Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Dual Stack (öffentliche IPv4) bei Kabelanschluss MA-Familie
Smart-Analyzer

Liebes Moderatoren-Team, liebe Community,

 

ich habe ein Problem, das der technische Kundendienst trotz hilfsbereiter Mitarbeiter und mittlerweile gut 10 Anrufen leider nicht lösen könnte. Ich habe einen Internetanschluss via Kabel ("MA-Familie", Multimediaanschluss Familie); für diesen bräuchte ich dringend eine öffentliche IPv4-Adresse (also echtes dual stack anstatt dem aktuell vorhandenen DS-lite).

Der technische Kundendienst hat bei jedem Anruf eine neue Erklärung, warum man das nicht umstellen könne, ich werde jeweils gebeten, ein paar Tage später nochmal anzurufen... das geht jetzt seit 3 Wochen so.

 

Hat hier jemand eine Idee, wie man das lösen könnte? Kann es sein, dass es die Möglichkeit von Dual Stack bei diesem Produkt (MA-Familie) nicht gibt? In diesem Fall wäre der gesamte Anschluss für mich nutzlos.

Vielen Dank schon mal für Ihre und Euere Hilfe!

Herzlichen Gruß,

grilli

10 Antworten 10
Highlighted
Giga-Genie

VF schaltet nur noch DS Lite weil die IPV4 Adressen ausgehen, Heimnetz IPV6 tauglich machen, auch wenn du Dual Stack bekommst ist das nicht für immer , und kann in kurzer Zeit wieder DS Lite werden!

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Prinzipiell stimme ich Dir da schon zu, dass wir alle mittelfristig um eine Umstellung auf IPv6 nicht rum kommen. Konkret ist es aber nicht so einfach. Es geht ja nicht ausschließlich um das "Heimnetz"; hier wäre es ja nicht mal ein Problem, weiterhin IPv4-Geräte an die Fritzbox zu koppeln und trotzdem nach aussen eine IPv6-Anbindung zu haben.

Es geht darum, meinen Anschluss von außen erreichen zu können, es geht z.B. auch darum, zwei Fritzboxen per vpn zu koppeln (aktuell nicht ohne weiteres möglich mit DS-lite), es geht darum, per Notebook über das Mobilfunknetz per vpn auf mein Heimnetz zuzugreifen, es geht darum, mein smarthome zu steuern (auch übers Mobilfunknetz über aktuell nicht-IPv6-fähige O2-Anbindung)... usw...

All das funktiert mit einem DS-Lite Anschluss aktuell nur über nervende Umwege. Mag sein, bzw. ich hoffe sehr, dass das in 3 Jahren besser aussieht. Bis dahin hätte ich aber sehr gerne das, was mir die Vodafone-Hotline vor Vertragsbschluss zugesichert hat: eine Umstellung auf Dual-Stack.

Gibt es jemanden, der hier erfolgreicher war, als ich? Oder gibt es jemandem vom Vodafone-Team, der mir hier konkret helfen könnte? Ganz herzlichen Dank schonmal für jeden konstruktiven Tipp.

grilli

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

wenn du nix schriftlich hast, haste schlechte Karten, das einzige ist nen Business Vertrag buchen und eine feste IPV4 !

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi grilli,

 

eine Möglichkeit wäre ein Business-Vertrag. Die andere Alternative ist, das vorhandene Kabelmodem in den Bridgemode zu versetzen und einen eigenen Router dahinter zu schalten. Auch dann wird eine IPv4 zugewiesen.

 

Viele Grüße

Marco

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Lieber Marco,

 

danke für den konstruktiven Beitrag!

 

Ich glaube, das wäre eine perfekte (Übergangs-)Lösung für mich. Ich benutze aktuell die Fritzbox 6490 von VF auschließlich als Kabelmoden, dahinter hängt mein eigener Netzwerkrouter. Die von VF gestellten Rufnummern benutze ich nicht.

Hab ich das richtig verstanden: Die Fritzbox kann ja, soviel ich weiss, keinen reinen Bridge-Modus; wenn ich statt der Fritzbox ein einfaches Kabelmodem an den Anschluss hängen würde, welches sich im Bridge-Modus befindet, dann kriege ich automatisch eine öffentliche IPv4-Adresse zugewiesen? Das wäre prefekt.

Wie stelle ich das am besten an? Antrag auf Gerätetausch durch Vodafone (Fritzbox 6490 gegen Kabelmodem ohne WLAN)?

 

Ganz herzlichen Dank! Schönes Forum!

Viele Grüße,

grilli

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi grilli,

 

das ist richtig. bei den Leihboxen (Fritzbox) kann der Bridgemode nicht aktiviert werden. Bei den freien Boxen ist das allerdings möglich. Wenn Du die Fritzbox als Option gebucht hast, dann kannst Du diese monatlich kündigen. Wenn Du das tust, dann wird Dir automatisch wieder ein Kabelrouter zugeschickt, welchen Du in den Bridgemodus versetzen kannst. Das Telefon funktioniert weiterhin an den analogen Anschlüssen des Modems.

 

Viele Grüße

Marco

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Marco, hallo Miteinander!

Ein paar Tage und viele Telefonate später muss ich mich zu diesem Thema nochmal melden.
Die Lösung mit dem Kabelmodem fand ich sehr interessant. Leider ist dies in meinem Fall laut Hotline nicht so einfach: Mein Anschluss nennt sich MA-Familie (Multimediaanschluss Familie), wohl ein neues Produkt für Ein- und Zweifamilienhäuser, das dem Geschäftskundensektor zugerechnet wird, es wurde mir quasi aufgedrängt, als ich für unser Einfamilienhaus einen ganz normalen Kabelanschluss buchen wollte. Bei diesem Anschluss ist nun die Homebox-Option, also die Fritzbox 6390, integraler Bestandteil des Tarifs und kann nicht gekündigt werden. Ich kann also offiziell von Vodafone kein Kabelmodem bekommen.

 

Die Dame am Telefon hat mir unverblümt empfohlen, mir am freien Markt ein Kabelmodem zu kaufen und das statt der Fritzbox dran zu hängen.

 

Jetzt mein Problem: Was kaufe ich mir da? Wenn ich bei ebay ein ehemaliges Leihgerät erwische, dann funktionierts ja wohl nicht!? Hat jemand einen konkreten Tipp für ein einfaches Kabelmodem, welches hier im  bridge mode funktioniert?

Danke für jeden Tipp!

Mehr anzeigen
Highlighted
Ex-Moderator

Hallo grilli,

 

da Marco derzeit nicht da ist, übernehme ich hier.

 

Ich würde Dir empfehlen, die 6490 im freien Handel zu erwerben. Dies ist eines der wenigen Geräte, welches in unserem Netz aktiviert werden kann und Deine Anforderungen erfüllt.

 

Viele Grüße

Sebastian

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Lieber Sebastian,

ich habe Deinen (recht teueren aber sehr guten) Rat befolgt und mir eine Fritzbox 6490 cable im freien Handel gekauft. Dies hat alle Probleme gelöst, ich kriege je nach Einstellung in der Fritzbox eine ordentliche dual-stack-Anbindung und die Erreichbarkeit meines Anschlusses von aussen ist wieder stabil und perfekt gegeben. Danke Dir für den Tipp und auch allen anderen für Ihren Rat.

 

---------

Einen kleinen negativen Beigeschmack hat das ganze: ich habe jetzt für die nächsten Jahre eine nagelneue Fritzbox 6490 cable (kdg) von Vodafone im Schrank liegen. Es gibt keine Möglichkeit, diese vorzeitig an Vodafone zurückzugeben, damit sie wenigstens irgendwo zum Einsatz kommen könnte. Das Ding liegt jetzt im Schrank, nimmt dort Platz weg und verstaubt und wird, wenn es irgendwann mal bei Vertragsbeendigung zurückgeschickt wird, verschrottet werden, weil veraltet. Das Argument, dass man dieses Gerät zur eventuellen Störungsbeseitigung bereithalten müsse, ist doch reines Marketinggeschwätz; außerdem würde dafür ein 30-Euro-Kabelmodem auch reichen. Mit einem ressourcenschonenden Umgang hat dies nichts zu tun - und ich meine das sowohl kaufmänisch als auch ökologisch! Schade Vodafone.

---------

 

Trotzdem danke für die Hilfe und den pragmatischen Tipp!

Herzliche Grüße an Alle,

grilli

Mehr anzeigen