Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste
Bekomme kein ZDF HD und kein RTL Empfang!
Harald_Herbert
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,
Habe seit letzten Freitag den Kabel Festplatten Reciever , und bekomme bis auf ZDF HD und RTL HD alle bisherigen Sender einwandfrei.
Wenn ich direkt über den TV schaue, ohne den Reciever, ist ZDF HD und RTL analog einwandfrei zu empfangen,
Ausredem stört mich, dass bei Reciever im Standbay der Empfang am TV nicht mehr möglich ist, scheinbar wird das Antennensignal nicht durchgeschleift - ist bei den einfachsten bisher einwandfrei gegangen!
Kann mir bitte jemand zu den beiden Problemen Hilfestellung geben?
Der Service von Kabel meldet sich trotz Zusage per Mail nicht zu meinen Problemen, bei der Tel. Hotline ist nach ermüdenden "zahleneingaben für den Computer" zwar ein freundlicher Mitarbeiter, der aber nicht helfen kann sondern nur mitteilt, dass sich ein Techniker melden wird - darauf warte ich seit 4 Tagen!
Vielen Dank im Voraus für Tipps.
Gruß
Harald




"Anmerkung Community-Team: Schlagworte und Kategorie für die bessere Zuordnung angepasst"

12 Antworten 12
teelmann
Netzwerkforscher
ZDF HD analog ?????Gibt es nicht.Oder lese ich das nur falsch?
Mehr anzeigen
DYCE
SuperUser
Hallo,

über den Satz bin ich auch wie teelmann gestolpert. Wobei ich denke das es sich um den digitalen Empfang handelt. Denn analog gibt es ZDF HD nicht...

Darf ich fragen welchen Receiver Du nutzt?
Wenn Du über den Receiver schaust, sind die Sender rbb HD (450 Mhz, gleiche Frequenz wie ZDF HD) und RTL2 HD & SAT1 HD (346 Mhz, gleiche Frequenz wie RTL HD) auch betroffen?

MFG
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Ingmar schrieb:
H
Darf ich fragen welchen Receiver Du nutzt?


Harald Herbert schrieb:
Hallo zusammen,
Habe seit letzten Freitag den Kabel Festplatten Reciever ,

Die Frage dürfte damit beantwortet sein.
Soviele gibt es da ja nicht.

Analog, ZDF HD geht nicht ist klar, RTL HD eben sowenig, RTL ohne HD würde schon gehen.

Unabhängig davon, die KD Festplattenrecorder oder Receiver schleifen das Antennensignal sowohl im Standby als auch im Energiesparmodus ohne Probleme durch.
Einzig wenn die vom Strom getrennt werden, dann geht das nicht mehr.

Auf Grund der Schilderung von Harald Herbert vermute ich einen defekten Tuner.

Harald Herbert bist du in der lagen eine Foto vom TV Signal Menü bei einem der genannten HD Sender hier reinzustellen?
TV Signal Menü: Menü-Taste, dann die 5 die 7 und die 3.

mfg peter
Mehr anzeigen
DYCE
SuperUser
Peter65 schrieb:

Harald Herbert schrieb:
Hallo zusammen,
Habe seit letzten Freitag den Kabel Festplatten Reciever ,

Die Frage dürfte damit beantwortet sein.
Soviele gibt es da ja nicht.

Schon richtig, nur die Frage darf dennoch erlaubt sein Smiley (zwinkernd)

Peter65 schrieb:

Auf Grund der Schilderung von Harald Herbert vermute ich einen defekten Tuner

"Ein" defekter Tuner bei Problemen bei zwei verschiedenen Frequenzen? Wäre mir persönlich neu. Gut, möglich ist alles, aber so recht daran glauben mag ich nicht...

Die Empfangswerte (wie Peter65 geschildert hat) würden mich auch interessieren...

MFG
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
@Ingmar: Eigentlich habe ich mich zu dem Empfangsproblem des DVR noch nicht geäußert, eben weil ich da noch keine Werte gesehen habe.
Meine Bemerkung betreffs, der Tuner ist defekt, bezieht sich allein auf die Schilderung in Bezug auf TV Empfang bei durchgeschleiftem Antennensignal.

Allerdings ein Zusammenhang ist bis jetzt nicht auszuschließen.
Genaueres wissen wir erst wenn wir die Empfangswerte sehen und wenns klappt dann auch einen Vergleich aller 4 Tuner haben.

mfg peter
Mehr anzeigen
Harald_Herbert
Smart-Analyzer
Hallo liebe Hilfsgemeinschaft,
erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten und Vorschläge!
Als Festplattenreciever habe ich einen SAGEMCOM RCI 188-320 KD/E.
Irgendwie schaffe ich es nicht das Bild mit den Sendereinstellungen an diese Antwort anzuhängen (kopieren und Einfügen geht nicht) !!!
Hier die Werte:
TV Sender: 131
Radiosender: 77
Tuner 1 Empfangsp. 56dB(uV)
D354 / QAM 256 BER 1.0 x E-7

Tuner 2 Empfangsp. 64dB(uV)
D402 / QAM 256 BER 3.6 x E-5

Tuner 3 Empfangsp. 56dB(uV)
D442 / QAM 256 BER 2.7 x E-5

Tuner 4 Empfangsp. 55dB(uV)
D354 / QAM 256 BER 1.0 x E-7

Netzwerk: 61448 Kabel Deutschland

das sind alle Angaben bei den Sendereinstellungen.

Wäre euch wirklich sehr dankbar, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet.
Wenn ich euch richtig verstanden habe, ist es nicht normal, dass der TV-Empfang bei Standby des Receivers nicht möglich ist??

nochmals Vielen Dank an euch alle für die Antworten

Gruß
Harald Herbert
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Hi

Boah hast du ein schlechtes Signal. 55dBµV ist absolut grenzwertig für Kabelempfang. Die Bitfehlerrate sollte im Normalfall bei 10 hoch -9 sein. Bei dir ist sie bei 10 hoch -5, also Faktor 10.000 schlechter. Du kannst zwar mit einem Verstärker am TV das Signal anheben, nur bei den Bitfehlerraten nützt dir das wenig. Du wirst nur Fehler verstärken und es noch schlimmer machen. Schau mal am HÜP im Keller nach und messe dort mal direkt vor und nach dem Verstärker.


Mehr anzeigen
Harald_Herbert
Smart-Analyzer
Hallo Experte,
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort, aber ich habe keine Ahnung wie und womit ich da etwas messen soll?
Der Techniker , der letze Woche den Übergabepunkt installiert hat hatte zwar etwas gemessen und eingestellt, aber lt. seiner Aussage war alles ok.
Zwar hat er den Anschuss für das Internet installiert, jedoch auch das ganze Kabel und den Verstärker für das Fernsehen!
Könnte Event. das Koaxkabel im Haus die Ursache sein, ist immerhin schon 25 Jahre alt?
Aber das kann nicht ohne größere Umbauarbeiten getauscht werden.
Was mich irritiert ist, das der Fernseher (1Jahr alt, Sony Bravia) ohne den Reciever einwandfrei empfängt.
Viele Grüße
HaraldHerbert
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Experte schrieb:
Hi

Boah hast du ein schlechtes Signal. 55dBµV ist absolut grenzwertig für Kabelempfang. Die Bitfehlerrate sollte im Normalfall bei 10 hoch -9 sein. Bei dir ist sie bei 10 hoch -5, also Faktor 10.000 schlechter. Du kannst zwar mit einem Verstärker am TV das Signal anheben, nur bei den Bitfehlerraten nützt dir das wenig. Du wirst nur Fehler verstärken und es noch schlimmer machen. Schau mal am HÜP im Keller nach und messe dort mal direkt vor und nach dem Verstärker.

Oh Gott, wo hast du die Weisheit her?

@Harald Herbert: Habe auch einen Sagemcom und da funktioniert der Empfang.
Fakt ist für mich eines, irgendetwas haut bei dir nicht hin.
Erstens zuwenig Sender, es sollten so um die 270 TV Sender sein. Radiosender, da sind es 104.

Auffällig ist, bei 55dB als auch bei 56dB unterschiedliche BER Werte (E-5, E-7), bei 64dB aber nur E-5.
Um auf Experte zurückzukommen, da dürftest du bei 55/56dB eigentlich schlechten Empfang haben, E-7 spricht aber dagegen.
Tuner 3 mit E-5 bestätigt das aber.
Tuner 2 hat mit 64dB eigentlich die optimale Signalstärke, aber mit E-5 eine miserable Signalqualität.

Theoretisch liegt dein Sagemcom noch in der Norm, 55dB/56B sind die untere Grenze für einen sicheres funktionieren des Sagemcom, aber 64dB ist weit von der oberen Grenze von 73db entfernt.

Dazu kommt, 9db Unterschied zwischen den genannten Frequenzen sind auch nicht normal.

Du sagst, ZDF HD (450 Mhz) und RTL HD (346 Mhz) sind mit dem Sagemcom DVR nur schlecht zu sehen, mit dem TV, bei direktem Anschluß an die Antennendose, ohne Probleme zu sehen.
Wie sind die Werte bei diesen Sendern?
Einfach auf diese Sender schalten, im Menü ist was als DXXX genannt wird die Frequenz.

Der Sagemcom wird dir nicht mehr als 10 hoch -7 anzeigen, 10 hoch - 7 = E-7.
Was sollst du am HÜP messen und wie du sagst auch wie?
Kannste also vergessen was da geschrieben wurde.

Für mich ist unter Beachtung aller Hinweise, TV Empfang in Ordnung, der Unterschied von 9dB und auch das es im Standby des Sagemcom nicht möglich ist ein TV Bild (TV am Antennenausgang des Sagemcom) zu sehen, der Tuner des Sagemcom die Ursache dieser Probleme ist.

Sagemcom ist direkt an der Antennendose angeschlossen?

mfg peter

Mehr anzeigen