Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

Behoben Kabel: Ausfall aller Dienste in Berlin Wilmersdorf

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Kein Kabelanschluss ohne Erdung
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Daten-Fan
Hallo,
ich hatte den Techniker im Haus, da der Kabel Internetanschluss geschalten werden soll. Nun sagt der Techniker jedoch er könne den Anschluss nicht frei schalten, da eine Erdung in der Kabel Deutschland Box fehlen würde. Ich müsse einen Elektriker beauftragen dies zu tun.
Problem ist, dass der Elektriker meines Vermieters sagt, das sein nicht sein Job und müsse vom Kabel Deutschland Techniker gemacht werden. Außerdem durfe er deren Box nicht aufmachen?
Jetzt frage ich mich natürlich, wozu ich eine Anschlussgebühr bezahle und warum ich fur den Mangel in der durch Kabel Deutschland angebauten Box aufkommen muss, wenn das überhaupt ein Elektriker machen wird.
Die Box hängt bestimmt schon 15 Jahre an dem Haus. Ich bin hier gerade erst eingezogen. Ist das nichct eigentlich Aufgabe von Vodafone?

Kann mir das wer beantworten?
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser

Die Potentialausgleich (landläufig als Erdung bezeichnet) ist Sache des Elektrikers. Dieser muss dafür einen Erder setzen und diesen sowie die Stromanlage und alle sonstigen leitfähigen Teile im Haus (Metallrohre für Wasser, Heizung und Gas; Kabelnetzanlagen; Telefonklemmbrett der Telekom) mit der sog. Potentialausgleichschiene verbinden.

 

Der Techniker von Vodafone DARF das nicht - ihm fehlt in der Regel die Ausbildung als Elektriker, die notwendig wäre, um einen solchen Potentialausgleich normgerecht zu installieren. Er darf ausschließlich ein Kabel von einer bestehenden Potentialausgleichschiene (PAS) zur Kabelanlage ziehen und diese dadurch mit der PAS verbinden.

 

Heißt:

Der Elektriker muss die PAS normgerecht errichten, dann kann der Kabeltechniker die Kabelanlage mit der PAS verbinden und alles installieren.

 

 

Es wäre also in deinem Fall zu klären, ob

a) eine PAS existiert

- wenn eine PAS existiert, kann der Elektriker als Vorbereitung ein Kabel von der PAS zum Kabelkasten ziehen (mind. 4mm² Cu, besser mind. 6mm² Cu)

- wenn keine PAS existiert, muss der Elektriker einen Potentialausgleich errichten

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Highlighted
SuperUser

Die Potentialausgleich (landläufig als Erdung bezeichnet) ist Sache des Elektrikers. Dieser muss dafür einen Erder setzen und diesen sowie die Stromanlage und alle sonstigen leitfähigen Teile im Haus (Metallrohre für Wasser, Heizung und Gas; Kabelnetzanlagen; Telefonklemmbrett der Telekom) mit der sog. Potentialausgleichschiene verbinden.

 

Der Techniker von Vodafone DARF das nicht - ihm fehlt in der Regel die Ausbildung als Elektriker, die notwendig wäre, um einen solchen Potentialausgleich normgerecht zu installieren. Er darf ausschließlich ein Kabel von einer bestehenden Potentialausgleichschiene (PAS) zur Kabelanlage ziehen und diese dadurch mit der PAS verbinden.

 

Heißt:

Der Elektriker muss die PAS normgerecht errichten, dann kann der Kabeltechniker die Kabelanlage mit der PAS verbinden und alles installieren.

 

 

Es wäre also in deinem Fall zu klären, ob

a) eine PAS existiert

- wenn eine PAS existiert, kann der Elektriker als Vorbereitung ein Kabel von der PAS zum Kabelkasten ziehen (mind. 4mm² Cu, besser mind. 6mm² Cu)

- wenn keine PAS existiert, muss der Elektriker einen Potentialausgleich errichten

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo EvtlMalKunde,

 

der Antwort von reneromann ist kaum etwas hinzuzufügen. Wurde inzwischen ein Elektriker beauftragt?

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen