Archiv_Internet-Telefon-TV-über-DSL

Fragen zu Kapazitätsproblemen - Antworten erwünscht.
Netzwerkforscher

Vorab:

 

Wenn hier dicht gemacht wird bzw. auf den anderen Thread verwiesen wird, ohne dass Antworten erfolgen, frage ich per Email bzw. Facebook noch mal nach. Smiley (zwinkernd)

 

Mit Posting unter dem 22-11-2012 11:43 wurde seitens eines VF-Moderators mitgeteilt, dass es derzeit im DSL-Segment in Stoßzeiten zu Kapazitätsengpässen kommt. Zu diesem Foreneintrag habe ich als ehemals Betroffener einige Fragen, um gegebenenfalls rückwirkend Ansprüche gegen VF geltend zu machen.

 

Vorab ist  festzustellen, dass das VF-Forum und andere Internetforen seit Ende 2011 verstärkt Beschwerden von VF-DSL-Kunden aufweisen, in denen drastische Leistungseinbrüche und Latenzprobleme ab ca. 18 Uhr bis ca. 23 Uhr gerügt werden, welche die Nutzung des Internets faktisch unmöglich machen. Es handelt sich also nicht lediglich um vertraglich zulässige(?) Abweichungen von der Maximalbandbreite, sondern mit aller Wahrscheinlichkeit um echte Mängel. Des Weiteren ist auffällig, dass von diesen Störungen weit überwiegend DSL-6000 und 16000 Kunden in Ballungsgebieten betroffen sind. Aus der Historie der Einträge lässt sich weiter ableiten, dass auch nach Monaten und zahlreichen Support-Anfragen bei vielen Betroffenen keine Störungsbeseitigung erfolgt ist.

 

Aus diesen Beobachtungen leiten sich folgende Fragen ab:

 

1. VF dürfte über interne QoS-/Reporting-Tools zur Netzauslastung und -Kapazität verfügen: Seit wann ist VF bekannt, dass zu wenig Kapazitäten bereit stehen, um alle Kunden auch in Stoßzeiten mit einer akzeptablen DSL-Leitungsqualität zu versorgen?

 

2. Wurde Kunden, die von den beschriebenen Einschränkungen betroffen sind, teilweise trotz Kenntnis von fehlenden Kapazitäten mitgeteilt, dass es sich um eine Störung im technischen Sinne handelt, oder wurden die Kapazitätsprobleme in der Abwicklung des Tickets als Ursache bekannt gegeben?

 

3. Falls Kunden mit den entsprechenden Einschränkungen ein Ticket für eine Störung zugeordnet wurde, anstatt sie über die Kapazitätsprobleme aufzuklären: Liegt nach Auffassung von VF eine Täuschung dieser Kunden vor, ggfs. über die Möglichkeit der außerordentlichen Kündigung?

 

4. Wurde nach Kenntnis von den Kapazitätsengpässen noch im Bereich DSL Neukundenakquise in Regionen durchgeführt, die von von Kapazitätsengpässen betroffen sind? Falls ja, wie hatte VF vor, diese Kunden zu versorgen? Liegt nach Auffassung von VF eine Täuschung der Neukunden über die Leistungsfähigkeit von VF bei Vertragsabschluss vor? Wenn Kapazitätsprobleme bekannt sind, kann ich schlecht noch zusätzliche Kunden aufnehmen, oder?

 

5. Soweit Kunden aufgrund von Kapazitätsengpässen (also einem Umstand, der alleine wirtschaftlich-strategischen Entscheidungen von VF unterworfen ist) Nutzungsausfälle in beträchtlichem Umfang haben, werden diese von VF mit Gutschriften o.Ä. automatisch entschädigt, oder müssen alle Betroffenen Minderung aktiv geltend machen?

 

6. Stehen die Kapazitätsengpässe im Zusammenhang mit der Strategie von VF, aus Profitabilitätsgründen verstärkt auf LTE zu setzen (siehe z.B. http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/umstrukturierung-vodafone-will-sein-festnetz-erset... Ich zitiere aus dem Artikel: "500 Millionen Euro zahle Vodafone im Festnetz zurzeit an den Wettbewerber Deutsche Telekom als Miete für die Teilnehmeranschlussleitung. „Heute verdient die Telekom an unseren Festnetzkunden mehr als wir selbst. Das kann nicht gesund sein“, sagte Joussen. Kunden, die letztlich nicht migriert werden wollen, könnten am Ende zum Verkauf stehen."

 

7. Wie kommt es dazu, dass die Kapazitätsprobleme teilweise einzelne Nutzer massiv treffen (z.B. DSL 6000), während ein VDSL-Kunde im gleichen Haus volle Bandbreite hat?

 

8. Wieso kann ein anderer Provider DSL 50.000 auf einer Leitung anbieten, die nach Auskunft von Vodafone-Technikern qualitativ bestenfalls für 6.000 reicht?

 

9. Wie viele Kunden sind bundesweit von Kapazitätsengpässen betroffen?

 

10. Wie kann es sein, dass die "Störung" bei den betroffenen Nutzern täglich meist zu nahezu identischen Zeiten auftritt und ebenfalls zu nahezu identischen Zeiten wieder aufhört? Es geht hier um +/- 10 Minuten; das ist m.E. nicht durch Heimkehrer zu erklären, die plötzlich alle zur gleichen Zeit Streaming-Dienste nutzen.


Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Mehr anzeigen
45 Antworten 45
Netzwerkforscher

gute Arbeit, bin ich mal gespannt was da so kommt Lachender Mann

Mehr anzeigen
Host-Legende

@Dragu schrieb:

gute Arbeit, bin ich mal gespannt was da so kommt Lachender Mann


Kann ich dir sagen

 

Nichts da die meisten Fragen nicht pauschal beantwortet werden können oder schlicht auf falschen Tatsachen beruhen.

 

 

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Dann wäre die korrekte Antwort nicht "nichts", sondern "die Prämisse ist falsch, es verhält sich folgendermaßen..." oder "das kann pauschal nicht beantwortet werden, es gibt Fälle in denen...".

 

"Nichts" wäre die dümmste Antwort, die VF zu dem Thema geben kann...

Mehr anzeigen
Giga-Genie

@Ascott80 schrieb:

"Nichts" wäre die dümmste Antwort, die VF zu dem Thema geben kann...


Da wir uns hier in einem moderierten Forum mit Kunden für Kunden bewegen, würde ich nicht zwingend davon ausgehen oder darauf hoffen, daß Vodafone selbst hier Stellung nimmt oder nehmen wird.

 

Für eine entsprechend offizielle Anfrage gibt es (je nach "Qualifikation") entweder diese oder diese Möglichkeit.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Ascott80,

 

vielen Dank für Deinen sehr ausführlichen Post. Eine echte Herausforderung Smiley (zwinkernd)

 

Deine Fragen berühren eine ganze Reihe von Themen. Wir haben uns deshalb entschlossen, diese Themen in separaten Threads hier im Forum aufzugreifen. Wir planen derzeit drei Beiträge, die wir schrittweise veröffentichen werden. Damit haben auch andere User außerhalb dieses Threads die Möglichkeit, auf die Themen aufmerksam zu werden. Den ersten Beitrag bereiten wir für diese Woche Freitag vor.

 

Hab also bitte noch etwas Geduld.

 

Gruß,

 

Simone

(Moderatorin)

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highspeed-Klicker

Hallo Simone,

 

mich Interessiert dieses Thema auch brennend, da ich selbst betroffen bin.

 

Gebt ihr auch an anderer stelle Informationen zu diesem Thema heraus, es gibt immer noch sehr viele, die die Probleme haben, die das Kundenforum aber noch nicht kennen und somit die Antworten von euch nicht mitbekommen.

 

Es wäre wünschenswert wenn auch diese Leute davon erfahren würden, oder setzt ihr darauf, das wir als Kunden diese Informationen an andere betroffene weiter reichen.

 

Gruß Stephan

 

Vielleicht einfach mal auf eurer Facebook Seite

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Stephan,

 

die Infos werden hier in unserem Vodafone Forum gepostet.

 

Kunden und Interessierte, die unser Forum noch nicht kennen, sind sehr herzlich willkommen.

 

Gruß,

 

Simone

(Moderatorin)

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highspeed-Klicker

Hallo Simone,

 

ich bin gespannt, was von euch hier veröffendlicht wird.

 

Meine Leitung ist wieder von 50.000 runter auf 7.000 und die Leitung wackelt ganz schön..

Ich frage mich wie lange wir Kunden noch gedult haben sollen.

Meine Gedult wird von euch ganz schön auf die Filter gespannt... keine Antworten nicht... und das seit 17.10.2012...

 

Leider bekomme ich und die anderen Kunden darauf keine Antworten.

Also die Spannung steigt.

 

Gruß Stephan

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

@ascott80 : Überragende Formulierung der Fragen, die auch mich bewegen. Darf man Deinen Post kopieren und verwenden?

 

Habe soeben mit der Bundesnetzagentur / Bereich Telekommunikation telefoniert. Der zuständige Bereich bittet um Zusendung der Sachverhaltsschilderung über die im Internet veröffentlichte Mailadresse.

 

Möchte mich aber nicht mit fremden Federn schmückenSmiley (fröhlich). Würde aber gerne hier unterstützend tätig.

 

Gruß und Dank an den geschätzten Mod Helpnick, der sich hier im Forum mit seinen präzisen und ausführlichen Kommentaren, die eine besonderes Maß an Höflichkeit auszeichnen, eine besondere Würdigung als Moderator verdient hat. 

 

 

 

 

  

Mehr anzeigen