Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten 2G/3G/4G  Region Leipzig PLZ 04xxx....

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten und Sprache 4G + VoLTE Region Ost Sachsen, Thüringen, südliches                             Sachsen-Anhalt, südliches Brandenburg

Self-Service: Vodafone-E-Mail Einloggen nicht möglich

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

Kabel: Ausfall aller Dienste in Nienburg und Wernigerode

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

FRITZ!Box 6490 Cable per VPN
Highlighted
Daten-Fan
Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Highlighted
Netzwerkforscher

hi,

ich will kein neues Thema aufmachen, da es hier schon genügend gibt. Daher kommt es mir gelegen, wenn jemand praktisch das gleiche fragt Smiley (fröhlich)

Die letzten gefühlten 20 Themen zu dieser Sache (die ja mindestens täglich einmal neu hier im Forum auftaucht) habe ich zumindest überflogen, bin aber nicht ganz sicher, was diese Sache angeht.

 

Daher die Frage: Bin seit einer Woche bei KD und mein VPN-Zugang mit der KD-eigenen FB 6490 zu einer FB 7490 (DSL, demnächst VDSL) in der Arztpraxis meiner Schwester funktioniert jetzt nicht mehr. Stecke ich das Netzwerkkabel des PCs in die alte FB 3270 mit DSL (der Telekomk-Anschluss läuft noch ein paar Wochen), gibt's keine Probleme.

Dass es eine "Garantie" beim AVM-VPN bei einem KD-Zugang nur beim (gar nicht mal viel teuren) Business-Tarif mit fester IPv4-Adresse gibt, habe ich gelesen (wobei die "echten" VPN-Anbieter meiner Schwester wie für das KV-Safenet oder der neuen Telematik-Infrastruktur allerdings von Kabel-Internet komplett abgeraten haben wegen "Shared Medium"; aber das ist eine andere Sache, da es nichts mit dem AVM eigenen VPN-Handling zu tun hat).

Da ich aber auf dem Gebiet kein Experte bin (ganz anders als die gefühlten anderen 99 %, die meist in diesen Themen hier antworten), folgende Nachfrage:

Ich will ja keine dauerhafte Box zu Box-Verbindung (LAN-LAN-Kopplung) machen, sondern mich nur bei Bedarf von meinem Rechner in das andere Fritzbox-Netzwerk der 7490 einwählen.

AVM schreibt auf der Support-Seite der 6490 hierzu ja, dass es für einen VPN-Zugang genügen würde, "wenn die Gegenstelle über eine öffentliche IPv4-Adresse verfügt". Das interpretiere ich so, dass nur die FB7490 eine öffentliche IPv4-Adresse haben muss (was ja der Fall ist), da es ja darum geht, sich in das Netzwerk der FB7490 einzuwählen (und nicht in die 6490).

Da es bei mir nun nicht mehr funktioniert: Mache ich was falsch? Oder bezieht sich die Aussage von AVM tatsächlich nur auf eine selbst gekaufte FB (mit der aber der Funktionsumfang bei KD auch teilweise eingeschränkt ist, wie ich in einem anderen Thema ausführlich erläutert bekam) und nicht der KD-FB?

Oder liegt es an der deutlich älteren Firmware der KD-eigenen 6490 (v6.66; sieht man schon daran, dass unter Internet -> Freigaben -> VPN noch die Bearbeitungs-Buttons auftauchen, die man hier gar nicht nutzen kann, wenn es sich um "importierte" VPN-Verbindungen handelt; bei der 7490 sind diese verwirrenden Buttons in der aktuellen Firmware endlich rausgenommen worden).

Danke für die endgültige Aufklärung Smiley (fröhlich)

 

Ach ja: In der Vodafone-FAQ gibt es zum Thema VPN einen einzigen Eintrag - hier könnte man diese Sachen ruhig mal genau erklären, um das im voraus klarzustellen. Eine FAQ-Liste, in der eine solche Frage (und diese Frage kommt ja wirklich sehr häufig vor) nicht erläutert wird, hat ihren Sinn wirklich komplett verfehlt (soll keine bahnbrechende Kritik sein, sondern nur eine Anregung Smiley (fröhlich))

Gruß

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Wir sind glaub ich aus Versehen im falschen Forum gelande (ich hatte per Suchfunktion nach "VPN" gesucht, nach Datum die Themen durchgelesen und meinen Beitrag in das aktuellsten Thema, also hier, reingeschrieben).

 

Vielleicht könnte ein freundlicher Moderator dieses Thema in die richtige Foren-Kategorie verschieben (vermutlich Geräte und nicht Vertrag), sonst können wir ewig auf eine kompetente Antwort warten... Smiley (fröhlich)

 

Danke im voraus.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi Sabschi77,

 

was genau möchtest Du denn im Heimnetzwerk tun? Wir stellen nicht mehr auf IPv4 um, es gibt aber die Alternativen vom Businessanschluss mit der Option zur festen IPv4, oder einem eigenen Endgerät bzw. einem Modem, welches im Bridgemodus betrieben wird.

 

@Hans123456789 erstell dazu bitte einen eigenen Beitrag.

 

 

LG

 

Tobias

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Top Autoren