Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste
Re: Kai Alabama
Kai_Alabama
Netzwerkforscher

Nach nunmehr 13 Tagen Störung bei Telefon und Internet versprach man mir gestern um 19 Uhr, sich binnen 24 Stunden zur Lösung der anhaltenden Störung bei mir zu melden (Ticket ***). Auch dies ist nicht erfolgt, ich denke, morgen habe ich dann die zwei Wochen Dauerstörung durch. Im übrigen bezahle ich 100% meiner vertraglichen Kosten, bekomme aber zur Zeit nur ca. 30% (TV geht nämlich).


 


 


Anm. Community-Team: Ticketnummer aus datenschutzrechtlichen Gründen entfernt und durch *** ersetzt.


 


 


 

43 Antworten 43
kabeluser23
Netzwerkforscher
Als Threadnamen solltest du nicht deinen, sondern das Problem kurz nennen, da sonst keiner weis um was es geht Smiley (zwinkernd)

Fax mit Frist zur Fehlerbehebung an KD senden ( Frist 1 Woche), danach falls Problem nicht behoben,, außerordentlich kündigen.

lg
Mehr anzeigen
3Komma14
Highspeed-Klicker
Ist das ein Schreibfehler? Heißt es nicht Obama? LOL
Anbindung: Down 424MBit/s - Up 26,5MBit/s • eigene Fritzbox 6490 Firmware: FRITZ!OS 06.63
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Bitte keine Uneigennützigen Späße,solche Sachen sind schon schlimm genug und sollten nicht sein,da geht nämlich gar nichts mehr.
Und Kabeluser23 hat es richtig formuliert.
Mehr anzeigen
3Komma14
Highspeed-Klicker
Ich würde da mit der vollen juristischen Keule zuschlagen. Zahlen und unzureichende Leistung, passen nicht zusammen. Da hört bei mir der Spaß auf. Es ist Vertragsbruch, seitens des Leistungsanbieters.
Anbindung: Down 424MBit/s - Up 26,5MBit/s • eigene Fritzbox 6490 Firmware: FRITZ!OS 06.63
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Deshalb hat man ja auch ein Sonderkündigungsrecht wenn ein Fehler nach einer bestimmten Fristsetzung nicht abgestellt worden ist,und was bringt
es mit der Juristischen Keule,da entstehen auch nur wieder Kosten.
Und danke an Kabeluser23,das baut mich heute wieder auf,da will man jemanden helfen und bekommt Nackenschläge,aber das ist eine andere Geschichte.
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Und wie sieht die aus, deine juristische Keule? Es bringt ziemlich wenig, irgendwelche markig klingenden Sätze zu posten, die nur hohle Phrasen sind.

kabeluser hat doch schon geschrieben, welche Möglichkeit als "ultimo ratio" bleibt. Persönlich halte ich die eine Woche Frist evtl. als unangemessen kurz, gerade auch wegen der Feiertage.
Zudem sollte man für den Fall, man wählt diesen Weg, ergänzenderweise noch erwähnen, dass sichergestellt sein muss, der Fehler liegt zu 100% auf der Anbieterseite.
Mehr anzeigen
kabeluser23
Netzwerkforscher
gerne... ( hoffe habe deine Aussage richtig verstanden, so wie geschrieben Smiley (zwinkernd) )


@ Moderatoren, es wäre toll wenn ihr mal einen Stick Thread aufmacht, dass man nicht noch 1000 Kunden das selbe Standardverfahren immer wieder posten muss..

In dem schreibt man einfach, wie man verfährt.. mit Fristsetzung,etc.
Mehr anzeigen
3Komma14
Highspeed-Klicker
Mich kostet die juristische Keule nichts, da ich versichert bin.
Aber egal. Jeder so selbst schauen wie er klar kommt. Nicht jede Lösung, ist auf jeden individuell adaptierbar.
Anbindung: Down 424MBit/s - Up 26,5MBit/s • eigene Fritzbox 6490 Firmware: FRITZ!OS 06.63
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
kabeluser23 schrieb:
gerne... ( hoffe habe deine Aussage richtig verstanden, so wie geschrieben )

@ Moderatoren, es wäre toll wenn ihr mal einen Stick Thread aufmacht, dass man nicht noch 1000 Kunden das selbe Standardverfahren immer wieder posten muss..

In dem schreibt man einfach, wie man verfährt.. mit Fristsetzung,etc.
Bitte nicht auf die Mods,die sind maßlos in anderen Threads beschäftigt,sind auch nur Menschen,aber es gibt doch noch uns, die zwar helfen wollen aber leider nicht alles wissen,können. Smiley (zwinkernd) Smiley (fröhlich)
@3Komma14,aus Juristischen Geschichten halt ich mich raus,da gibt es hier andere die sich bestens damit auskennen. Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen