Menu Toggle

Aktuelle Interneteinschränkung im Großraum Bremen

In und um Bremen kann es zu einem Ausfall des Internets, Bandbreitenproblemen und einer eingeschränkten Erreichbarkeit von IPv4-Seiten kommen. Teilweise können sich GigaTV-Boxen auch nicht an der Cloud anmelden. Wir sagen Bescheid, wenn wir mehr erfahren. 

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Information zur 10 GB Regelung
GELÖST
Gehe zu Lösung
Moderator

Hallo zusammen,

 

von Euch sind einige Fragen zum Thema 10 GB Regelung aufgekommen. Wir haben dazu ein offizielles Statement für Euch:

 

„Das Ziel der Vodafone Qualitätsmaßnahmen ist es, eine Maximierung der den Kunden zur Verfügung stehenden Bandbreite im Netz zu erreichen. Dabei soll möglichst vielen Kunden für eine positive Kundenerfahrung die bestmögliche Bandbreite bereitgestellt werden. Wir möchten sicherstellen, dass ein übermäßiger Datenverbrauch weniger Nutzer nicht zu Engpässen für die überwiegende Mehrheit der übrigen Kunden führt. So wird beispielsweise 80% des Downloadvolumen von nur 15% der Nutzer erzeugt.

                             

Vodafone hat mit seinen Kabelkunden daher vertraglich eine Reduktion der Geschwindigkeit bei Filesharing-Anwendungen nach einem Volumen von mehr als 10 Gigabyte pro Tag vereinbart. Daran hält Vodafone auch weiterhin in der Praxis fest und setzt diese um.

 

Wichtig: Vodafone vermindert lediglich die Geschwindigkeit für datenintensive, aber zeitunkritische Filesharing-Dienste. Die Reduzierung der Bandbreite auf 100 Kbit/s für Filesharing gilt - bei Überschreiten von 10 GB - nur für den betreffenden Tag. Diese Maßnahme ist für 99,5 Prozent - und somit für die überwiegende Mehrheit unserer Kunden - eine positive Regelung.

 

Von der Regelung betroffen sind nur Filesharingdienste auf Basis von Peer-To-Peer (z.B. BitTorrent), Usenet News oder One-Click-Hosting.

               

Die überwiegende Zahl an Diensten ist von unserer Regelung nicht betroffen. Dazu gehören beispielsweise Internetsurfen, Video-Streaming und Video-on-Demand (z.B. YouTube, Netflix, Twitch, Amazon Prime, Mediatheken, YouNow), E-Mails, Social Networks, Photo- und Videosharing, Video-, Audio- und Text-Chat, Online Backup. Aber auch Peer-To-Peer basierte Downloads kommerzieller Anbieter (z.B. Spieledownloads von Steam, Origin, Battle.Net von Blizzard oder Windows-Updates) oder Peer-To-Peer basiertes Videostreaming (z.B. Zattoo oder SOPCast) sind nicht betroffen.“

 

Viele Grüße
Euer Community-Team

 

Edit: Ergänzung vorgenommen.

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderator

Hallo zusammen, 

 

aus aktuellem Anlass gibt es ein Update: 

 

"Bei der 10 Gigabyte Filesharing-Beschränkung im Kabelnetz handelte sich um ein Pilotprojekt. Je
nach Ergebnis war geplant, dieses im Kabelgebiet weiter auszurollen. Die bisherigen Ergebnisse des
Tests haben uns dazu bewegt, die Maßnahme nicht fortzuführen und auch die bisherigen
Beschränkungen aufzuheben. Es entfallen ab sofort sämtliche Beschränkungen für Filesharing-
Dienste – sowohl die ab einem Verbrauch von 10 Gigabyte als auch die bereits seit längerem
bestehenden ab einem Verbrauch von 60 Gigabyte.


Die derzeit gültigen Regelungen in der Leistungsbeschreibung der „Allgemeinen
Geschäftsbedingungen“, Teil B. „Internet“, 2b. werden nicht angepasst."

 

Viele Grüße, 

Euer Community-Team

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Moderator

Hallo zusammen, 

 

aus aktuellem Anlass gibt es ein Update: 

 

"Bei der 10 Gigabyte Filesharing-Beschränkung im Kabelnetz handelte sich um ein Pilotprojekt. Je
nach Ergebnis war geplant, dieses im Kabelgebiet weiter auszurollen. Die bisherigen Ergebnisse des
Tests haben uns dazu bewegt, die Maßnahme nicht fortzuführen und auch die bisherigen
Beschränkungen aufzuheben. Es entfallen ab sofort sämtliche Beschränkungen für Filesharing-
Dienste – sowohl die ab einem Verbrauch von 10 Gigabyte als auch die bereits seit längerem
bestehenden ab einem Verbrauch von 60 Gigabyte.


Die derzeit gültigen Regelungen in der Leistungsbeschreibung der „Allgemeinen
Geschäftsbedingungen“, Teil B. „Internet“, 2b. werden nicht angepasst."

 

Viele Grüße, 

Euer Community-Team

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen