Thema, aber eigentlich gibt es hier nichts mehr zu schreiben.
Der TE hat ein Problem mit dem Inkassodienst und nicht (mehr) mit KD.
Und deshalb könnte hier geschlossen werden.
Mehr anzeigen