Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

 

Behoben !!! Einschränkungen in der MeinVodafone App, eSIM Daten wieder einsehbar

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-DSL

Siehe neueste
Leitungsstörung - Kundenservice MANGELHAFT
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Guten Tag,

 

angeblich hat diese Woche ein Techniker der Telekom ich zuhause aufgesucht und nicht angetroffen. Nach Angaben einer sehr unfreundlichen Dame von Vodafone wurde angeblich eine Karte eingeworfen. Dies ist jedoch definitiv nicht passiert.

 

Nun soll morgen (Freitag, 14.11.2014) zwischen 8 und 12 Uhr ein Techniker der Telekom vorbeikommen. Ich habe jedoch keine Möglichkeit, mir den Termin von diesem Techniker bestätigen zu lassen oder direkt mit ihm zu sprechen.

 

Kann es denn wirklich sein, dass ich nun einen Tag Urlaub nehmen muss, dafür dass eine Störung behoben wird für die ich nichts kann und die mir seit über einer Woche keinen Internetzugriff beschert hat?

Die Schuldzuweisung Vodafone <> Telekom und umgekehrt hilft hier nicht weiter und bringt mir als Endkunde rein gar nichts. Von Vodafone war ich bisher eine andere Leistung gewohnt.

Freundliche Grüße verbunden mit der Bitte um Stellungnahme

T. Baier

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo zusammen, Techniker der Telekom ist am Freitag wie vereinbart erschienen und konnte das Problem beheben.

 

Bis auf den verlorenen Urlaubstag also nochmal Dusel gehabt.

 

Viel Erfolg weiterhin all den Leidgeplagten...

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
11 Antworten 11
Highlighted
SuperUser
Ja das kann nicht nur sein sondern ist sogar so.

Beschwerden bitte an die Deutsche Telekom richten, denn dort sind die Techniker Angestellt (oder Sub-Sub-Sub-Sub Angestellte). 08003301000.

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Danke für die qualifizierte Antwort

 

Gerne darf auch jemand von VF dazu Stellung nehmen.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo,

 

du bist in der gleichen Situation wie ich! Den unqualifizierten Hinweis Kontakt mit der Telekom aufzunehmen, kannst du getrost ignorieren. Ich habe dies schon alles versucht. Bin inzwischen auch schon an eine Vielzahl von Medien und die Bundesnetzagentur mit meinem Fall herangetreten. Aber auch da wird dir keiner helfen.

 

Bei mir ist seit über 5 Wochen die Leitung nach einem einfachen Bandbreitenupgrade tot. Ich habe den 5. Telekomtechnikertermin hinter mir. An keinem Termin erschien jemals ein Techniker. Habe diesbezüglich auch schon Urlaubstage inverstiert und in der Summe bestimmt schon 6 bis 7 Stunden mit der Vodafone-Kundenbetreuung telefoniert. Das Ergebnis ist immer noch das Gleiche, ich bin von der digitalen Welt abgeschnitten und haben kein Festnetz mehr.

 

Vodafone macht auf mich einen völlig hilflosen Eindruck. Man gibt mir vor, dass man außer immer wieder neue Telekomtechnikertermine zu vereinbaren, keine anderen Möglichkeiten hat. Natürlich benötigt man für jeden neuen Termin 4 Werktage Vorlaufzeit für die Telekom. Das bedeutet, dass maximal 1 Termin jede Woche vereinbart werden kann und so vergeht Woche um Woche. Die Ausreden der Telekom sind haarsträubend und schlichtweg alle gelogen. Erst war das Schloss am Verteilerkasten anscheinend defekt und dann hat man behauptet, dass man bei mir vor der Tür stand aber niemand erreicht hätte, obwohl wir genau zu dieser Zeit im Haus beim Abendessen saßen. Dies alles lässt sich Vodafone gefallen. Ist ganz schön traurig und wir sind inzwischen völlig verzweifelt.

 

Ich werden den nächsten Technikertermin am 18.11.2014 nochmals abwarten. Rechne aber nicht mehr wirklich, dass da jemand erscheint. Danach muss ich dann wohl doch bei Vodafone mit sofortiger Wirkung kündigen und zur Telekom gehen. Denn das hat mir die Telekom, komischerweise, zugesagt, wenn ich Wechsel könnte ich mich darauf verlassen, dass ich zeitnah innerhalb der nächsten 12 Tage einen Telefon- und Internetanschluss mit entsprechender Bandbreite geschaltet hätte. Mich widert dies eigentlich vollkommen an, aber vermutlich bleibt mir keine andere Lösung als mich mit dem Teufel einzulassen. Ich werfe Vodafone allerdings auch vor, dass man nicht ausreichendes unternimmt. Die ersten zwei Wochen nach der Störung wurde ich aufs "Wartegleis" gesetzt. Erst nach 2 Wochen hat man es für nötig erachtet einen ernstgemeinten Technikertermin zu vereinbaren. Zuvor hat man es auf Softwareprobleme bezügl. meiner Störung geschoben, die kein Techniker vor Ort beheben könnte. Nach 2 Wochen kam dann doch die Einsicht.

 

Von daher hast du wahrscheinlich noch eine lange und zermürbende Dursstrecke vor dir!

 

Gruß

 

Michael

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Tja, die BNetzA greift da leider nicht ein.

Vodafone kann, wenn sie denn dürften, auch selbst nach Fehlern suchen.
Dürfen sie aber nicht. Nur die Telekom darf da dran.

Ergo: Nichts zu machen.


PS: Dabei ist es auch egal ob man Vodafone, 1und1, telfonica, alice oder sonstiger Nicht-Telekom-Kunde ist.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Das bedeutet dann wohl über kurz oder lang werden alle anderen Anbieter sterben und alle Kunden zwangsläufig wieder zur Telekom wechseln müssen?!

 

Andere Anbieter scheinen ja nicht in der Lage zu sein, dagegen rechtlich vorzugehen.

 

Frage mich nur, wieso das auf dem Stromsektor bei den vielen Anbietern und ein paar wenigen Netzbetreibern relativ gut zu funktionieren scheint. Habe bislang selten gelesen, dass da ein zahlender Kunde lange ohne Strom war.

 

Entschuldigung, aber da macht es sich Vodafone sehr einfach!!! Wenn man will, könnte man auch einiges bewegen! Diese Ausrede lasse ich niemals gelten!

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Die Anzahl der Beschwerden deshalb ist schon unzählbar geworden....


Strom ist ein nicht vergleichbarer Bereich. Der Grundversorger ist VERPFLICHTET immer und sofort Strom zu liefern, auch wenn der Kunde nicht direkt Kunde bei denen ist.
Sobald der Alternarive Stromanbieter nicht mehr liefert, wird automatisch der Grundversroger aktiv, egal was du als Kunde tust, der Strom wird dann von denen geliefert.
Das ist da in der Regulierung so geregelt.
Nur wenn du dein Stromanbieter komplett kündigst wird der Anschluss stromlos gelegt.

PS: Da es hier ja um eine Störung geht: Wenn dein Stromanschluss gestört ist, hilft dir auch nicht Yellostrom weiter sondern der Grundversorger, dem die Leitungen gehören ...
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

@mike000001 schrieb:

Danach muss ich dann wohl doch bei Vodafone mit sofortiger Wirkung kündigen und zur Telekom gehen. Denn das hat mir die Telekom, komischerweise, zugesagt, wenn ich Wechsel könnte ich mich darauf verlassen, dass ich zeitnah innerhalb der nächsten 12 Tage einen Telefon- und Internetanschluss mit entsprechender Bandbreite geschaltet hätte. 



 

Na dann Daumen drücken.

 

Hoffentlich liest mike000001 das hier nicht

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Guten Morgen,

 

ich habe es gelesen und es bestätigt natürlich wieder meinen Gesamteindruck über die Telekommunikationsbranche. Für mich ist das die Servicewüste schlechthin und leider vollkommen alternativlos.

 

Letztlich scheint sich die Telekom bei uns zumindest bei den eigenen Kunden noch etwas mehr zu bemühen, als bei Kunden von Mitkonkurrenten. Unser Nachbar hat sich vor kurzem bei der Telekom seine 2 MBit Leitung auf VDSL 50 MBit umstellen lassen und da hat es problemlos funktioniert. Bei mir war mit meinem Vodafoneanschluss noch keiner da der das entsprechend umstöpselt und wie gesagt an dem nun 6. avisierten Technikertermin am 18.11. sind es dann 6 Wochen Störung ohne das sich jemals jemand hätte blicken lassen.

 

Mich würde es persönlich auch anwidern diesen Schritt gehen zu müssen, da dies die Telekom mit Sicherheit auch nicht verdient hätte das ich Kunde bei denen werde. Inzwischen sind wir aber so verzweifelt, dass wir uns auch mit dem Teufel einlassen würden, Hauptsache wieder ein Internet- und Telefonanschluss.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Zum Vergleichsthema Strom:

Dann benötigen wir vom Gesetzgeber wohl über kurz oder lang auch so eine Regulierungspflicht für den Telefonsektor. Sonst sehe ich für den Ausbau unserer digitalen Welt buchstäblich schwarz.

 

Nur toll, dass immer alles der Gesetzgeber und damit die Politik regeln soll, weil es sonst anscheinend nicht funktioniert! Auf der anderen Seite jammern wir aber auch immer mehr über den Kontroll- und Regulierungswahn in Deutschland.

 

Wenn wir alle vernünftig miteinander umgehen würden, dann wäre vieles wesentlich einfacher! Aber leider ist man immer mehr auf Krawall gebürstet.

Mehr anzeigen
Top Beiträge
Top Autoren