Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

[Eigene Fritz!Box 6490] Ankommende Gespräche können nicht angenommen werden.
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

dank ein paar nützlichen Einträge hier im Forum sind die SIP-Einträge bei mir nun auch registriert (grün). Raus telefonieren funktioniert auch (allerdings nur mit G.711).

 

Wenn mich jemand anruft, klingelt das Telefon zwar, wenn ich aber rangehe steht beim DECT im Display "Aufgelegt" und ich höre das entsprechende tut tut tut ... Hat jemand das gleiche Problem?

 

HD Telefonie funktioniert auch nicht, IPv6 ebenfalls nicht - ist das absicht? Hat mit der Homebox noch alles funktioniert.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Smart-Analyzer

Habe den Fehler gefunden.

Unter "Eigene Rufnummern" -> "Anschlusseinstellungen" -> "Sprachpakete" muss "Der Anbieter unterstützt DQoS (Dynamic Quality of Service)" deaktiviert werden.

Also nochmal zusammengefasst (dank an user Doomsday)

"Eigene Rufnummern" -> "Rufnummern" -> editieren -> "Leistungsmerkmale"
- DTMF Übertragung: Automatisch
- Rufnummerunterdrückung: CLIR über RFC3323 (Header)
- Rufnummerübermittlung: Deaktiviert
- Rufnummer für die Anmeldung verwenden: Auswählen
- Anbieter unterstützt Rückruf bei besetzt (CCBS) nach RF 4235: nicht Auswählen
- Paketgröße in Millisekunden in Senderichtung: 20
- Anmeldung immer über eine Internetverbindung: nicht Auswählen
- Der Anbieter unterstützt MWI (RFC 3842): nicht Auswählen
- Der Anbieter unterstützt kein Register-Fetch: Auswählen

"Eigene Rufnummern" -> "Anschlusseinstellungen"
- Der Anbieter unterstützt DQoS (Dynamic Quality of Service): nicht Auswählen

Einfach zu merken, der Anbieter unterstützt nichts, schade Smiley (traurig)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Highlighted
SuperUser
IPv6 ist in der Firmware angeblich "nur" als Tunnel und nicht native implementiert. Soll in künftigen Updates nachgebessert werden.

HD Telefonie steht nur mit den Homebox(en) 1/2/3 zur Zeit zur Verfügung. Ob da in Zukunft sich etwas ändert ist mir nicht bekannt.

Zu der weiteren Einrichtung, bzgl. der Telefonie kann ich leider nichts sagen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende

@seelo2010 schrieb:
...
HD Telefonie steht nur mit den Homebox(en) 1/2/3 zur Zeit zur Verfügung. Ob da in Zukunft sich etwas ändert ist mir nicht bekannt.
...

und (zumindest bisher) nur innerhalb des gleichen KNB,

die Weiterleitung in HD in andere Netze wird von VF wohlblockiert

Auswirkung Corona und häusliche Quarantäne:
In Frankreich sind Kondome und Rotwein ausverkauft - in Deutschland das Toilettenpapier...
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Mit der Homebox ging es bei mir auch in HD zur Telekom.

 

Ja, das ist die Routerfreiheit bei Vodafone - mit sinnlosen Einschränkungen den privaten Router mies machen.

Wenn Sie das nicht in den Griff kriegen fällt mir zumindest der Wechsel zum Telekom-Netz leichter.

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Im Moment schieben sich betreffend IPv6 VF und AVM Gegenseitig die Schuld zu. Es ist eben als Außenstehender schwer zu erkennen wer nun wirklich was verbockt hat. Da hilft leider nur abwarten und hoffen das neben AVM auch andere Anbieter bald Hardware anbieten.

--> Hier könnte Ihre Werbung stehen <--
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo bobosch,

 

wenn das Telefon klingelt, bedeutet das ja, dass der Anruf bei Dir ankommt; die Leitung scheint also in Ordnung zu sein. Tritt das beschriebene Problem auch auf, wenn Du über unser Leihgerät angeschlossen bist?

 

Viele Grüße,

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Danke für die Hinweise.

 

Ich besitze schon seit längerem nur DECT Telefone ohne Basisstation (nur mit Ladeschale), und kann daher am Standardmodem nicht telefonieren Smiley (traurig) Aber ich werde mir mal ein Telefon ausleihen. Gehe aber schwer davon aus das es dort funktioniert. Hat ja mit der HomeBox auch geklappt.

 

In dem Log "Sprachübertragung" fehlt der Codec in Empfangsrichtung.

 

14.08.2016 21:09
  0:00:05
0179xxx
88.134.209.6
G.711
0 (-)
0 (-)
-
-
0 ms 0 ms
0 ms
-
0 ms (0 %)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Habe den Fehler gefunden.

Unter "Eigene Rufnummern" -> "Anschlusseinstellungen" -> "Sprachpakete" muss "Der Anbieter unterstützt DQoS (Dynamic Quality of Service)" deaktiviert werden.

Also nochmal zusammengefasst (dank an user Doomsday)

"Eigene Rufnummern" -> "Rufnummern" -> editieren -> "Leistungsmerkmale"
- DTMF Übertragung: Automatisch
- Rufnummerunterdrückung: CLIR über RFC3323 (Header)
- Rufnummerübermittlung: Deaktiviert
- Rufnummer für die Anmeldung verwenden: Auswählen
- Anbieter unterstützt Rückruf bei besetzt (CCBS) nach RF 4235: nicht Auswählen
- Paketgröße in Millisekunden in Senderichtung: 20
- Anmeldung immer über eine Internetverbindung: nicht Auswählen
- Der Anbieter unterstützt MWI (RFC 3842): nicht Auswählen
- Der Anbieter unterstützt kein Register-Fetch: Auswählen

"Eigene Rufnummern" -> "Anschlusseinstellungen"
- Der Anbieter unterstützt DQoS (Dynamic Quality of Service): nicht Auswählen

Einfach zu merken, der Anbieter unterstützt nichts, schade Smiley (traurig)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo bobosch,

 

Danke für Deine Rückmeldung und die Mitteilung der von Dir bzw. Doomsday gefundenen Einstellungen. Da Du diese bereits als Lösung markiert hast, schließe ich den Beitrag.

 

LG

Claudia

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen