Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

BEHOBEN!!! Mobil: Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G/5G im Bereich Bremen

Mobil: Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten 4G (inkl. VoLTE) im PLZ Bereich 673xx, 674xx, 767xx und 768xx

 

Selfservice - MeinVodafone-App - automatischer Login über Wlan

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste

Görlitzer gucken ab August "in die Röhre"

Andilein
Netzwerkforscher

http://www.alles-lausitz.de/content/nachrichten/8855899_Goerlitzer_gucken_ab_August_in_die_Roehre.ht...

Die Kündigung kam völlig unvermittelt: "Es tut uns leid" schreibt Kabel Deutschland und stellt zum 1. August in Teilen von Görlitz die Versorgung mit TV-Produkten ein. Als Grund wird die "zwischenzeitlich veraltete Technologie" des der Deutschen Telekom gehörenden Netzes angeführt.
Es betrifft die Innenstadt u.a. Berliner Str., Hospitalstraße.
Königshufen, Weinhübel sind - lt. des Artikels - nicht betroffen.


 




Anmerkung Community-Team: Schlagworte und Kategorie für die bessere Zuordnung angepasst

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Flensburger1
Netzwerkforscher
Richtig so!
SO zeigt KDG mal wieder: Kunden sind uns sowieso scheiß egal!
Wir tun nur das was WIR wollen, egal was die Kunden sahen...
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Dann haben die Görlitzer endlich die Möglichkeit eine Sat-Schüssel aufzubauen.
Mehr anzeigen
kabeluser
Netzwerkforscher
Seltsam
Von Endkunden verlangt Kabeldeutschland eine Kündigungsfrist von 3 Monaten einzuhalten und jetzt hält sich der Verein nicht mal an seine eigenen AGB ????
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
ist die Bahnhofstraße 40 auch betroffen? da ich ja auch noch ne alte Leitung habe?
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
H.C.Stein schrieb:
Dann haben die Görlitzer endlich die Möglichkeit eine Sat-Schüssel aufzubauen.


Dazu kann man den Görlitzern nur seinen Glückwunsch ausdrücken. Endlich erhalten sie Programmvielfalt und hochwertige Qualität, und das alles zum Nulltarif.

Andilein schrieb:

Die Kündigung kam völlig unvermittelt: "Es tut uns leid" schreibt Kabel Deutschland und stellt zum 1. August in Teilen von Görlitz die Versorgung mit TV-Produkten ein. Als Grund wird die "zwischenzeitlich veraltete Technologie" des der Deutschen Telekom gehörenden Netzes angeführt..


Na da musst du schon den ganzen Artikel lesen. Die Telekom schreibt ja richtig, dass sie seit der Trennung ihrer Kabelnetze keinen Berührungspunkt mehr haben. Und da haben doch unsere Politiker versagt. Die Telekom musste damals ja ihre Kabelnetze verkaufen, damit die in private Hand gelangen konnten. Jetzt sind die Netze verkauft und die Telekom sagt zu recht: Was interessiert uns das, dass KD keine entsprechende Netzinfrastruktur hat? Unsere Netze hätten wir ausgebaut, aber für andere investieren, damit die in Konkurrenz zu Entertain treten können? Muhahahaha! Da muss die Telekom schon mächtig einen an der Waffel haben, wenn sie das machen würde.

Ferner schreibt der Artikel ja auch von rückläufigen Abonnentenzahlen. Da muss man sich mal fragen woher soetwas kommt, wenn es denn zutrifft. Das Kabelnetz ist nur bis 470 MHz ausgebaut, das heisst es fehlen massiv Sender. Damit ist das Kabelangebot unattraktiv. Hinzu kommt noch, dass Kabel Deutschland seit Anfang 2013 alle öffentlich rechtlichen Sender künstlich verschlechtert, 8 Dritte Programme rausgeschmissen und Zusatzdienste wie Radiotext entfernt hat. Das Angebot wird immer unattraktiver, merkt nur scheinbar keiner bei KD. Nun kommt halt der Boomerang mit voller Wucht zurück, und das ist nur der Anfang fürchte ich. Unattraktive, überteuerte Angebote schrecken Kunden ab. Bestandskunden springen ab, Neukunden hält man fern. Wenn die Abonnentenzahlen sinken, wird der Ausbau wirtschaftlich unattraktiv. Wenn man nichts ausbaut, wird das Angebot wiederum unattraktiver, die 10 neuen HD Sender der ÖR senden ja seit über einem Jahr, und KD ist unfähig die einzuspeisen. Also springen weitere Kunden ab. Damit wird der Ausbau wirtschaftlich noch unattraktiver. Und irgendwann einmal wird halt alles dichtgemacht. Ist doch auch schön. Wieder ein paar Leute weniger, die man bei KD zahlen muss. Netzwartung durch Techniker entfällt, Medienberater und Verwaltung braucht es für das Viertel nicht mehr.

Dann die Aussage man könne keine zusätzlichen Sender einspeisen, weil dafür höhere Frequenzen notwendig seien. Auch hier versagt KD wieder, vorausgesetzt natürlich man will die Kunden überhaupt behalten. Wenn die Kapazitäten knapp sind, was irgendwie nicht sein kann, da uns die KD-Führung bei ihrem Dialog ÖR erklärt hat es gäbe keine Netzengpässe, dann muss ich halt mal meine 30 Analogsender überdenken. Auf andere kann ich leicht schimpfen, dass die veraltete Netze hätten. Die böse, böse Telekom, stellt nur 470 MHz zur Verfügung. Boah! So eine Frechheit aber auch. Wenn ich aber zeitgleich 30 Sender in veralteter Technik übertrage, dann brauche ich mich nicht über die Infrastruktur beschweren. Hier hätte es sich angeboten eine komplette Analogabschaltung durchzuführen, schon hätte man digital alles übertragen und Görlitz als Pilotprojekt für die Analogabschaltung verwenden können. Aber so? Chance vertan, wie halt immer. Stattdessen jammern.

Görlitz ist nur der Anfang. Wenn KD an seiner kundenfeindlichen Politik weiter festhält und ihr Angebot künstlich verschlechtert, neue Sender nicht einspeist und Zusatzdienste filtert, werden die in Zukunft noch mehr Netze unwirtschaftlich werden. Wie hat Heiner hier geschrieben? Seit 2006 habe KD 1,5 Mio Kunden verloren, also ein Minus von 15% in 7 Jahren. Es wird weiter nach unten gehen, hält man an der falschen Politik fest.


Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
JosTheBoss du bist und bleibst ein alter Flamer. Aber nungut, ich find KabelBW und Unitymedia mindestens genau so schlimm wie du wahrscheinlich KabelDeutschland.

@Topic; "Nur" KabelTV-Kunden wären mir persönlich auch egal. Und wenn es sich wirtschaftlich für die paar Haushalte nicht lohnt das Programm einzuspeisen, erst recht.

Find ich a) weder schlimm und b) können die ja zur Drosselkom gehen bei Bedarf.
Mehr anzeigen
Andilein
Netzwerkforscher
aseibt2 schrieb:
ist die Bahnhofstraße 40 auch betroffen? da ich ja auch noch ne alte Leitung habe?

anschein ja - denn die Bahnhofstr. ist ja auch in der Innenstadt, neben der Berliner Str.

bin ja mal gespannt, ob sich eine(r) von der KDG-Truppe hier mal dazu äußert...
Mehr anzeigen
Thomas
Moderator
Hallo Andilein,

von der Abschaltung ist nur die Görlitzer Innenstadt betroffen. Es wird aufgrund des veralteten Netzes abgeschaltet. Das offizielle Statement lautet:

"In der Region nutzt Kabel Deutschland zur Versorgung von Kunden mit TV und Hörfunk ein Netz, welches sich im Eigentum eines anderen Netzbetreibers befindet. Es handelt sich um ein sogenanntes OPAL Netz (Optische Anschlussleitung). Dabei handelt es sich um eine Technologie, die Mitte der 90er Jahre verwendet wurde. Zwischenzeitlich gibt es bereits Engpässe mit der Versorgung von Ersatzteilen.

Im Falle eines Netzneubaus stellen Tiefbau- und Grabungsarbeiten einen erheblichen Kostenfaktor dar. Unsere Berechnungen haben ergeben, dass ein Netzneubau in der Region für Kabel Deutschland momentan wirtschaftlich nicht darstellbar ist."

VG
Thomas


Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen