Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

Behoben Kabel: Ausfall aller Dienste in Berlin Wilmersdorf

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Mitteilung zu Ihrem Kabel-Anschluss CABLEWAY will Hausanlage überprüfen
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo,

ich habe mich jetzt extra hier registriert, um Fragen zu einem Brief zu stellen, der letzte Woche gekommen ist.

Datum auf dem Brief ist 21.07.2018 (siehe Anhang). Persönliche Daten habe ich unkenntlich gemacht.

Wir wohnen in Kolbermoor (Landkreis Rosenheim) und haben noch den 32 MBits Vertrag mit Thomson Kabelmodem aus KDG Zeiten.

 

Im Brief ist folgendes zu lesen:

"

Lieber Herr ***,

 

wir arbeiten in den kommenden Wochen in unserem Netz und beauftragen für die Arbeiten vor Ort unsere externen

Partner. Das Ziel dabei sind noch höhere Bandbreiten. Zudem gewährleistet der Einsatz die weitere einwandfreie

Versorgung aller Vodafone Kabel Deutschland GmbH Kunden. Dazu muss auch ihre Hausanlage überprüft werden.

Das kostet Sie nichts und hat keine Nachteile für Sie.

 

Melden Sie sich zur Terminvereinbarung bitte bei unserem Service-Partner

 

Firma CABLEWAY SÜD GmbH & Co. KG unter 089/540 444 251 und geben Sie die Auftragsnummer

*** an.

 

Wenn Sie keinen Termin vereinbaren möchten, melden Sie sich bitte, falls Sie Probleme mit Ihrem Internet- und

Telefon-Anschluss haben. Ihr Anschluss kann ausfallen, wenn die Arbeiten an Ihrer Hausanlage nicht in diesem Jahr

abgeschlossen sind.

 

Haben Sie noch weitere Frage oder Feedback zu unseren Partnern? Dann erreichen Sie uns kostenlos

unter 0800 505 24 21.

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

 

Freundliche Grüße

 

Ihr Vodafone Team

"

 

Jetzt stellen sich mir folgende Fragen:

Ist der Brief wirklich von Vodafone?

  • Was wird denn genau an dem Netz gearbeitet?
  • Betrifft dies nur Kolbermoor bzw. nur einen Teil davon oder auch andere Regionen?
  • Was sollte CABLEWAY denn überprüfen? Ich gehe davon aus, dass Vodafone weiß, welcher Verstärker, welche Dosen und welches Modem bei uns verbaut sind. Oder ist das nicht gespeichert? Wenn es um eine Pegelanpassung geht, könnte man das ja auch evtl. mit einem kleinen Schraubendreher am Verstärker selbst übernehmen.
  • Muss man also unbedingt einen Termin ausmachen? Es steht ja, dass der "Anschluss ausfallen kann, wenn die Arbeiten nicht in diesem Jahr abgeschlossen sind." im Brief.
  • Weiter liest man, dass man, wenn man keinen Termin ausmacht, sich melden soll, "falls [man] Probleme mit [dem] Internet- und Telefon-Anschluss [hat]". Kostet es dann etwas?
  • Wie lange dauert so eine Überprüfung und wie pünktlich sind diese Techniker? Man will sich ja nicht den ganzen Tag freinehmen müssen...
  • Warum findet man dazu nichts auf einer offiziellen Vodafoneseite? Google findet diese 0800er Nummer auch nicht!
  • Könnte es sein, dass der CABLEWAY Techniker dann bei der "Überprüfung" einen neuen Vertrag anpreisen will?

 

Es würde mich freuen, wenn sich weitere Kunden melden, die ebenfalls diesen Brief bekommen haben.

Dann würde mich interessieren, ob ihr einen Termin ausgemacht habt und wo ihr ungefähr wohnt.

 

Noch lieber hätte ich eine offizielle Antwort eines Verantwortlichen bzw. eines Insiders, um meine Fragen zu klären und für Transparenz zu sorgen.

 

Vielen Dank

 

MfG

dominik-p

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Smart-Analyzer

Da der Login gestern Abend nicht funktioniert hat, gibts heute die Rückmeldung zum Technikerbesuch.

 

Angekündigt war der Techniker zwischen 13 und 15 Uhr, um kurz vor 16 Uhr war er dann da.

Soviel mal zur Pünktlichkeit.

 

Der Techniker ist mit einem Messgerät und einem Montageschlüssel für Antennenstecker ins Haus gekommen.

Ich dachte zu diesem Zeitpunkt tatsächlich noch, dass wie angekündigt irgendetwas überprüft werden muss.

Als wir im Keller waren, hat der Techniker erstmal ein Foto von der aktuellen Installation gemacht.

Dann habe ich gefragt, was denn nun alles überprüft werden muss.

Der Techniker meinte zu mir, dass gar nichts geprüft wird und nur der Sperrfilter ausgebaut wird.

Dies hat er gemacht und gleich noch alle Schraubverbindungen leicht nachgezogen, um sicherzustellen, dass nichts locker ist.

Danach hat er nochmal ein Foto von dem neuen Zustand der Installation gemacht.

Sein Messgerät hat er nicht eingesetzt.

Als ich ihm erzählt habe, dass die Dame am Telefon meinte, dass der Anschlusskasten evtl. getauscht wird, wo das Kabel von der Straße reinkommt, hat er mir erklärt, dass dies nicht nötig ist und er nur die Sperrfilter in betroffenen Häusern ausbauen soll.

Weiter habe ich noch gefragt, ob es nötig sein könnte, das aktuelle Kabelmodem zu tauschen.

Er sagte, dass dies nicht nötig sei, weil es die neuen Frequenzen selbst erkennt.

Ich wollte dann noch wissen, ob es kein Problem ist, dass das alte Thomson Modem den neuen DOCSIS Standard noch nicht unterstützt.

Dies ist laut seiner Aussage kein Problem.

Er wollte von mir wissen, ob es irgendwann mal Probleme mit Internet oder Telefon gab.

Ich habe ihm dann erzählt, dass vor einigen Tagen das Kabelmodem am Abend mehrmals bei "CM Status" auf "ACCESS DENIED" stand und das Internet nur alle paar Minuten funktionierte.

Dieses Problem hat aber laut dem Techniker nichts mit der Hausinstallation zu tun.

Da seitdem alles wieder funktioniert, war die Sache damit erledigt.

 

Der Besuch des Technikers hat inkl. meiner Nachfragen nicht mal 10 Minuten gedauert.

Gemessen wurde wie gesagt nichts, sondern nur der Sperrfilter ausgebaut.

Wer sich also für den Cableway Techniker extra freinehmen müsste, sollte gut überlegen, wann ein Termin ausgemacht wird.

Mehrere Stunden freinehmen zu müssen, für einen Umbau von unter 10 Minuten, könnte manche Leute stören.

Da man nichts unterschreiben muss, wäre es wahrscheinlich möglich, z. B. Nachbarn zu bitten den Techniker ins Haus zu lassen.

 

Ich bin jetzt mal auf den Umstellungstag im November gespannt.

Laut kdgforum soll die Umstellung am 07.11. zwischen 0 und 6 Uhr stattfinden.

Schade, dass nirgendwo offiziell beschrieben ist, dass durch die Analogabschaltung auch für reine Internet+Telefon Kunden eine Anpassung der Hausanlage - genauer gesagt das Entfernen des Sperrfilters - notwendig ist.

Die Seite zur Analogabschaltung von VF bringt in den FAQs lediglich einen Eintrag für Kabel-Internet Kunden:

https://kabel.vodafone.de/hilfe_und_service/faq/article/question/ich-nutze-kabel-internet-bin-ich-vo...

 

Ich hoffe, dass die Diskussion hier dem einen oder anderen geholfen hat oder zumindest interessant war.

Wenn es keine weiteren Fragen gibt, werde ich die Diskussion morgen als erledigt markieren.

 

Vielen Dank an alle Mitwirkenden.

 

MfG

dominik-p

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

16 Antworten 16
Highlighted
Netzwerkforscher

Hey,

 

Infos dazu gibt es z.B. hier:

https://kabel.vodafone.de/hilfe_und_service/abschaltung_analoges_kabelfernsehen

 

Demnächst wird das analoge Fernsehen abgeschaltet, und die alten analogen TV Frequenzen zum Teil für das Internet belegt. Ist ein TV Filter eingebaut (Bei dir wohl der Fall), wird dein Internet langsamer oder ausfallen, weil diese Frequenzen fehlen.

Daher schickt Vodafone derzeit Techniker durch Deutschland, um vorhandene Filter auszubauen.

 

Also alles i.O. Smiley (fröhlich)

 

Vermutlich wird man demnächst auch dein altes Modem kostenlos austauschen wollen, wurde auch öftes schon gemacht.

Highlighted
Smart-Analyzer

Danke für die schnelle Rückmeldung.

Das beantwortet bereits die meisten Fragen.

 

Ich habe natürlich vorher auch schon im Forum gesucht, ob es ähnliche Fälle gab.

Die ersten Leute wurden wohl bereits im April angeschrieben.

 

Dann scheinen alle betroffenen den Sperrfilter drin zu haben.

Heißt das dann, dass man Kabelfernsehen kostenlos hat?

Zumindest die unverschlüsselten digitalen Sender sollten dann ja funktionieren oder?

Brauchen tun wir das Kabelfernsehen zwar nicht, da wir sehr zufrieden mit unserer "Schüssel" sind,

aber genau den Sinn hatte ja der Sperrfilter.

 

Sollte wirklich auch das Modem getauscht werden müssen, müsste da nochmal ein Techniker kommen?

Einige Menschen müssen auch arbeiten und können nicht wegen jeder Kleinigkeit daheim bleiben...

Den Sperrfilter könnte ich auch selber abschrauben und das Modem selbst wechseln, wenn mir ein neues zugeschickt werden würde.

Selbstverständlich würde ich den Sperrfilter und das alte Modem dann an VF zurückschicken, wenn gewünscht.

Was kommt denn da für ein Modem? Ich habe aktuell FritzBox 7270 an das Kabelmodem angeschlossen.

Wir haben zwei Leitungen (VoIP) mit denen wir gleichzeitig telefonieren können.

Ich will auf jeden Fall verhindern, dass mir Vodafone eine FritzBox mit integriertem Kabelmodem aufdrängt, weil mich das dann 5 Euro mehr im Monat kosten würde als jetzt.

Wenn Modemtausch, dann nur das Thomson Gerät gegen ein reines Kabelmodem!

Oder VF schenkt uns die 5 Euro "Mietgebühr", wenn es kein reines Kabelmodem mehr gibt.

Bei den Billiggeräten von VF ist nur eine Leitung möglich, deshalb müsste es schon die FritzBox sein.

Ich hoffe, dass es für das Thomson THG540 einen guten Ersatz gibt.

Es hat jahrelang (fast) einwandfrei funktioniert. Aber ich glaube es kann noch kein DOCSIS 3..

 

Warum wird man immer für unwissend / unfähig gehalten und so oberflächlich informiert?

"Hausanlage überprüfen" ist ja echt nichtssagend...

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo dominik-p,

 

über den Tausch des Modems würde ich mir erst mal nicht ganz so viele Gedanken machen. Das wird auch nicht einfach so veranlasst. Wenn es nötig sein sollte, warum auch immer, sprechen wir das schon mit Dir ab.

 

Mal zu dem Technikereinsatz. Wir bauen da nicht nur die Filter aus. Die Anlage wird gleichzeitig auch geprüft und wenn nötig ggfs. Bauteile getauscht. Daher ist es schon Sinnvoll die Kollegen raus zu schicken.

 

Wenn Du weitere Informationen möchtest, findest Du sie auf der Landingpage.

 

Grüße

Thomas

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie
Wenn der Filter entfernt wird und du Fernsehen gucken möchtest musst du dafür bezahlen. Wenn du nicht dafür zahlst und es raus kommt kannste dir ja selber ausmalen was passiert.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Thomas,

danke für deine Antwort.

 

Selbstverständlich mache ich mir jetzt Gedanken zu einem eventuellen Modemtausch,

weil es sinnvollerweise dann nur einen Termin geben müsste,

wo die Prüfung meiner Anlage und der Tausch gemacht werden könnten.

Wenn jetzt z. B. nur der Sperrfilter entfernt wird und ich dann nach dem Abschalttermin im November trotzdem Probleme habe, weil z. B. der Verstärker oder das Modem nicht mehr passen, würde wieder ein Termin nötig sein.

Von daher wäre es mir sehr recht, wenn man alles schon davor klären könnte.

Abschalttermin ist bei uns übrigens Anfang November.

 

So wie es mir scheint, weiß bei VF anscheinend niemand, was in welchem Haus verbaut wurde.

Dabei erinnere ich mich noch, dass der Techniker, der vor ca 8 Jahren alles installiert hat,

Fotos von der Fertigen Installation gemacht hat.

Meiner Meinung nach, sollte daher alles irgendwo erfasst sein.

Und von daher müsste man anhand dieser Daten feststellen können, bei welchem Haushalt was getauscht werden muss, z. B. ob ich ein neues Modem brauche.

Dann müsste vor Ort gar nichts mehr überprüft werden.

Ist ja ein unglaublicher Aufwand, wenn tausende Haushalte auf gut Glück überprüft werden müssen.

 

Ich weiß, dass ich viele Fragen gestellt habe, aber wenigstens auf einige erhoffe ich mir noch Antworten.

Die Infoseite zur Analoganschaltung hilft mir (und wahrscheinlich vielen anderen Kunden) als reinen Internet+Telefonnutzer leider nicht weiter.

 

Übrigens hätte ich wohl schon seit längerem eine FritzBox 6490 gekauft und hingebaut, wenn man dann den alten Tarif behalten kann.

Das geht aber wie schon so oft diskutiert nicht, da zwei Telefonieleitung die Homebox Option zwingend voraussetzen.

D. h. dass wir bei gleichem Funktionsumfang ca. 5 Euro monatlich mehr zahlen müssten, selbst wenn ich die FritzBox selbst kaufen würde und nicht mieten will.

Schade, dass VF da so unflexibel ist.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ein Modemtausch ist ja noch nicht zwingend erforderlich!

 

Übrigens: Wenn du dir deine eigene 6490 kaufst, und anschliesst, und am Vertrag nichts änderst, behälst du alles wie vorher!

 

Aber selbst wenn man upgradet, behalten Bestandskunden der Homebox 1 (7270) die zweite Leitung, war bei mir genauso der Fall. Nur die Rufnummern 4-10 fallen weg, also nur noch 3.

Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Vanguardboy,

ich will das Kabelfernsehen von VF ganz sicher nicht!

Die vielen Gründe aufzuführen spar ich mir jetzt mal, weil sonst die Diskussion in eine falsche Richtung läuft.

Es war eine reine Verständnisfrage, die die Funktion des Sperrfilters klarstellen sollte.

 

Mit Internet+Telefon war ich ja überwiegend sehr zufrieden.

Es geht mir darum, dass ich vorbeugend alles tun und wissen will, um einen Ausfall des Anschlusses zu vermeiden.

Bis nach einer Störungsmeldung ein Techniker kommt, kann es nämlich schon ein paar Tage dauern.

So lange kein Internet+Telefon zu haben, muss wirklich nicht sein.

 

Morgen werde ich mal bei CABLEWAY anrufen.

Dann werde ich hier Bescheid geben, was rausgekommen ist.

Interessiert vielleicht ein paar Leute...

 

MfG

dominik-p

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Danke für deine Erfahrungswerte sunshiner,

kann man hier auch irgendwie private Nachrichten schreiben?

Weil genau diesen Vorgang, sprich einfach eine 6490 anschließen,

habe ich mir bereits vor einigen Monaten in vielen Posts in verschiedenen Foren durchgelesen.

(Manche hatten leider anscheinend unfähige Callcenter Mitarbeiter am Telefon und dann plötzlich einen neuen Vertrag und große Probleme, weil ihre alten Geräte nicht mehr genutzt werden konnten.)

 

Wenn wir das hier diskutieren, kommen wir stark vom Thema ab.

Trotzdem:

Du sagst "Wenn du dir deine eigene 6490 kaufst, und anschliesst, und am Vertrag nichts änderst, behälst du alles wie vorher!".

Woher hast du diese Info?

So wie es verstanden habe, kann man eben nicht einfach Kabelmodem+7270 durch die 6490 ersetzen,

weil die Einwahl / die Erkennung über die MAC Adresse stattfindet.

Da die 6490 dann logischerweise eine andere MAC als das Kabelmodem hat, würde sich die FritzBox nicht "einwählen" können.

Außer man kann VF irgendwie die neue MAC mitteilen? Dann bräuchte man nur noch die Zugangsdaten für die Telefonnummern. Bekommt man die so einfach für Altverträge?

 

Ein Upgrade auf einen schnelleren Anschluss mit eigener Hardware wäre mir am liebsten.

Da aber wieder das Problem, dass man die Homebox Option zwingend buchen muss.

Selbst Hardware kaufen und zur Miete gezwungen werden mach keinen Sunn. Routerfreiheit sieht anders aus.

Und nur noch 3 Rufnummern wären lachhaft. Wir haben aktuell 6, wovon 4 aktiv verwendet werden.

Keine Ahnung, woher du die Info hast, dass es nur noch 3 wären. Gerne Link dazu!

So wie ich es verstanden habe, gehen auch weiterhin 10, wobei nur die ersten 3 kostenlos sind.

Bei der Infoseite der 6490 steht "Sie können bis zu 10 Rufnummern nutzen. Sie bekommen von uns kostenlos 3 Rufnummern.
Sie möchten weitere Rufnummern? Dann rufen Sie uns an, kostenlos unter ..."

 

Wenn du mir Links zu diesem Thema auf andere Threads schicken magst, gerne.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo dominik-p,

 

warum auch immer der Hardwaretausch in den Raum geworfen wurde. Das hat mit den Maßnahmen die jetzt getroffen werden rein gar nichts zu tun. Es ist auch nicht nötig. Wir wollen lediglich sicher gehen, dass die Umstellung weitestgehend reibungslos für unser Kunden abläuft.

 

Also noch mal die Hardware muss nicht getauscht werden. Wenn Du Dich mit dem Gedanken trägst, eine eigene Box zu nutzen, eröffne dazu am besten einen weiteren Beitrag. Hier schweifen wir sonst zu sehr vom eigentlichen Thema ab.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen