Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

eSIM: Einsicht in eSim Daten (QR-Code, ePin) in MeinVodafone-App und Mein Vodafone Web

MeinVodafone-App: Self-Service Vertrag- und Tarifoptionen

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-DSL

Siehe neueste
Nach Bandbreitenupgrade seit 5 Wochen kein Telefon- und Internetanschluss
Highlighted
Netzwerkforscher
Hallo nochmals,

könnte bitte einer der hier anwesenden Vodafone-Mitarbeiter bitte für mich überprüfen, ob die Deutsche Telekom den mit mir vereinbarten Technikertermin am 18.11.14 von 8 bis 14 Uhr bestätigt hat?

Habe dazu nämlich noch keinerlei Rückmeldung erhalten! Wäre ein starkes Stück, wenn der nun 6. Termin schon wieder an der Bestätigung scheitern würde! Dieser wurde bereits am 12.11.14 mit Vodafone vereinbart!

Danke!

Gruß

Michael
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

Das sollte genug Vorlaufzeit sein. Ein bestätigter Termin ist es generell nie, nur ein Terminwunsch seitens Vodafone an die Telekom.

Diese können nach Monopolstellung im Endeffekt tun, was Sie möchten. Ob Sie erscheinen oder nicht ist in jedem Fall Glückssache.

 

Nachtrag: Und keinerlei Willkürlichkeit seitens Vodafone.

We are here to help.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Da haben mir die Vodafone-Kundenbetreuer in den letzten Wochen aber was anderes erzählt! Die Aussage bei den letzten 3 Terminen, an denen dann aber doch niemand erschien, war immer, dass diese durch die Telekom bestätigt wurden! Lediglich bei den ersten beiden Terminen zu Beginn der Störung blieb die Bestätigung, laut Kundenbetreuung aus!

Weiß aber auch nicht mehr was ich glauben soll, widersprüchliche Angaben bin ich inzwischen leider gewohnt!

Dann bin ich mal gespannt, was am Dienstag passiert oder nicht passiert!
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie
Natürlich sind die Termine bestätigt seitens der Disposition der Telekom. Ob der dann kommt oder nicht, ist im Endeffekt seine Entscheidung.

Das Internet ist voll davon - kann man nachlesen. Im übrigen haben die Telekom-Kunden im Telekom Kundenforum dieselben Beschwerden Smiley (zwinkernd)
We are here to help.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Ich sehe schon in der Telekommunikationsbranche liegt eigentlich alles im Argen!

Es überleben alle Unternehmen nur deshalb weil Sie sich alle kundenunfreundlich Verhalten und es der Telekom, die Vorreiter ist, nachmachen!

Wo gibt es den sowas, wenn mein Chef ein Termin für mich hat, kann ich mir doch auch nicht raussuchen, ob ich den wahrnehme! Das mache ich einmal oder vielleicht auch zwei Mal, aber spätestens dann kann ich mich an die Bundesarbeitsagentur wenden! Da haben manche in der Telekommunikationsbranche aber ein merkwürdiges Berufsverständnis!

Es wird in letzter Zeit immer deutlicher, dass man die Deutsche Post, wie auch die Deutsche Bahn nie hätte privatisieren dürfte! Dann müssten wir jetzt vielleicht etwas mehr zahlen, aber dafür hätte man das Ganze auch nicht völlig heruntergewirtschaftet und ich glaube, diese Bereiche würden besser funktionieren!

Da schimpft man immer über die Beamten, ich denke die würden da aber einen besseren Job machen!
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

So, soeben mal wieder eine wenig hilfreiche E-Mail-Antwort von der Deutschen Telekom bekommen! Dazu gleich mit Hinweis, dass ich mich nicht mehr melden brauche! Die Anfrage meinerseits liegt auch bereits 2 Wochen zurück! Anbei der Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Gxxxxx,

wir müssen Sie erneut bitten, sich mit Ihrem Anliegen an Ihren Anbieter zu wenden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass uns in Ihrem Fall keinerlei Informationen zu Ihrer Störung vorliegen.

Auch wenn Sie sich eine andere Antwort von uns wünschen, müssen wir Sie bitten von weiteren Anfragen abzusehen. Erneute Meldungen werden zu keiner anderen Antwort führen.

Freundliche Grüße

Kundenservice

******



Ihre Rückmeldung ist unsere Chance! Waren Sie zufrieden? Klicken Sie hier.
Einfach, sicher und schnell - das ist De-Mail von der Telekom. Aktuelle Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema finden Sie unter http://www.telekom.de/de-mail

Jetzt registrieren: http://www.telekom.de/de-mail
Telekom Deutschland GmbH
Aufsichtsrat: Timotheus Höttges (Vorsitzender)
Geschäftsführung: Niek Jan van Damme (Sprecher), Thomas Freude, Michael Hagspihl, Dr. Bruno Jacobfeuerborn, Gero Niemeyer, Dietmar Welslau, Klaus Werner, Dr. Dirk Wössner
Handelsregister: Amtsgericht Bonn HRB 5919, Sitz der Gesellschaft Bonn, USt.-IdNr. DE 122265872, WEEE-Reg.-Nr. DE 60800328

 

*** Name entfernt gem. Forenregel 1.10

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Update:

 

Heute um 09.30 Uhr erschien tatsächlich ein Telekomtechniker bei mir. Der Herr war sehr freundlich, verständnisvoll und bemüht. Er testet erst bei mir zu Hause die Anschlussbuchse und den Hausanschluss und fuhr danach zum Verteilerkasten, da auch er dort den Ursprung des Problems sah.

 

Mit der Information mit dem dieser ca. 30 Minuten später zurückkam, komme ich allerdings nur sehr schlecht zurecht und zeigt, dass ich in den letzten Wochen von vorne bis hinten belogen wurde. Er teilte mir mit, dass das Schloss am Verteiler Defekt ist. Er zeigte mir sogar Bilder vom defekten Schloss. Da die Spuren darauf nicht neu aussahen, steht fest, dass es kein neuer Defekt ist. Dies war für mich der Beweis, dass dies zumindest der Tatsache entspricht.

Mir wurde bereits am 24.10.2014 nach dem 3. Technikertermin (an dem niemand bei mir erschien) die Info gegeben, dass das Schloss defekt sei. Dies ist nun auch wieder bereits fast 4 Wochen her. Damals hieß es von der Vodafone Kundenbetreuung, dass das Schloss sicher in den nächsten Tagen von PTI (Firma der Telekom) repariert wird, da die Telekom dort selber ständig ran müsse. Wie gesagt dies ist nun fast 4 Wochen her.

 

Hinzu kommt, dass ich am 05.11.2014 von der Vodafone-Kundenbetreuung die Information bekam, dass das Schloss am 03.11.2014 repariert worden sei. Diese Information kam wohl von der Telekom an Vodafone. Wer veräppelt nun hier wen? Laut dem Techniker wird die Behebung des defekten Schlosses wohl 1 Woche benötigen. So richtig festlegen wollte er sich allerdings auch nicht. Er hat mir auch keine Prognose abgegeben, wie lange ich nun weiter warten müsste.

Ich habe echt einen riesen Hals!

 

Der Techniker bestätigte voll und ganz meinem ihm mitgeteilten Eindruck von dieser ganzen Geschichte in den nun letzten 6 Wochen. Er kommt wohl sehr oft zu Leuten bei denen seit Wochen nichts geht. Oftmals liegt es seiner Meinung nach tatsächlich am Konkurrenzgerangel zwischen den Unternehmen, dass auf den Rücken der zahlenden Kunden ausgetragen wird. Er zeigte mir auch seinen Terminplan und meinte, dass er heute gar nicht so viele Termine hätte. An der Auslastung der Techniker kann es wohl nicht liegen. Dies macht mir wenig Hoffnung. Zudem gab er mir den Hinweis, dass ich bei Vodafone den Druck hoch halten solle, da diese das Problem lösen müssen. Er teilte mir auch mit, dass es wohl Masche sei, dass Vodafone und die Deutsche Telekom mit dem Finger aufeinander zeigen. Letztlich hätte wohl aber auch Vodafone Mittel um diese Problem zu lösen und wenn es nur maximale Druck auf die Deutsche Telekom ist!

Seine Telefonnummer darf er leider nicht rausgegeben (Verbot der Telekom) und ich konnte sie ihm leider auch mit Nachdruck nicht entlogen, obwohl wir doch so dringend jemand brauchen, der an dem Problem dran bleibt.

 

Deshalb nochmals die eindringliche Bitte an Vodafone, klärt dies bitte mit Nachdruck und hoher Priorität mit der Deutschen Telekom. So, dass zum einen das Schloss jetzt endlich schnell repariert wird und zum anderen zeitnah ein neuer Technikertermin mit mir vereinbart wird. Ich benötige jetzt wirklich jemanden von Vodafone, der sich da dahinter klemmt (da appelliere ich schon seit Wochen)! Die letzte Kundenbetreuerin die sich darum kümmern wollte und mir für gestern einen Rückruf zugesagt hatte, hat sich natürlich wieder nicht gemeldet!

 

Da sich heute tatsächlich mal ein Techniker blicken gelassen hat, ist dies für uns ein kleiner Lichtstrahl am Horizont. Unserem Ziel endlich wieder Telefon und Internet zu haben, sind wir allerdings kein Stück näher gekommen. Ich wäre allerdings trotzdem nochmals bereit die Frist für meine Kündigung für meinen Vodafone-Anschluss bei ausbleibender Störungsbeseitung bis zum 30.11. zu verlängern. Auch mit der Gefahr hin, dass ich mich in den Augen von Vodafone damit unglaubwürdig mache. Letztlich bin ich aber an einer Lösung interessiert und momentan bin ich mir nicht sicher, ob die Kündigung und eine Neubeauftragung eines anderen Anbieters tatsächlich eine schnellere Lösung bedeutet.

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Gestern Nachmittag habe ich nochmals mit der Vodafone Kundenbetreuung telefoniert und zufällig den sehr engagierten und bemühten Kundenbetreuer erreicht, der sich um mein Problem bis zu seinem Urlaub am 11.11.14 kümmerte! Dieser rief sofort bei der Telekom an und erreichte dort, laut seinen Angaben, auch einen bemühten Sachbearbeiter! Dieser bot spontan für heute im Zeitraum 8 bis 14 Uhr einen neuen Technikertermin unter gleichzeitiger Hinzuziehung der PTI (zur Öffnung des defekten Schlosses) an! Zudem wurde mir ein Anruf des Technikers eine halbe Stunde vor dem Eintreffen zugesichert!

Der Kundenbetreuer teilte mir diese "guten" Nachrichten im Anschluss in einem Rückruf mit! Zwischenzeitlich bin ich was solche Angebote und vor allem so spontan angeht ziemlich misstrauisch! Aber man klammert sich ja an jedem Strohhalm!
Drei Mal dürft ihr raten wer heute wieder den ganzen Morgen zu Hause war und was heute nicht passiert ist!!! Es hat auch niemand angerufen! Damit ist auch der 7. Technikertermin Geschichte und das Problem besteht fort! Es ist unglaublich, dass es niemand schafft eine einfache Umstöpselung in einem Schaltkasten vorzunehmen. Eine Arbeit von vermutlich 5 Minuten! Nun geht es in die 7. Woche! Langsam kann ich ein Buch drüber schreiben!

Ich hätte es meines Erachtens inzwischen verdient, sofern ich bei Vodafone bleibe, die Konditionen eines Neukunden zu bekommen, oder?
Bislang blieben allerdings auch entsprechende Angebote von Vodafone aus, außer dass ich für Oktober die Gebühren nich Zahlen muss (wäre aber auch der Hit wenn ich diese hätte zahlen sollen, konnte die Leistung ja auch nicht in Anspruch nehmen)!
Man lässt den Kunden echt im Stich!
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Den 26.11.2014 können wir uns in unserem Kalender rot einkreisen. Dies ist der Tag an dem wir nach nun 7 Wochen wieder einen Telefon-und Internetanschluss bekommen haben. Die lange Odyssee mit haarsträubendem Kundenservice hat nun endlich ein Ende.

Nachdem sich seit dem 24.11.2014 endlich auch die Geschäftsführung von Vodafone sich unserem Fall angenommen hat, scheint tatsächlich was passiert zu sein, dass nun zum Erfolg geführt hat. Der Techniker war heute überraschenderweise bereits 15 Minuten, sogar mit telefonischer Vorankündigung, vor dem Terminzeitraum 14 bis 20 Uhr bei uns. Das war nun der 8. Technikertermin. Leider sind nur an 2 von diesen 8 Terminen tatsächlich Techniker erschienen.

Auch das Schloss am Verteilerkasten war nach nun einem Monat seit Bekanntwerden des Defekts repariert worden und danach war es, laut dem Techniker, eine Leichtigkeit den Anschluss wieder funktionfähig zu machen. Ein Arbeit von nicht einmal 5 Minuten. Das reseten und neu starten der Easybox hat dabei im Beisein des Technikers um ein vielfaches länger gedauert.

 

Und wir warten 7 Wochen auf die Behebung einer solchen Kleinigkeit, UNGLAUBLICH!!!

 

Da müssen die Telekommunikationsanbieter dringend umdenken und endlich was tun. Es darf nicht sein, dass ein Konkurrenzgerangel zwischen verschiedenen Anbietern und Netzbetreibern auf dem Rücken der Kunden ausgetragen wird. So kann und darf es nicht weitergehen.

 

Leider fehlt es bislang an Stellen, die in diesem Bereich tatsächlich eingreifen können. Ich habe mich in den letzten Wochen wirklich an alles gewandt (Bundesnetzzentrale, Wettberwerbszentrale, Verbraucherschutz, diverse Ministerien, Bundeskartellamt, Medien, etc.). Die ein oder andere Stelle hat Vodafone zwar angeschrieben, aber so richtig zuversichtlich war niemand, dass er bei unserem Problem zum Erfolg beitragen kann.

 

Ich möchte mich auf diesem Wege allerdings auch bei einem sehr engagierten und bemühten Kundenbetreuer Herrn L. (Namen dürfen ja leider nicht genannt werden) von Vodafone bedanken. Dieser hat sich eigeninitiativ unserem Fall angenommen und wesentlich dazu beigetragen, dass es nun zu einer Lösung gekommen ist.

 

Vodafone sollte dringend die Arbeitsweise und Kommunikationspolitik überdenken. Insbesondere in extremen Fällen muss sich ein Sachbearbeiter dauerhaft diesem Extremfall annehmen und es kann nicht sein, dass auch für diese Fälle die Kundenbetreuung die einzige Ansprechstelle ist und man bei jedem Anruf von vorne anfängt (in unserem Fall benötigt ein Kundenbetreuer inzwischen 30 Minuten um sich bei der Vielzahl an Einträgen im System einzlesen). Ebenso muss mehr von Vodafone aus mit den Kunden kommuniziert werden. Es ist nicht förderlich für die betroffenen Kunden wenn man sich ständig proaktiv bei Vodafone melden muss und in der Warteschleife sitzt und danach einen zurecht überforderten Kundenbetreuer errecht, nur weil sich von Vodafone gar niemand meldet. Dies ist bei uns erst nach ca. 4 Wochen besser geworden. Zuvor hat sich, aus unserer Sicht, von Vodafone augenscheinlich gar niemand für unseren Fall interessiert.

 

Nun kann aus unserer Sicht dieses Thema geschlossen werden!

Mehr anzeigen
Highlighted
Ex-Moderator

Thema auf Wunsch geschlossen.

Mehr anzeigen
Top Beiträge
Top Autoren