Menu Toggle

Einschränkung Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G PLZ 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x

Es kommt zu Einschränkungen bei der Mobilen Telefonie und Daten 2G/3G/4G im PLZ-Gebiet 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x, Burg Spreew, Calau, Crinitz, Gollmitz, Laasow, Lübbenau, Terpt, Vetschau, Zinnitz.

Wir melden uns, sobald uns Neuigkeiten dazu vorliegen.

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Deutschlandweit Bandbreitenprobleme (Keiner bekommt mehr was er bestellt hat!?)
Netzwerkforscher
Ich gehe inzwischen von einem landesweitem Problem aus. Wenn man hier im Forum einfach mal die bisherigen Einträge anschaut, gibt es aus jeder Ecke Problemmeldungen mit der Geschwindigkeit und immer bekommen die Kunden die gleichen Antworten zu hören. Anstatt einfach mal eine Pressemitteilung herauszugeben was Sache ist oder eine gangbare Lösung zu finden. Notfalls bis zum Ende des Ausbaus halt keine Neukunden mehr annehmen. Machen DSL Anbieter auch. Wenn kein Port frei, dann halt kein DSL.

Wie kamen wir bloß bisher ohne den Ausbau und der Segmentierung aus? Das muss ja schon Zauberei gewesen sein. Smiley (fröhlich)

Finde es auch sehr Schade, dass die Presse oder Onlinemagazine lieber über die blöde Drosselung von Filesharing schreiben anstatt mal diese Probleme anzusprechen. Vodafone / KD erhöht demnächst auf 200mb/s und keiner kann es nutzen. Und fleißig kommen dann weiter Neukunden die einem Bandbreite nehmen und sich danach hier beschweren müssen.

Immer zu hoffen, der Kunde bemerkt es schon nicht und Kunden die es merken vertrösten wir mit Gutschriften ist keine gute Lösung.
Mehr anzeigen
259 Antworten 259
Highlighted
Netzwerkforscher
Dass es Bandbreitenprobleme gibt, ist wohl richtig.
Nicht richtig ist aber: "Keiner bekommt mehr was er bestellt hat!?"
Es gibt auch viele Kunden, ich behaupte sogar die Mehrzahl, die ihre bestellte Bandbreite auch bekommen.

Ein Forum wie dieses, egal von wem, kann nie repräsentaiv für die Befindlichkeit der Kunden sein.
Es liegt in der Natur der Sache, dass in solchen Foren vorwiegend Kunden schreiben, die ein Problem mit dem Anbieter bzw. dem Angebot oder seinen Produkten haben.
Mehr anzeigen
Highspeed-Klicker
KarlDerGrosse schrieb:
Dass es Bandbreitenprobleme gibt, ist wohl richtig.
Nicht richtig ist aber, dass "Keiner bekommt mehr was er bestellt hat!?"
Es gibt auch viele Kunden, ich behaupte sogar die Mehrzahl, die ihre bestellte Bandbreite auch bekommen.

Ein Forum wie dieses, egal von wem, kann nie repräsentaiv für die Befindlichkeit der Kunden sein.
Es liegt in der Natur der Sache, dass in solchen Foren vorwiegend Kunden schreiben, die ein Problem mit dem Anbieter bzw. dem Angebot haben.


Hallo,
hast Du belegbare Zahlen über den Prozentsatz der zufriedenen Kunden, die auch ihre
gebuchte Bandbreite erhalten?

Wenn es tatsächlich die Mehrheit sein sollte, warum tut sich KD so schwer der Minderheit der unzufriedenen Kunden innerhalb einer angemessenen Frist die gebuchte Bandbreite zur Verfügung zu stellen.
Am einfachsten wäre ja, wenn KD, z. B. hier in diesem Forum, Zahlen veröffentlichen würde, wie hoch der Prozentsatz der Bandbreitenbeeinträchtigung aufgrund der Semgmentüberlastung ist (was aber nie geschehen wird).

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Karl,
deshalb habe ich ja auch meine Aussage mit einem Fragezeichen versehen. Von der Mehrzahl gehe ich aber nicht gerade aus. Wenn eine Person hier schreibt, dass er nicht genug Bandbreite hat. Kann man ja wohl davon ausgehen, dass die anderen Kunden die ebenfalls an seinem Verteiler / Segment / Knotenpunkt (wie auch immer diese Stelle heißt) ebenfalls reduzierte Bandbreite haben. Nur weil sie es nicht gleich Melden oder es vielleicht sogar noch gar nicht bemerkt haben, heißt es nicht automatisch es ist alles in Ordnung.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
RC6200 schrieb:
KarlDerGrosse schrieb:
Dass es Bandbreitenprobleme gibt, ist wohl richtig.
Nicht richtig ist aber, dass "Keiner bekommt mehr was er bestellt hat!?"
Es gibt auch viele Kunden, ich behaupte sogar die Mehrzahl, die ihre bestellte Bandbreite auch bekommen.

Ein Forum wie dieses, egal von wem, kann nie repräsentaiv für die Befindlichkeit der Kunden sein.
Es liegt in der Natur der Sache, dass in solchen Foren vorwiegend Kunden schreiben, die ein Problem mit dem Anbieter bzw. dem Angebot haben.


Hallo,
hast Du belegbare Zahlen über den Prozentsatz der zufriedenen Kunden, die auch ihre
gebuchte Bandbreite erhalten?

Wenn es tatsächlich die Mehrheit sein sollte, warum tut sich KD so schwer der Minderheit der unzufriedenen Kunden innerhalb einer angemessenen Frist die gebuchte Bandbreite zur Verfügung zu stellen.
Am einfachsten wäre ja, wenn KD z. B. hier in diesem Forum Zahlen veröffentlichen würde, wie hoch der Prozentsatz der Bandbreitenbeeinträchtigung aufgrund der Semgmentüberlastung ist (was aber nie geschehen wird).

Natürlich habe ich als User dieses Forums keine Zahlen oder besser keine andere Zahlen als Du.
Meine Annahme beruht darauf, dass dieses Form "brennen" müsste, wenn die Zahl der Beroffenen wirklich so hoch wäre, wie hier gemutmasst wird.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Wenn jemand aus einer Stadt bereits einen aktuellen Thread mit dem Thema aufgemacht hat, dann legt doch nicht jeder ebenfalls einen an. Ich beobachte das Forum hier erst ein paar Tage, aber das was man hier zum Thema Bandbreite ließt würde ich schon "brennen" nennen. Die Meldungen über fehlende Bandbreite überwiegen meiner Meinung nach deutlich den Standardfragen wie "Wie herum muss das LAN Kabel in die Fritzbox".
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
DaJackel schrieb:
Karl,
deshalb habe ich ja auch meine Aussage mit einem Fragezeichen versehen.

Und mit einem Ausrufezeichen. Smiley (zwinkernd)
Das ist "Bildzeitungsstil", damit kann man etwas behaupen, ohne auf die Behauptung "festgenagelt" zu werden.
DaJackel schrieb:
Von der Mehrzahl gehe ich aber nicht gerade aus. Wenn eine Person hier schreibt, dass er nicht genug Bandbreite hat. Kann man ja wohl davon ausgehen, dass die anderen Kunden die ebenfalls an seinem Verteiler / Segment / Knotenpunkt (wie auch immer diese Stelle heißt) ebenfalls reduzierte Bandbreite haben.

Weiss nicht ob das wirklich so ist.
Ich wohne in Ludwigshafen am Rhein, bin auch schon innerorts umgezogen, und hatte noch nie Bandbreitenprobleme mit meinem 100/6-Internetanschluss.
Andererseits haben aber auch schon einige User aus Ludwigshafen hier geschrieben, dass sie Probleme haben.

DaJackel schrieb:
Nur weil sie es nicht gleich Melden oder es vielleicht sogar noch gar nicht bemerkt haben, heißt es nicht automatisch es ist alles in Ordnung.

Das heisst aber auch nicht automatisch, dass sie Probleme haben. Smiley (zwinkernd)
Es heisst im Grunde genommen gar nichts und kann deshalb zur Bewertung nicht herangezogen werden.

DaJackel schrieb:
Wenn jemand aus einer Stadt bereits einen aktuellen Thread mit dem Thema aufgemacht hat, dann legt doch nicht jeder ebenfalls einen an.

Muss er doch zwangsläufig, wenn er will, dass ihm geholfen wird.
Nur im eigenen Thread kann das Team den User für PN freischalten, damit dieser seine persönlichen Daten verdeckt übermitteln kann.
Pro Thread kann nur eine Freinschaltung erfolgen und die bekommt immer der TE.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Kabeldeutschland hat ca. 4.465.000 Internet+Phone Kunden wenn da jetzt 90% von solche Probleme hätten, würde es wahrscheinlich auch eng werden für das Management und die Investoren Smiley (zwinkernd)

Man hat sicherlich Probleme, gerade in Ballungszentren aber sicherlich auch nicht viel mehr als die anderen IP Anbieter auch haben. Zumal man nicht vergessen darf, das sich in solchen Foren sicherlich nicht so sehr Kunden tummeln die hochzufrieden sind und dafür ist es dann doch recht überschaubar.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
devarni schrieb:
Kabeldeutschland hat ca. 4.465.000 Internet+Phone Kunden .

und dieses Forum hat z.Zt. 22.431 Mitglieder.

Wenn ich jetzt ganz großzügig annehme, das dies alles Kunden mit Bandbreitenproblemensind, wären das ca. 0,5 Prozent aller Kunden.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Ich sehe das Problem einfach darin, das Kabel derzeit mit günstigen 100Mbit Angeboten das Netz überlastet. ( Ein Stop mit der Aufnahme von Kunden wäre ja Gewinnverlust für die ).
Da die Teledoof hier um 50% teurer ist (bei mir wären es ganze 260 Euro mehr bei der Teledoof).

Das andere Problem ist das viele aus Orten kommen wo DSL immer noch massiv im Nachteil ist so wie bei uns und somit alle in diesem Sektor Kabel Kunden sind und damit das Segment überlasten.
Viele der Kunden ist es dann auch noch latte ob sie 100Mbit bekommen oder nich da viele sich sogar überhaupt sich nicht damit auskennen und nuckeln dir trotzdem mit die Bandbreite weg.
Ich für meinen Teil habe jetzt nebenbei einen Telefonanbieter laufen mit einer monatlichen Vertagslaufzeit. Mal sehn ob ich dort zumindest in ruhe zocken kann. Denn alle leute sind hier ja im Kabelnetz, da bei uns nur wenn überhaupt max 6000 DSL drin ist.
Das problem wird sich in meiner Sicht erst in 1- 5 jahren bessern wenn Vodoofone gewillt ist zu investieren. In Städten sollte dies schneller behoben sein. In Dörfern so wie bei mir wird es sehr lange dauern.

P.S: Die Hinhaltetaktik mit der Besserung kommt übrigens von Vodafone Smiley (zwinkernd) wurde von ehemaligen Kunden mir berichtet. ( Beim Netzausbau gleiches Schema)
Mehr anzeigen