Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste
Kündigung
Highlighted
Forum-Checker
berlin69er (offline) schrieb:
Und das damit spekuliert wird, dass der Kunde nach 24 Monaten "vergisst" zu kündigen, sieht man schon am deutlich höheren Preis, der meist ab da gilt.

Ich denke nicht, dass man unbedingt darauf spekuliert, dass der Kunde das Kündigen vergisst, sondern Hauptgrund für die zum Teil heftigen Unterschiede dürfte sein, dass man eben mit ganz gewaltigen Neukundenboni auf sich auf aufmerksam machen will.
Zudem weiß doch bei Vertragsschluß jeder, was der Vertrag nach Ende der (subventionierten) MVLZ kosten soll. Und diesen Vertrag unterschreibt er.
Ich finde es ja schon direkt lächerlich und beschämend, wenn man kündigt und dann rumjammert, eigentlich sei man ja ganz zufrieden und möchte ja gerne Kunde bleiben und nun kommt kein Rückholangebot.
Als ersten Schritt sollte man bugs Vorschlag umsetzen und den prozentualen Anteil kontinuierlich erhöhen. Auch die Neukundentarife sollte man mal überdenken, ob es wirklich nicht anders geht. Denn eines ist klar: Alle diese Aktionen bezahlt nicht der "Herr KDG", sondern der Kunde.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Yogi der Schreibende schrieb:
Ich finde es ja schon direkt lächerlich und beschämend, wenn man kündigt und dann rumjammert, eigentlich sei man ja ganz zufrieden und möchte ja gerne Kunde bleiben und nun kommt kein Rückholangebot.


Ja, diese Ansicht teile ich zu 100%.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Jammern finde ich auch nicht angebracht. Grundsätzlich ist es aber das gute Recht, seinen Vertrag nur die 24 Monate laufen zu lassen. Wenn es nicht so wäre, würde die MVL doch länger gelten... Und nicht zu vergessen: oft ist es doch der Anbieter selbst, der dann fragt, wie man den Kunden halten könnte. Und macht euch mal keine Sorgen: auch mit den Neukundenangeboten verdient KDG noch sehr gut. Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin
Hallo Sascha,

da der Kündigungstermin noch einige Zeit entfernt ist, besteht durchaus die Möglichkeit, dass du den gewünschten Anruf noch erhältst. Dies muss aber nicht zwingend der Fall sein, denn nicht jeder Kunde der kündigt, bekommt diesen. Eine andere Möglichkeit wäre, sich telefonisch an die Rufnummer zu wenden, die in der Kündigungsbestätigung angegeben ist. Solltest du kein Angebot erhalten oder eines ablehnen, wird dein Vertrag regulär beendet.

Wir in der Community, können dir keine anderen Konditionen anbieten. Uns fehlen die entsprechenden Möglichkeiten für derart gelagerte Wünsche.

Tut mir leid, dass wir dir nicht weiterhelfen können. Gib mir bitte kurz Bescheid, ob ich deinen Beitrag schließen kann.

Viele Grüße
Grit
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !



Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Für mich scheint die Kündigung Absicht zu sein, mit dem Hintergedanken, an der Anbieter wird sich schon noch mal melden und mir ein günstigeres Angebot unterbreiten.
Ich finds ne Frechheit den Bestandskunden gegenüber, welche nicht kündigen wollen oder eben denen die nicht kündigen können. Wegens keiner Auswahl.

Und dann auch noch fast öffentlich danach fragen, ehrlich ich hätte das nicht drauf, wenn ich kündige, dann eben darum, nicht um damit zu spielen, vielleicht gibt s das ja noch günstiger. Wenn keine Rückmeldung vom Anbieter, muß ich halt den Braten schlucken den ich angerichtet habe.

Kündigung ist eine Vertragsbeendigung, nichts anderes.

mfg peter
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Ich warte ja auf den Tag, an dem die Anbieter mal sagen, OK kündigung eingegangen und akzeptiert. Da einseitige Willenserklärung bleibt die auch bestehen. Das wäre mal was.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Christel schrieb:
Ich warte ja auf den Tag, an dem die Anbieter mal sagen, OK kündigung eingegangen und akzeptiert. Da einseitige Willenserklärung bleibt die auch bestehen. Das wäre mal was.

Sorry, aber was ist daran jetzt so besonderes um darauf zu warten?
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Mir gehts eigentlich nur darum das man eben nicht Jahrelang auf dem selben Tarifebetrag rum reitet das man als Bestandskunde auch mal von neuem provitieren kann.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Auf die aktuellen und neuen Tarife kannst du jederzeit selber wechseln wenn es ein Upgrade ist, bzw. bei einem Dowongrade nach der Mindestvertragslaufzeit.

Du bist hier halt nur kein Neukunde und zahlst den regulären Preis.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Worum es dir geht, wurde schon verstanden.
Aber du kannst dir ja jetzt einen günstigeren Anbieter auswählen und wenn dort die MVLZ abgelaufen ist, wieder als Neukunde zu KDG wechseln.
Mehr anzeigen
Top Autoren