Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Download seit 2 Monaten im Keller
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher

Einen schönen guten Tag,

 

erstmal vorweg, einfach mal total umständlich hier zu posten, super nervig.

 

Mein gutes altes MeinKabel Konto, welches anscheinend total unzureichend ist schickt mich zu MeinVodafone um ein Konto zu erstellen, und MeinVodafone schickt mich ein Community Konto erstellen, umständlicher geht es echt nicht. Kurzum 2 weiter Nutzlose Konten nur um hier einmal etwas zu posten, super Sache.

 

Nun zum eigentlichen Thema, seit dem 17.08.2017 ist der Download im tiefsten dunkelsten Keller. Zumindest viel es erst ab da richtig auf, vorher gab es auch schon vereinzelt Probleme.

 

Von der gewohnten 100Mbps Business Leitung habe ich seither einen DL von 0,5 bis 5 Mbps (wenn es hochkommt), kurzum nüscht. Lediglich der Upload und der Ping sind normal.

 

Ständige Speedtests über den Tag verteilt egal ob 18:00h oder 2:00h Nachts, die niedrigen Werte ziehen sich durch den ganzen Tag/Nacht, in seltenen Fällen konnte ich mal 40Mbps verzeichnen, daher gehe ich davon aus das zumindest meine Anschlüsse bis zum Router laufen. Alles andere im Heimnetz konnte ich ja schon durch eigenprüfung ausschließen.

 

Am 23.08.2017 habe ich mir dann mal gesagt, okay scheinbar passiert nichts, und habe eine Mail an den Kundenservice geschrieben, bisher noch keine Menschliche Antwort bekommen.

 

Am 07.09.2017 das ganze nochmals via Mail versucht, ohne Resonanz.

 

Am 26.09.2017 habe ich mir gedacht rufe ich mal den Kundenservice an, anscheinend sind Mails nicht gut genug.

Hier wurde mir erklärt dass zumindest Oberflächlich zwischen Knotenpunkt, Router und in meinem Heimnetz keine Probleme bestehen sollten, es würde an die Technik weitergeleitet und ein Störungsticket erstellt, super ist schonmal einen Schritt weiter.

 

Inzwischen schreiben wir den 6.10.2017 das Störungsticket besteht weiterhin, die entstörung liefe bereits, immernoch.

 

So setze ich mich nochmals ans Telefon und habe auch wieder prompt einen netten Mitarbeiter am Draht, neben ein paar Vertraglichen Fragen (da ich einen Tarifwechsel in Auftrag gegeben hatte) kam dann natürlich auch die Frage wie es denn nun mit dieser Störung aussieht. Ja, es wäre wohl ein Knotenpunkt der Ausfälle verursacht, "nach Plan" sollte dieser aber "in wenigen Tagen" ausgebessert, repariert was auch immer sein.

 

Weiterhin wurde ich auf Nachfrage von einer wie ich finde berechtigten Gutschrift darauf verwiesen auf beendigung der Störung zu warten. Nur wie lange? 4 komplette Woche sind schon ins Land gegangen ohne vernünftigen Kontakt zur Digitalen Welt. Reicht anscheinend noch nicht als Grund doch schon einmal irgend etwas zu Gunsten des Kunden in die Wege zu leiten.

 

Nun, das ist auch schon wieder 9 Werktage her, ich kenne niemanden beim Pinken, Roten oder Sonstgem Riesen der mir nun erklären könnte was denn hier an ausbesserung länger als 2 Monate dauert.

 

 

Eventuell kann man mir ja weitere Infos oder Hilfestellung geben.

Und um es gelich gesagt zu haben, ab Router und alles danach ins Heimnetz ist geschüttelt, gerüttelt, getauscht, geprüft, resettet, entstromt, und was man alles so machen kann.

 

 

Sarkasmus für die die es mögen:

Wenn es an irgendwelchen billig Ersatzteilen aus China mangelt soll dies kein Problem sein, kann ich gerne bestellen, nach 2 Monaten sollte aber schon mindestens 3mal ein Schiff aus China mit benötigten Teilen in Europa angekommen sein, von dem her...

 

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderatorin

Hallo Sonvinasco,

 

schön, dass es erstmal soweit stabil läuft.

 

So richtig funktioniert es noch nicht, wie es soll, weil die Netzstörung noch in Bearbeitung ist. Da besteht eine Backbone-Auslastung, die erst behoben werden muss. Das soll gegen Ende Februar der Fall sein. Bis dahin ist also noch mit verminderter Leistung zu rechnen.

Die Gutschrift, die Dir vom Kollegen an der Hotline zugesagt wurde, habe ich auch gesehen. Das wird dann mit der nächsten Rechnung verrechnet.

 

Den Homespot hab ich für Dich rausgenommen. Dazu kriegst Du auch noch eine Bestätigung per Post.

 

Hast Du noch etwas auf dem Herzen?

 

Viele Grüße, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
11 Antworten 11
Moderatorin

Hallo Sonvinasco,

 

ich verstehe, dass Du ziemlich genervt bist von der ganzen Geschichte.

 

Schreib mir doch bitte eine private Nachricht, dann schau ich mir Deinen Anschluss mal genau an und kann Dir dann hoffentlich besser weiterhelfen.

 

Meld Dich nochmal hier, wenn die PN raus ist.

 

Danke, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Zurück aus dem Kurzurlaub, leider keine besserung.

 

Eine PN habe ich dir @Manu geschickt. Wenn du mehr Infos brauchst, sag bescheid.

 

Gruß

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Sonvinasco,

 

danke für Deine Nachricht. Ich hab mir Deinen Anschluss und das Ticket angeschaut.

Die Ausbauarbeiten finden noch statt. Allerdings hab ich an Deinem Anschluss noch eine andere Störung entdeckt, wodurch Du so massive Einbrüche hast.

Wenn es für Dich in Ordnung ist, beauftrage ich einen Techniker für Dich, der sich das vor Ort anschaut. Die Signale müssen neu eingepegelt werden.

 

Ich könnte Dir den Techniker für jeden Tag diese Woche, außer Dienstag natürlcih, schicken. Wann passt es Dir am besten? Vormittags, mittags, nachmittags oder abends?

 

Viele Grüße, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hi,

 

Danke fürs nachschauen. 

Wundert mich ja ein bisschen, da der Technikservice sonst nie etwas festgestellt hat. Aber ok, kann ja sein.

 

Den Rest der Woche bin ich im Hause, es geht also ab Mittwoch, Und ab Morgens bis Nachmittags.

 

Abends geht leider nicht.

 

LG

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hey Sonvinasco,

 

danke für die schnelle Antwort. Ich hab Dir einen Termin für Mittwoch gemacht. Du kriegst alle Daten noch per SMS.

 

Meld Dich dann nochmal, nachdem der Techniker da war.

 

Viele Grüße, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo,

 

Der Techniker war vor Ort, ein paar Teile ausgetauscht und justiert.

 

Seitdem läuft es "gut brauchbar", aber noch nicht perfekt. (Ist aber schon einmal ein ernormer Fortschritt)

Vom Hausverteiler bis zum Wohnungsanschluss läuft nun alles, und nach seiner Aussage muss da nichts weiter gemacht werden.

 

Allerdings brauch es noch einen Eingriff am Hausanschluss, dazu benötigt es noch einen Termin zwischen Techniker und Haustechnik da ich dort natürlich keinen Zugang habe.

 

***

***

***

 

Betroffen ist der Hauptanschluss am "***", dies wäre eine wichtige Info da es wohl mehrere Anschlüsse gibt.

 

Den Termin kann natürlich ich aushandeln, denke mir aber es ist einfacher wenn das direkt zwischen Vodafone und Haustechnik erfolgt.

 

LG

 

 

Anm. Community: individuelle Daten gelöscht, ersetzt durch ***

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Sonvinasco,

 

wenn es möglich ist, lass Dir doch einen Schlüssel von der Haustechnik geben. Ansonsten lass Dir von dem Centermanagement Termine nennen und melde Dich dann direkt in der Hotline. Da kannst Du gleich mit einem Kollegen einen Termin individuell absprechen, Du willst ja sicher auch dabei sein, um dann zu sehen, ob es funktioniert. In dem letzten Ticket ist vom Techniker auch vermerkt, dass Du Dich wieder meldest und einen neuen Termin absprichst, somit ist das auch für alle Kollegen an der Hotlöine ersichtlich und man wird direkt ein neues Ticket erstellen. Geht jedenfalls schneller, als hier über die Community Smiley (zwinkernd)

 

Viele Grüße, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Servus,

 

da es mir erst jetzt Arbeitstechnisch möglich war mich mal wieder darum zu kümmern mal ein kurzes Rückwort.

 

 

Ein erneuter Termin für den Techniker wurde mir heute vom Telefonischen Kundendienst nicht zugeteilt, das Problem habe sich wohl "verlagert". Ob dem tatsächlich so ist, man weiss es nicht.

 

Die Verbindung ist jedenfalls noch so "gut" wie sie vom Techniker am 01.11.17 hergerichtet wurde, durch einpegeln des Verteilerkastens. Weder hui noch pfui, aber nach wie vor nicht so perfekt wie vor Tag X 01.08.17 oder so.

 

Ob jeniger Techniker wegen eines anderen Kunden schon hier war, um den Hausanschluss einzupegeln, wie es seiner Meinung nach nötig wäre, weiss ich nicht.

 

Auf nochmaliges Nachfragen bezüglich einer Gutschrift gab es dann tatsächlich auch mal eine richtige Reaktion, wird in die Wege geleitet... ja Störungsticket seit 26.09.17. Ob der tatsächliche Zeitraum ab dem 01.08.17 berücksichtigt wird, wahrscheinlich wiedermal nicht. Wenn es zumindest seit der ersten Meldung dem 23.08.17 berücksichtigt würde, wäre das ja schon was. (Man erinnert sich, erste Meldung via EMail auf die es nie eine Antwort gab.)

 

 

Im Groben nun wieder der Stand "Knotenpunktstörung bla wird entstört bla".

 

 

Und dann habe ich da noch eine andere Kleinigkeit, die inwzsichen zusätzlich nerviger wird. Ich hatte vom 100er Business aufs 200er Business Paket gewechselt, es wurde "umgestellt" aber auf Status 100 eingefroren damit ich nicht unnötig mehr zahle wenns eh nicht richtig läuft. Alles ok soweit, das Problem ist aber das ich nicht an die Interneteinstellungen komme, "Das System hat eine andere Einstellung noch nicht abgeschlossen."

 

Ich würde nun aber gerne mal den Homespot-Service deaktivieren da er unser WLAN im Heimnetz stört. Wie ja bekannt ist, kommt es gut und gerne vor dass eben durch jenen Homespot das eigene WLAN Aussetzer erfährt und dies geschiet leider immer öfters. Und zugegeben, im 11ten Stockwerk, hat auch keiner einen richtigen Nutzen von dem Homespot. Um die ach 1,5Mio Homespots isses mir auch egal, ohne das große Paket hat das eh keinen richtigen nutzen. Um dies gleich mal vorweg zu sagen. Zumal es ja diese komischen Flatrate Dinger gibt. >.>

 

 

Ansonsten erstmal, einen schönen Tag, schöne Woche.

Gruss

 

 

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Sonvinasco,

 

schön, dass es erstmal soweit stabil läuft.

 

So richtig funktioniert es noch nicht, wie es soll, weil die Netzstörung noch in Bearbeitung ist. Da besteht eine Backbone-Auslastung, die erst behoben werden muss. Das soll gegen Ende Februar der Fall sein. Bis dahin ist also noch mit verminderter Leistung zu rechnen.

Die Gutschrift, die Dir vom Kollegen an der Hotline zugesagt wurde, habe ich auch gesehen. Das wird dann mit der nächsten Rechnung verrechnet.

 

Den Homespot hab ich für Dich rausgenommen. Dazu kriegst Du auch noch eine Bestätigung per Post.

 

Hast Du noch etwas auf dem Herzen?

 

Viele Grüße, Manu

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen